A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern zwischen Saarbrücken-Fechingen und Sankt Ingbert-West Gefahr durch defektes Fahrzeug (22:51)

Priorität: Dringend

5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wirtschaft

Dax leicht im Plus trotz Kurssturz bei BMW

Di., 25. September 2018, 18:26 Uhr

Händler verfolgen im Handelssaal der Börse in Frankfurt die Kursentwicklung. Foto: Boris Roessler

Frankfurt/Main (dpa) - Erneute Kursturbulenzen im Autosektor haben den Dax am Dienstag insgesamt kalt gelassen. Während eine Gewinnwarnung von BMW die ganze Autobranche mächtig unter Druck brachte, ...

Regierung will Extrakosten für Diesel-Besitzer abwenden

Di., 25. September 2018, 17:02 Uhr

Ein vom Abgas-Skandal betroffener VW-Dieselmotor vom Typ EA189 in der Werkstatt. Foto: Julian Stratenschulte

Noch wenige Tage - dann soll Klarheit herrschen, wie Politik und Autobranche im Kampf gegen zu schmutzige Luft durch Diesel-Abgase nachlegen wollen. Sollen womöglich auch Kfz-Halter dazu zahlen?

Windkraft weltweit auf Wachstumskurs - Nord-Minister warnen

Di., 25. September 2018, 16:39 Uhr

Zu der Messe WindEnergy in Hambug werden rund 35.000 Fachbesucher erwartet. Foto: Daniel Bockwoldt

Windkraftwerke gelten als zukunftsträchtige Stromquellen und haben international ein hohes Wachstumspotenzial. In Deutschland dagegen gerät die Entwicklung durch politische Vorgaben ins Stocken. Die Küstenländer senden einen Weckruf nach Berlin.

Gewinnwarnung von BMW erschreckt die Börse

Di., 25. September 2018, 16:28 Uhr

Eine Gewinnwarnung hatte es bei BMW zuletzt vor zehn Jahren gegeben. Die Anleger reagierten entsprechend erschrocken. Foto: Lino Mirgeler

Das gab es seit einem Jahrzehnt nicht mehr: eine Gewinnwarnung von BMW. Der Autobauer schien gut auf Kurs zu sein. Aber eine ganze Reihe von Gründen hat ihm jetzt einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Fachkräftemangel wird immer größeres Wachstumshindernis

Di., 25. September 2018, 15:39 Uhr

Fachkräfte gesucht: Der Personalmangel wird aus Sicht der Handelskammern zunehmend zu einem Wachstumshindernis für den Standort Deutschland. Foto: Jan Woitas

Berlin (dpa) - Der Fachkräftemangel wird aus Sicht der Handelskammern zunehmend zu einem Wachstumshindernis für den Standort Deutschland. Rund 1,6 Millionen Stellen könnten längerfristig nicht bes...

Grammer-Vorstand tritt komplett zurück

Di., 25. September 2018, 14:28 Uhr

Das Logo von Grammer an einem Gebäude auf dem Werksgelände des Autozulieferers. Foto: Armin Weigel

Im August wurde der Autozulieferer Grammer von Chinesen übernommen. Jetzt nutzt der Vorstand in Amberg eine lukrative Ausstiegsklausel für sich. Arbeitnehmervertreter sehen das Ganze überraschend entspannt.

2018 wird starkes Jahr für Börsengänge in Deutschland

Di., 25. September 2018, 09:47 Uhr

Der Börsengang der DWS 2018 an der Frankfurter Wertpapierbörse. Foto: Arne Dedert

Frankfurt/Main (dpa) - Der Drang von Unternehmen an die Börse ist 2018 in Deutschland laut Experten so stark wie zuletzt zur Jahrtausendwende.

Kräftiges Auftragsplus für Baubranche im Juli

Di., 25. September 2018, 09:09 Uhr

Die Nachfrage nach Immobilien ist unter anderem wegen der niedrigen Zinsen groß. Foto: Frank Rumpenhorst

Wiesbaden (dpa) - Die Auftragsbücher der Baufirmen in Deutschland sind weiter gut gefüllt. Im Juli des laufenden Jahres verzeichnete das Bauhauptgewerbe real - also in konstanten Preisen - 2,7 Proze...

