2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wirtschaft

Neue Initiative gegen Ausbeutung von Paketboten

Mi., 27. Februar 2019, 10:04 Uhr

Kontrollen auch in Niedersachsen haben gezeigt hatten, daß Paketboten Stundenlöhne von teils nur 4,50 bis 6 Euro bekommen. Dies verstößt gegen den gesetzlichen Mindestlohn in Deutschland. Foto: Oliver Berg

Sich Pakete liefern zu lassen, ist leicht. Die Boten haben es aber teils sehr schwer. Gegen Missstände soll nun eine Initiative im Bundesrat helfen.

Allianz Deutschland macht Boden gut

Mi., 27. Februar 2019, 09:20 Uhr

Die Allianz hat sich Vereinfachung auf die Fahnen geschrieben - angefangen bei den Formularen, die Kunden vor Abschluss einer Police ausfüllen müssen. Foto: Armin Weigel

München (dpa) - Die Allianz-Versicherung macht nach schwierigen Jahren auf dem deutschen Heimatmarkt wieder gute Geschäfte.

Bundesbank 2018 mit höherem Jahresüberschuss?

Mi., 27. Februar 2019, 04:13 Uhr

Wie viel wird es diesmal? Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) dürfte sich auch dieses Jahr wieder über einen hohen Bundesbank-Gewinn freuen können. Foto: Deutsche Bundesbank

Frankfurt/Main (dpa) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) dürfte sich auch dieses Jahr wieder über einen hohen Bundesbank-Gewinn freuen können. Wie hoch die Überweisung aus Frankfurt für das ...

Opel macht nach 18 Verlustjahren erstmals wieder Gewinn

Di., 26. Februar 2019, 19:39 Uhr

«Weiteres Potenzial freisetzen»: PSA-Chef Carlos Tavares. Foto: Arne Dedert

Unter französischer Führung kommt Opel bei der Sanierung schnell voran. Trotz des ersten operativen Gewinns in diesem Jahrtausend schwelen die Konflikte in den deutschen Standorten weiter.

Zwei Kaufangebote für Teile der insolventen Airline Germania

Di., 26. Februar 2019, 19:37 Uhr

Der Germania-Insolvenzverwalter hat zwei Gebote für einen Großteil des Streckennetzes sowie den Wartungs- und Servicebereich Foto: Christoph Schmidt

Berlin (dpa) - Für große Teile der insolventen Airline Germania liegen nach Angaben des vorläufigen Insolvenzverwalters Kaufangebote vor.

EuGH: Kein EU-Bio-Siegel für Halal-Fleisch

Di., 26. Februar 2019, 17:51 Uhr

Nach vorheriger Betäubung ausgeblutete Rinder hängen im Kühlraum eines Schlachthofs. Der EuGH hat entschieden, dass Halal-Fleisch nicht als Bio-Produkt verkauft werden darf. Foto: Emily Wabitsch/Symbol

Darf Fleisch aus rituellen Schlachtungen, bei denen die Tiere unbetäubt getötet werden, «bio» sein? Das oberste EU-Gericht hat nun eine klare Antwort gegeben.

VW will mit neuer Marke «Jetta» Käufer in China gewinnen

Di., 26. Februar 2019, 16:36 Uhr

Volkswagen setzt in China auf eine wachsende Mittelschicht, die nach individueller Mobilität und dem ersten eigenen Auto strebt. Foto: Peter Steffen

Wolfsburg (dpa) - Mit einer neuen Marke «Jetta» will Volkswagen noch in diesem Jahr junge Käufer in China gewinnen. Der Verkaufsstart für eine Limousine und zwei SUV sei für das dritte Quartal ge...

US-Traditionsmarke Merrill Lynch verschwindet

Di., 26. Februar 2019, 16:26 Uhr

In der Vermögensverwaltung und Investmentsparte bleibe lediglich die Kurzform Merrill als Zweitmarke bestehen, hieß es. Foto: Peter Foley/EPA/dpa

Einer der bekanntesten Namen im Investmentbanking hat ausgedient. Die Tage der Wall-Street-Ikone Merrill Lynch - über ein Jahrhundert lang eine feste Größe an den Finanzmärkten - sind gezählt. Der Mutterkonzern Bank of America will künftig auf die Marke verzichten.

