A8 Luxemburg Richtung Saarlouis zwischen Merzig und Rehlingen Unfall mit LKW (16:42)

Priorität: Normal

13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wissenschaft

Altmaier will deutschen Weltraumbahnhof prüfen

Mo., 21. Oktober 2019, 15:03 Uhr

Eine Vega-Trägerrakete startet auf dem europäischen Weltraumbahnhof Kourou. Wirtschaftsminister Altmaier will die Möglichkeit eines deutschen Weltraumbahnhofs prüfen. Foto: Stephane Corvaja/ESA/dpa

Die Industrie wünscht sich einen Weltraumbahnhof in Deutschland. Wirtschaftsminister Altmaier zeigt sich aufgeschlossen, doch die ESA zweifelt an einem Standort in Deutschland.

Wenn der Schlafrhythmus etwas aus dem Takt gerät

Mo., 21. Oktober 2019, 07:53 Uhr

Wer dauerhaft zu wenig oder schlecht schläft, dessen Wohlbefinden und Gesundheit sind gefährdet. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Waaas?! 7 Uhr? Fühlt sich aber nicht so an. Die Zeitumstellung kann einen aus dem Rhythmus bringen. Doch nur wer grundsätzlich und langfristig schlecht schläft, dessen Gesundheit ist in Gefahr.

Ariane 6 auf Kurs - Bremer Oberstufen-Zentrum startklar

So., 20. Oktober 2019, 11:20 Uhr

ArianeGroup-Deutschland-Chef Pierre Godart in Bremen. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Wie bei der Ariane 5 kommt auch beim Nachfolge-Modell Ariane 6 die Oberstufe aus Bremen. Ende 2020 soll der Erststart der Trägerrakete erfolgen. Die Ingenieure fiebern dem Countdown schon jetzt entgegen.

Orchidee des Jahres: Knabenkraut leidet unter Klimawandel

Sa., 19. Oktober 2019, 15:48 Uhr

Breitblättriges Knabenkraut (Dactylorhiza majalis). Foto: Jutta Haas/AHO-Hessen e.V./dpa

Es gibt prächtige, aber auch unscheinbare heimische Orchideen. Viele von ihnen sind in ihren Lebensräumen bedroht. Um darauf aufmerksam zu machen, wird die Orchidee des Jahres bestimmt - 2020 eine Schönheit mit purpurfarbenen Blüten.

Forschungssonde «Solar Orbiter» geht auf die Reise

Fr., 18. Oktober 2019, 11:57 Uhr

Die Computerzeichnung zeigt den Solar Orbiter, der die Sonne erforschen soll. Foto: ATG medialab/ESA/dpa

Ottobrunn (dpa) - Jahrelang wurde die Sonnensonde «Solar Orbiter» geplant und gebaut - nun beginnt ihre Reise erstmal auf der Erde.

Entspannung pur - Faultiere sind Energiesparmeister

Fr., 18. Oktober 2019, 07:51 Uhr

Zwei Faultiere im Tiergarten Schönbrunn in Wien. Foto: Heinz Süssenbeck/TIERGARTEN SCHÖNBRUNN/APA/dpa

Er wirbelt herum, rennt, springt und sorgt für Chaos. Die Vorbilder von Sid, des niedlichen Riesenfaultiers aus «Ice Age», verhalten sich dagegen eher artgerecht träge - selbst beim Sex.

Zahl der Toten durch E-Zigaretten in den USA steigt weiter

Fr., 18. Oktober 2019, 07:48 Uhr

Ein Mann dampft eine E-Zigarette. Foto: Robert F. Bukaty/AP/dpa

New York (dpa) - Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Gebrauch von E-Zigaretten in den USA steigt weiter an.

Forderung nach Museumsdaten für Suche nach Kolonialobjekten

Do., 17. Oktober 2019, 18:54 Uhr

Wissenschaftler fordern Museumsdaten für Suche nach Kolonialobjekten. Foto: Michel Euler/AP/dpa

Unzählige Kolonialobjekte sind fester Bestandteil in deutschen Sammlungen. Politik und Museen öffnen sich für Rückgaben. Doch Wissenschaftlern geht das nicht schnell genug.