Geringqualifizierte und Arme bilden sich selten weiter

Di., 25. September 2018, 08:54 Uhr

Einer Studie zufolge bilden sich Menschen in Deutschland nur selten weiter. Foto: Monika Skolimowska

Alle reden von lebenslangem Lernen. Dafür ist Weiterbildung wichtig. Vor allem Geringqualifizierte könnten profitieren. Gerade sie nehmen aber selten teil. Das gilt laut Studie auch für Einkommensarme.

Honig-Sommer fällt für Imker durchwachsen aus

Di., 25. September 2018, 07:10 Uhr

In der Regel ernten Imker zweimal im Jahr ihren Honig. Die erste Honigernte beginnt in der Regel in der zweiten Maihälfte, die zweite dann Mitte Juli. Foto: Patrick Pleul

Die Honig-Ernte im Frühjahr war hervorragend, im Sommer fiel sie in manchen Regionen hingegen vergleichsweise schlecht aus. Der Grund für beide Entwicklungen ist derselbe.

Siemens-Stellenabbau geringer als geplant

Mo., 24. September 2018, 18:07 Uhr

Siemens-Mitarbeiter in einer Montagehalle des Turbinenwerks in Görlitz. Foto: Sebastian Kahnert

Siemens hält in der Kraftwerksparte an seinem Sparkurs fort - nun im Einvernehmen mit der Gewerkschaft. Die IG Metall konnte durchsetzen, dass in Deutschland mehr Stellen erhalten bleiben als zunächst geplant.

EZB-Chef sieht Preisauftrieb und löst Spekulationen aus

Mo., 24. September 2018, 17:54 Uhr

EZB-Chef Mario Draghi lieferte Hinweise auf ein baldiges Ende der extrem lockeren EZB-Geldpolitik. Foto: Arne Dedert

Brüssel (dpa) - Zum Schutz vor künftigen Finanzkrisen sieht der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, weiter erheblichen Reformbedarf in Europa.

Gegen Geldwäsche: Deutsche Bank bekommt Bafin-Aufpasser

Mo., 24. September 2018, 16:11 Uhr

Dunkle Wolken ziehen über der Zentrale der Deutschen Bank im Frankfurter Bankenviertel hinweg. Foto: Arne Dedert

Die Deutsche Bank bekommt von der Finanzaufsicht einen Sonderaufpasser verordnet. Er soll darüber wachen, dass Deutschlands größtes Geldhaus Geldwäsche ausreichend bekämpft.

CDU schließt Steuergeld zur Lösung der Dieselkrise nicht aus

Mo., 24. September 2018, 16:04 Uhr

Ein Kfz-Meister lädt im Rahmen der Rückrufaktion zum Abgasskandal ein Software-Update auf einen Volkswagen Golf. Foto: Julian Stratenschulte

Bald sollen Millionen Dieselbesitzer Klarheit bekommen. Regierung und Autoindustrie ringen aber noch um neue Maßnahmen gegen Fahrverbote wegen zu schmutziger Luft in Städten. Es geht auch ums Geld.

Millionen Deutsche müssen mit Niedriglöhnen auskommen

Mo., 24. September 2018, 15:17 Uhr

In der Gastronomie arbeiten viele Beschäftigte zu Niedriglöhnen. Foto: Marc Tirl

Am deutschen Arbeitsmarkt ist nicht alles Gold, was glänzt. Bei der Frage nach der Qualität der Arbeit kommen viele soziale Faktoren ins Spiel. Sorgen macht vor allem der große Niedriglohnsektor.

Paris will ausländische Lastwagen zur Kasse bitten

Mo., 24. September 2018, 14:48 Uhr

Lastwagen auf der A25 nahe Armentières im Norden Frankreichs. Foto: Philippe Huguen/AFP/dpa/Symbolbild

Paris (dpa) - Die Pariser Regierung will ausländische Lastwagen für die Nutzung französischer Straßen zur Kasse zu bitten.