Post-Kritiker nehmen Briefversand unter die Lupe

Di., 26. Februar 2019, 15:12 Uhr

Laut Gesetz müssen 80 Prozent der Briefe am nächsten und 95 Prozent am übernächsten Werktag ausgeliefert sein. Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa

Wie schnell ist die Post? Schnell genug, ist die Meinung des Bonner Konzerns. Doch ein Verband, in dem sich Post-Kritiker formiert haben, ist anderer Auffassung.

Tesla-Chef Musk hat erneut Ärger mit der Börsenaufsicht

Di., 26. Februar 2019, 14:58 Uhr

«Tesla baute 0 Autos 2011, aber wird 2019 rund 500 000 bauen», twitterte Unternehmenschef Musk. Das wertet die Börsenaufsicht SEC als Verstoß gegen Auflagen. Foto: Kiichiro Sato/AP

Elon Musk darf Nachrichten, die die Finanzmärkte bewegen könnten, eigentlich nicht mehr eigenmächtig absetzen. Das hinderte ihn nicht daran, mit umstrittenen Zahlen über die Tesla-Jahresproduktion zu twittern. Die Börsenaufsicht beantragt nun gerichtliche Schritte.

Glyphosat-Prozess gegen Monsanto beginnt turbulent

Di., 26. Februar 2019, 14:47 Uhr

Monsanto muss sich in den USA wegen angeblicher Krebsrisiken des Unkrautvernichters Roundup mit dem Wirkstoff Glyphosat verantworten. Foto: Seth Perlman/AP

Bayers über 60 Milliarden Dollar teurer US-Zukauf Monsanto muss sich in den USA erneut wegen seiner Unkrautvernichter mit dem umstrittenen Herbizid Glyphosat als Wirkstoff vor Gericht verantworten. Der Großprozess in San Francisco startete direkt mit einem Eklat.

Modekonzern Esprit streicht mindestens 400 Stellen

Di., 26. Februar 2019, 13:55 Uhr

Der Modekonzern Esprit hat mit roten Zahlen zu kämpfen. Foto: Rolf Vennenbernd

Ratingen/Hongkong (dpa) - Der in die roten Zahlen gerutschte Modekonzern Esprit streicht in Deutschland mindestens 400 Stellen.

Media Markt scheitert mit Klage gegen Ex-Deutschlandchef

Di., 26. Februar 2019, 13:39 Uhr

Micael Rook: Vor dem OLG Schleswig beteuerte der ehemalige Deutschlandchef von Media-Saturn seine Unschuld. Foto: Daniel Reinhardt

Eine «Schmiergeldabrede» kann das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht nicht hinreichend feststellen. Schadenersatz sieht der Elektronikriese Media Saturn daher wohl nicht von einem ehemaligen Topmanager. Dieser hat noch ein weiteres Ziel vor Augen.

Immobilienanleger setzen auf Frankfurt, München und Berlin

Di., 26. Februar 2019, 12:28 Uhr

Neu errichtete Mehrfamilienhäuser in Frankfurt am Main zu sehen. Die Finanzstadt steht hoch in der Gunst ausländischer Anleger. Foto: Arne Dedert

Frankfurt/Main (dpa) - Frankfurt, München und Berlin zählen zu den weltweit zehn beliebtesten Anlagezielen ausländischer Immobilieninvestoren.

Britisches Pfund steigt auf höchsten Kurs seit Mai 2017

Di., 26. Februar 2019, 12:13 Uhr

Bereits in der Nacht zum Dienstag hatte die britische Währung spürbar zugelegt. Mehrere Medien hatten berichtet, dass Premierministerin Theresa May eine Verschiebung des Brexit-Termins erwäge. Foto: Andy Rain/EPA/dpa

Frankfurt/London (dpa) - Medienberichte über eine mögliche Verschiebung des für Ende März geplanten Brexits haben dem britischen Pfund weiter Auftrieb verliehen und den Kurs im Handel mit dem Euro...

BASF will nach Gewinneinbruch wieder mehr verdienen

Di., 26. Februar 2019, 11:23 Uhr

BASF-Werksgelände in Ludwigshafen. Foto: Uwe Anspach

BASF nennt 2018 ein «wenig zufriedenstellendes» Jahr. Unter anderem das Niedrigwasser im Rhein machte dem Chemieriesen zu schaffen. BASF transportiert am Stammwerk 40 Prozent der Güter per Schiff. Die Pläne für 2019 bezeichnet Konzernchef Brudermüller als «Herausforderung».