10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wirtschaft

IG Metall: Neue Halberg Guss verkauft - Chance auf Neuanfang

Do., 29. November 2018, 19:28 Uhr

Bedrohter Autozuliererer: In der Neuen Halberg-Guss GmbH wird Schlacke aus einer Gießpfanne gezogen. Foto: Waltraud Grubitzsch

Kurz nach der Übernahme durch die Prevent-Gruppe eskaliert der Streit beim Autozulieferer Neue Halberg Guss. Die Werke in Leipzig und Saarbrücken stehen auf der Kippe, sechs Wochen wird gestreikt. Jetzt gibt es Hoffnung.

Geldwäscheverdacht: Razzia bei der Deutschen Bank

Do., 29. November 2018, 18:10 Uhr

Zivilfahnder der Polizei betreten die Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt. Foto: Boris Roessler

Staatsanwälte und Steuerfahnder durchsuchen Geschäftsräume der Deutschen Bank. Der Verdacht: Mitarbeiter halfen Kunden bei der Geldwäsche über Steuerparadiese.

Bayer plant Abbau von 12.000 Stellen weltweit

Do., 29. November 2018, 18:09 Uhr

Bis Ende 20121 will Bayer Tausende Stellen abbauen. Foto: Oliver Berg

Bayer kämpft aktuell an mehreren Fronten - vor allem nach der Monsanto-Übernahme. Doch mit einem massiven Arbeitsplatzabbau, dem Verkauf von Unternehmensteilen und einer Neuausrichtung der Pharmaforschung will der Konzern neuen Schwung holen.

Urlauber verschieben Reisen: Thomas Cook macht Verlust

Do., 29. November 2018, 17:12 Uhr

«Enttäuschendes Jahr» für Thomas Cook: Der Touristikkonzern muss einen deutlichen Verlust verbuchen. Foto: Clara Margais

Warum in die Ferne reisen, wenn der Sommer zu Hause auch schön ist? Die gebremste Urlaubslust von Kunden hat dem Touristikkonzern Thomas Cook Verluste beschert. Beim eigenen Ferienflieger Condor lief es hingegen rund.

Missbrauchsverdacht: Bundeskartellamt ermittelt gegen Amazon

Do., 29. November 2018, 16:30 Uhr

Laut Kartellamts-Präsident Mundt birgt die Doppelrolle von Amazon als größter Händler und größter Marktplatz das Potenzial für Behinderungen von anderen Händlern auf der Plattform. Foto: Uli Deck

Das Bundeskartellamt nimmt den US-Online-Riesen Amazon ins Visier. Es geht um Geschäftspraktiken auf dem deutschen Marktplatz. Händler hatten sich massiv beklagt. Doch an Amazon führt für viele von ihnen kaum ein Weg vorbei.

Energiepreise treiben Inflation auf 2,3 Prozent

Do., 29. November 2018, 16:10 Uhr

Vor allem die Energiekosten sind derzeit für eine Inflationsrate von über zwei Prozent verantwortlich. Foto: Jens Kalaene

Verbraucher merken es an der Tankstelle und beim Heizölkauf: Energie ist deutlich teurer geworden. Die Inflation insgesamt hat sich über der psychologisch wichtigen Zwei-Prozent-Marke festgesetzt.

Erbstreitigkeiten nehmen zu

Do., 29. November 2018, 14:35 Uhr

Streit ums Erbe wollen die meisten Deutschen am liebsten vermeiden. Doch in der Praxis klappt das in vielen Fällen nicht - mit steigender Tendenz. Foto: Jens Büttner

Schätzungen zufolge vererben die Deutschen Jahr für Jahr 200 bis 300 Milliarden Euro Privatvermögen. Nicht immer ist der Nachlass im Vorhinein geregelt. Darum gibt es unter Erben oft Streit.

Volkswagen will E-Autos in den USA bauen

Do., 29. November 2018, 14:05 Uhr

Eine US-Flagge spiegelt sich im Logo eines Volkswagens. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

In Deutschland sollen E-Autos von Volkswagen bald in Zwickau, Hannover und Emden vom Band rollen. In China sind Milliarden für die Elektropläne angekündigt. Nun sucht der Autobauer einen Standort in den USA.

