16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wissenschaft

Online-Gipfel wirbt um Milliarden für Impfungen von Kindern

Do., 04. Juni 2020, 15:13 Uhr

Ein Online-Gipfel soll Milliarden für die Impfung von Kindern bringen. Foto: Friso Gentsch/dpa

In Corona-Zeiten nicht vergessen, dass auch gegen andere Krankheiten gekämpft werden muss: Darum geht es auf der Online-Geberkonferenz einer globalen Impfallianz. Bis zum Gipfelende soll eine stolze Summe für Impfprogramme zusammenkommen.

«Polarstern» erreicht Spitzbergen

Do., 04. Juni 2020, 13:53 Uhr

Das Forschungsschiff Polarstern liegt eingefroren im Eis der Zentralarktis. Nach über sieben Monaten der Eisdrift in der Arktis hat das Forschungsschiff «Polarstern» seinen Motor wieder angestellt. Wegen der Corona-Pandemie muss das Schiff die einjährige Mosaic-Expedition für drei Wochen unterbrechen, um neues Personal an Bord aufzunehmen. Der Eisbrecher fährt bis zur Eiskante des Nordpolarmeeres, wo es auf die Forschungsschiffe «Sonne» und «Maria S. Merian» treffen wird. Foto: Manuel Ernst/Alfred-Wegener-Institut, Helmhol/dpa/Archivbild

Bremerhaven (dpa) - Der Forschungseisbrecher «Polarstern» hat am Donnerstag nach knapp drei Wochen Fahrt Spitzbergen erreicht.Am späten Dienstagabend sei die Eiskante des Nordpolarmeeres erreicht ...

Studie: Hydroxychloroquin schützt nicht vor Ansteckung

Do., 04. Juni 2020, 13:52 Uhr

Das Malaria-Medikament Hydroxychloroquin schützt laut einer aktuellen Studie offenbar nicht vor einer Ansteckung mit Sars-Cov-2. Foto: David J. Phillip/AP/dpa

Kaum eine andere Substanz steht als mögliches Medikament derzeit so im Zentrum der Aufmerksamkeit wie Hydroxychloroquin. Gerade wieder gibt es neue Daten zur Wirksamkeit - an einer im Mai vorgelegten Auswertung hingegen werden erhebliche Zweifel laut.

Der Weg zur Genesung - Wie es Patienten nach Covid-19 geht

Do., 04. Juni 2020, 13:28 Uhr

Auf zwei Monitoren sind am Klinikum Stuttgart Computertomographieaufnahmen der Lunge eines Covid-19-Patienten zu sehen. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Die weitaus meisten Menschen überstehen eine Infektion mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 unbeschadet. Nach schweren Krankheitsverläufen kann das anders sein - doch noch ist wenig über das Ausmaß möglicher Folgeschäden bekannt.

Wohl älteste und größte Monumentalanlage der Maya entdeckt

Do., 04. Juni 2020, 12:11 Uhr

Luftaufnahme von Aguada Fénix mit Dämmen und Stauseen vorne und dem Hauptplateau hinten. Im Süden von Mexiko haben Archäologen die älteste und gleichzeitig größte bisher bekannte Monumentalanlage der Maya entdeckt. Foto: Takeshi Inomata/University of Arizona/dpa

Auf dem riesigen Plateau haben sich anders als später in den Pyramiden sehr viele Menschen versammeln können. Jahrtausendelang war es vesteckt. Moderne Technik hat die Anlage nun aufgespürt.

2019 verschwand alle 6 Sekunden ein Fußballfeld Primärwald

Di., 02. Juni 2020, 19:41 Uhr

Gefällte Bäume am Rande eines Urwaldes in der brasilianischen Amazonasregion. Foto: Marcelo Sayao/EFE/dpa

Ob abgeholzt oder abgebrannt - die Vernichtung der letzten unberührten Wälder der Erde scheint kaum zu stoppen. Nur zweimal in diesem Jahrtausend wurde noch mehr Urwald zerstört als im vergangenen Jahr. Besonders hart trifft es die Wälder Brasiliens.

Forscher setzen Qumran-Rollen per DNA-Proben zusammen

Di., 02. Juni 2020, 18:09 Uhr

Eine der Höhlen von Qumran, in denen die Schriftrollen vom Toten Meer gefunden wurden. Foto: Shai Halevi/Israel Antiquities Authority/dpa

Die am Toten Meer entdeckten Schriften zählen zu den wichtigsten archäologischen Funden des 20. Jahrhunderts. Ihre Erforschung gleicht einer Puzzlearbeit, weil sie tausende Fragmente umfassen. Forscher haben nun einen neuen Ansatz erprobt.