WHO braucht Geld für Tuberkulose-Prävention bei Kindern

Do., 17. Oktober 2019, 18:27 Uhr

WHO braucht Geld für Tuberkulose-Prävention bei gefährdeten Kindern. Foto: Gregor Fischer/dpa

Genf (dpa) - Die Kinder von Tuberkulose-Patienten müssen besser geschützt werden, vor allem in Ländern mit niedrigem Einkommen, verlangt die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Nur ein Viertel der K...

Nasa stellt Raumanzug für kommende Mondmissionen vor

Mi., 16. Oktober 2019, 11:35 Uhr

Kristine Davis und Dustin Gohmert tragen die Prototypen neuer Raumanzüge. Der Druckanzug für Außeneinsätze, der in seinen rot-weiß-blauen Farben ein wenig an die US-Flagge erinnert, sei eine verbesserte Version der bisher bei Außeneinsätzen im All getragenen Anzüge. Foto: Kevin Wolf/AP/dpa

Lustig sah es schon aus, als Neil Armstrong und Buzz Aldrin mit ihren Anzügen auf der Mondoberfläche herumgehüpft sind. Zeitgemäß wäre es heute nicht mehr. Mit neuen Raumanzügen sollen es die nächsten Mondmenschen etwas leichter haben.

Forscher entdecken nahe Tübingen uralte Grabenanlage

Mo., 14. Oktober 2019, 17:39 Uhr

Ein Skelett liegt in einem Grab aus dem 52. Jahrhundert vor Christus, das bei Ammerbuch freigelegt wurde. Foto: L. Brandstetter/Universität Tübingen/dpa

Der archäologische Fund eines Skeletts aus der frühen Jungsteinzeit wirft Rätsel auf. Schmuckstücke aus Kalksteinperlen - sonst eher im Raum der Karpaten zu finden - sind Grund des Rätsels, aber möglicherweise gleichzeitig auch Lösung dessen.

Die Stinkmorchel ist Pilz des Jahres 2020

So., 13. Oktober 2019, 13:18 Uhr

Die Stinkmorchel ist Pilz des Jahres 2020. Foto: Silas Stein/dpa

Sie stinkt zum Himmel und ihre Form bringt manche auf unanständige Gedanken: Die Stinkmorchel ist der Pilz des Jahres 2020. Dabei ist sie auch ein Leckerbissen für Insekten.

Tod auf einsamer Insel - Das Ende der letzten Mammuts

Sa., 12. Oktober 2019, 13:36 Uhr

Das Skelett eines Mammuts in der Ausstellung des Landesmuseums für Vorgeschichte in Halle. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Abgeschnitten auf einer arktischen Insel trotzten die letzten Mammuts dem sich erwärmenden Weltklima. Doch vor etwa 4000 Jahren kam auch für diese nur wenige hundert Tiere große Gruppe plötzlich das Ende.

Wo die Erdatmosphäre endet

Fr., 11. Oktober 2019, 12:40 Uhr

Ein konstanter Strom aus geladenen Teilchen, der ständig von der Sonne ausströmt (undatierte grafische Darstellung). Die sogenannten Sonnenwinde sollen jetzt von der neuen Nasa-Mission genauer untersucht werden. Foto: Nasa/dpa

Eine Nasa-Mission soll die obere Ionosphäre der Welt erkunden. Untersucht werden die Sonnenwinde und das Weltraumwetter - und ihr Einfluss auf die Erde.

Naturschützer wählen Turteltaube zum «Vogel des Jahres 2020»

Fr., 11. Oktober 2019, 07:30 Uhr

Die Turteltaube ist «Vogel des Jahres 2020». Foto: Manfred Delpho/NABU/dpa

Die Turteltaube ist hierzulande ein Symbol für die Liebe. Inzwischen sinkt die Zahl der Vögel. Gründe für den Rückgang seien die Landwirtschaft und die Jagd im Mittelmeerraum.

Mehr Schmerzexperten sollten in der Pflege im Einsatz sein

Do., 10. Oktober 2019, 07:18 Uhr

Eine Hospizmitarbeiterin hält die Hand eines todkranken Menschen, der im Hospiz im Bett liegt. Foto: Felix Kästle/dpa

Schmerzen gehören zum Krankenhausaufenthalt dazu - oder? Eigentlich sollen pflegerische Schmerzexperten dafür sorgen, dass Patienten möglichst wenig leiden. Doch sie sind noch viel zu wenig im Einsatz.