Arbeitslosigkeit sinkt im November auf Rekordtief

Do., 29. November 2018, 13:55 Uhr

Im Vergleich zum Oktober sank die Zahl der Arbeitssuchenden um 18.000, gegenüber dem Vorjahresmonat um 182.000. Foto: Bernd Wüstneck

BA-Chef Scheele spricht quasi von einem frühen Weihnachtsgeschenk: Im November sinkt die Zahl der Arbeitslosen auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung. Doch hält die gute Entwicklung 2019 an?

Tarifverdienste stärker gestiegen als Inflation

Do., 29. November 2018, 09:17 Uhr

Die Gehälter vieler Tarifbeschäftigter sind gestiegen. Allerdings gibt es erhebliche Unterschiede zwischen einzelnen Wirtschaftszweigen. Foto: Arno Burgi

Wiesbaden (dpa) - Die Tarifbeschäftigten in Deutschland haben im Schnitt mehr im Geldbeutel. Denn im dritten Quartal 2018 sind ihre Gehälter stärker gestiegen als die Inflation.

Trump droht US-Auto-Gigant GM mit Subventionskürzungen

Mi., 28. November 2018, 16:41 Uhr

US-Präsident Donald Trump fordert von GM, die Produktion in China zu stoppen und stattdessen im US-Bundesstaat Ohio «verdammt noch mal schnell eine neue Fabrik (zu) eröffnen». Foto: Andrew Harnik/AP

General Motors (GM) will Tausende Jobs in Nordamerika streichen - nun droht US-Präsident Trump mit Konsequenzen. Man prüfe, alle Fördermittel für den Konzern zu kürzen. Trumps Vorhaben, die Beschäftigung in den USA zu steigern, dürfte das kaum nützen.

Brüssel sieht Rückgang fauler Bank-Kredite

Mi., 28. November 2018, 16:30 Uhr

Im Zuge der Finanzkrise wurden in Europa eine einheitliche Bankenaufsicht bei der EZB sowie ein gemeinsamer Bankenabwicklungsfond ins Leben gerufen. Foto: Boris Roessler

Ausfallgefährdete Kredite in den Bankbilanzen sind eine der größten Altlasten der schweren Finanzkrise in Europa. Die Kommission sieht hier große Fortschritte. Die EU-Staaten sollten sich daher nicht mehr gegen politische Konsequenzen sperren, findet sie.

Junge Frau bringt der Bahn das Energiesparen bei

Mi., 28. November 2018, 15:37 Uhr

Tuyana Wolpert ist Energieingenieurin bei der Deutschen Bahn. Die Deutsche Bahn möchte die Energienebenkosten optimieren und den Ökostrom-Anteil im Bahnstrom ausbauen. Foto: Silas Stein

Die Bahn ist einer der größten Energieverbraucher Deutschlands. Neben der Umstellung auf Ökostrom steht das Energiesparen ganz oben auf der Agenda des Unternehmens. Eine Aufgabe für Spezialisten.

Dieselfahrer scheitern mit Klage gegen Stilllegung

Mi., 28. November 2018, 15:17 Uhr

Die Halter hatten sich trotz behördlicher Bescheide geweigert, die Diesel-Updates in der Werkstatt vorzunehmen. Foto: Julian Stratenschulte

Schlappe für Fahrer manipulierter Dieselautos: Nach Auffassung eines Münchner Gerichts können sie dazu verpflichtet werden, Softwareupdates aufzuspielen. Konsequenzen für diejenigen, die das bislang verweigert haben, hat das jedoch erstmal nicht.

Niedrigwasser hat Benzinpreis stark steigen lassen

Mi., 28. November 2018, 12:18 Uhr

Ausgeprägte Sandbänke haben sich rund um die Burg Pfalzgrafenstein gebildet. Die Pegel im Rhein sind in den vergangenen Monaten nahezu stetig gefallen. Foto: Boris Roessler

Essen (dpa) - Wegen des Niedrigwassers in Flüssen müssen Autofahrer nach Berechnungen von Ökonomen einen saftigen Aufschlag für Benzin zahlen. Die Preissteigerung liege im Schnitt bei bis zu 20 Ce...

Munich Re steigt wegen US-Drucks aus Iran-Geschäft aus

Mi., 28. November 2018, 11:21 Uhr

«Wir haben in den USA mehr zu verlieren als wir im Iran zu gewinnen haben», sagt Vorstandschef Joachim Wenning. Foto: Lino Mirgeler

München (dpa) - Der weltgrößte Rückversicherer Munich Re zieht sich wegen der US-Sanktionen gegen den Iran aus seinen Geschäften in der Islamischen Republik zurück. «Wir steigen da aus», sagte...