Weniger Corona-Patienten auf deutschen Intensivstationen

Di., 02. Juni 2020, 16:45 Uhr

Krankenschwestern betreuen in einem Krankenhaus einen Patienten auf einer Intensivstation. Foto: Patrick Seeger/dpa

Die Intensivstationen deutscher Krankenhäuser behandeln immer weniger Patienten wegen der Lungenkrankheit Covid-19. Auch die Zahl der Neuinfektionen ist bundesweit relativ niedrig.

Kulturschätze im Museum - gefundenes Fressen für Insekten

Di., 02. Juni 2020, 14:06 Uhr

Oliver Mack, Leiter des Instituts für Kunsttechnik und Konservierung am Germanischen Nationalmuseum und oberster Restaurator. Foto: Daniel Karmann/dpa

Würmer, Motten und Käfer laben sich an unseren Kulturschätzen. Dass sie in Museen und Archive eindringen, lässt sich nicht verhindern. Es gibt aber Strategien, die Schädlinge in Schach zu halten.

Russland beginnt klinische Tests mit Impfstoff bei Soldaten

Di., 02. Juni 2020, 13:58 Uhr

Weltweit arbeiten Forschungseinrichtungen nach einem wirksamen Impfstoff gegen das Coronavirus. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Weltweit wird an einem wirksamen und verträglichen Impfstoff gegen das Coronavirus geforscht. Nun startet Russland erste klinische Tests zunächst an Soldaten.

Mehr als 500 Landwirbeltier-Arten vor dem Aussterben

Di., 02. Juni 2020, 04:31 Uhr

Auch das Rucervus duvacelli ist akut vom Aussterben bedroht. Foto: Gerardo Ceballo/dpa

Nach Ansicht mexikanischer Forscher erlebt die Erde derzeit ein Massenaussterben. Dabei stehen Hunderte Arten vor dem Aus. Schuld sei vor allem eine Spezies.

Die große Corona-Unbekannte: Welche Rolle spielen Aerosole?

Mo., 01. Juni 2020, 08:44 Uhr

Die Atemluft eines ausatmenden Mannes ohne Mundschutz wird bei einem Versuch der Universität der Bundeswehr München erfasst und farblich dargestellt. Foto: Christian Kähler/Universität der Bundeswehr München/dpa

Der große Tropfen Schnodder sinkt schnell zu Boden, so viel ist klar. Doch das Coronavirus ist winzig und kann in Mini-Tröpfchen auch länger in der Luft stehenbleiben. Diese Aerosole rücken immer mehr in den Fokus der Forschung.

Raumfahrer wieder von den USA aus zur ISS gestartet

Sa., 30. Mai 2020, 22:43 Uhr

Die SpaceX «Falcon 9»-Rakete mit den NASA-Astronauten Robert Behnken und Douglas Hurley in der Besatzungskapsel hebt von der Startrampe 39-A im Kennedy Space Center ab. Foto: Chris O'meara/AP/dpa

Vor neun Jahren flogen zuletzt Astronauten von den USA aus zur Internationalen Raumstation, seitdem ging das nur noch über Russland. Mit einem Privatunternehmen hat es die Nasa jetzt erstmals wieder selbst getestet - und war im zweiten Anlauf erfolgreich.

Deutschlands Welt der Falter erstmals in einem Atlas

Fr., 29. Mai 2020, 15:54 Uhr

Ein Schwarzen Apollofalter auf einer Blume. Die gesamte Schmetterlinsgwelt Deutschlands ist jetzt erstmals in einem Verbreitungsatlas vereint. Foto: Thomas Gundelach/dpa

Welche Falter flattern durch die Republik? Bislang gab es detaillierte Informationen dazu nur für einzelne Bundesländer oder Regionen. Ein umfassendes Werk bietet jetzt erstmals einen gesamten Überblick über die bundesweite Falter-Welt.

Pfizer: Corona-Impfstoff zunächst in westlichen Ländern

Do., 28. Mai 2020, 22:20 Uhr

Teilnehmer an Studie eines möglichen Corona-Impfstoffs erhält Injektion. Foto: University of Maryland School of Medicine/AP/dpa

Bislang gibt es noch keinen Impfstoff gegen das neuartige Coronavirus. Wissenschaftler und Pharmafirmen arbeiten derzeit mit Hochdruck daran. Ein US-Pharmakonzern ist sich sicher, wer ihn zuerst erhalten wird.

Schlechtes Wetter: «Crew Dragon»-Start zur ISS verschoben

Do., 28. Mai 2020, 04:15 Uhr

Das schlechte Wetter macht der Nasa einen Strich durch die Rechnung. Foto: David J. Phillip/AP/dpa

Neun Jahre ist es her, dass zuletzt Astronauten von den USA aus zur Internationalen Raumstation starteten. Das sollte sich ändern - ein erster Teststart musste allerdings erstmal wieder verschoben werden.