L121 zwischen Hangard und Fürth in beiden Richtungen Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn (08:50)

L121

Priorität: Dringend

19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wissenschaft

Kinder schlafen schlechter, sind morgens aber munter

Di., 14. Mai 2019, 16:30 Uhr

«Wir haben den Eindruck gewonnen, dass Fluglärm im alltäglichen Leben keine so große Bedeutung für die Kinder hat wie für die Erwachsenen», sagte Projektleiterin Susanne Bartels. Foto: Christophe Gateau

Welche Auswirkung hat Fluglärm auf schlafende Kinder? Das haben jetzt Forscherinnen des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt in den Kinderzimmern untersucht. Das Ergebnis ist für einige Eltern gar nicht so überraschend.

Bewegung und Zigaretten-Verzicht beugen laut WHO Demenz vor

Di., 14. Mai 2019, 15:07 Uhr

Rauchen schadet der Gesundheit. Foto: Jens Kalaene

50 Millionen Menschen weltweit sind demenzkrank - und in den nächsten Jahren werden es wohl noch viele mehr. Die WHO hat nun erstmals Leitlinien vorgelegt und damit die Staaten zu Maßnahmen aufgefordert. Aber auch jeder Einzelne kann vorbeugen.

Schwermetalle können Fortpflanzung der Aale gefährden

Di., 14. Mai 2019, 12:00 Uhr

Die Weibchen der vom Aussterben bedrohten Europäischen Aale geben bei ihrer Wanderung eingelagerte, potenziell giftige Schwermetalle an ihre Eier ab. Foto: Marko Freese/Thünen-Institut für Fischereiökologie

Europäische Aale schwimmen für ihre Fortpflanzung Tausende Kilometer durch den Atlantik. Während der Reise bauen sie Knochengewebe ab, so dass eingelagerte Schwermetalle freiwerden. Das könnte die vom Aussterben bedrohte Art weiter gefährden.

Seismische Aktivität auf dem Mond nachgewiesen

Mo., 13. Mai 2019, 17:20 Uhr

Zu sehen ist eine sogenannte Überschiebung auf dem Mond, die von der Nasa-Sonde Lunar Reconnaissance Orbiter (LRO) entdeckt wurde. Foto: Nasa/GSFC/Arizona State University/Smithsonian

Es bebt nicht nur auf der Erde. Auch auf unserem Begleiter gibt es Erdstöße - etwa, wenn dort Asteroiden einschlagen. Neuen Analysen zufolge gibt es wohl eine weitere bedeutsame Ursache.

Drogenanbau im Dienste der Medizin

Mo., 13. Mai 2019, 10:46 Uhr

Arbeiter stehen im Rohbau einer Halle. Hier soll künftig, verborgen hinter 24 Zentimeter dicken Stahlbetonwänden, medizinisches Cannabis angebaut werden. Foto: Carsten Rehder

Seit 2017 können Patienten sich Cannabis zu medizinischen Zwecken regulär beim Arzt verschreiben lassen können. Von 2020 an will eine Firma das Mittel im Auftrag des Bundes mitten in Schleswig-Holstein anbauen - hinter dicken Mauern.

Kleinkinder erleiden besonders häufig schwere Verbrühungen

Fr., 10. Mai 2019, 15:52 Uhr

Eine Babypuppe mit Narbenkompressionskleidung: Kleinkinder sind besonders gefährdet, schwere Brandverletzungen zu erleiden. Foto: Julian Stratenschulte

Wenn Eltern nur eine Sekunde nicht aufpassen, kann dies lebensbedrohliche Folgen für ihren Nachwuchs haben. Die meisten Patienten in Spezialkliniken für brandverletzte Kinder sind noch nicht einmal drei Jahre alt.

Amazon-Gründer Bezos will der Nasa auf den Mond helfen

Fr., 10. Mai 2019, 12:55 Uhr

Jeff Bezos, Gründer von Amazon, spricht während einer Präsentation vor der Mondlandefähre «Blue Moon». Foto: Patrick Semansky/AP

Jeff Bezos präsentiert das Modell einer Mondlandefähre - und damit auch seine Vision der Zukunft: Der Amazon-Gründer will den Mond und dessen Ressourcen erobern. Das Fahrzeug soll Mondautos, vielleicht auch Menschen transportieren. Für die Betankung der Fahrzeuge hat er auch schon eine Idee.

Pinguine und Robben düngen die Antarktis

Do., 09. Mai 2019, 17:25 Uhr

Adeliepinguine auf der subantarktischen Insel «Signy Island». Der Kot der Pinguine wirkt sich positiv auf die Artenvielfalt in ihrer Umgebung aus. Foto: Stef Bokhorst/Vrije Universiteit Amsterdam

Die Antarktis ist eine recht lebensfeindliche Umgebung. Aber wo sich Robben und Pinguine tummeln, gedeiht eine beeindruckende Artenvielfalt. Das hat vor allem einen bestimmten Grund.

Ethikrat: Eingriffe in Erbgut von Nachkommen unzulässig

Do., 09. Mai 2019, 14:29 Uhr

Der chinesische Wissenschaftler He Jiankui behauptet, er habe geholfen, die ersten genetisch veränderten Babys der Welt zu zeugen. Foto: Mark Schiefelbein/AP/Archiv

Die Möglichkeiten für Genmanipulationen an werdenden Menschen nehmen rasant zu. Doch was ist überhaupt zu verantworten? Wissenschaftler, die den Bundestag beraten, mahnen - vorerst - zu Zurückhaltung.

Weltklimarat will Messung von Treibhausgasen verbessern

Mi., 08. Mai 2019, 18:13 Uhr

Die Experten des Weltklimarats sind in Kyoto zusammengekommen, um die Methodik zur Erfassung von Treibhausgasen zu verbessern. Foto: Patrick Pleul

Der Weltklimagipfel in Polen hat kürzlich ein umfassendes Regelwerk zum Klimaschutz beschlossen. Jetzt will der Weltklimarat bei seiner Generalversammlung in Japan darüber beraten, wie man die Methoden zur Kalkulation der Treibhausgase noch verbessern kann.

Damit du groß und stark wirst - So essen Kinder gesünder

Mi., 08. Mai 2019, 09:46 Uhr

Ein Kind probiert auf einem Stand bei der internationalen Ernährungsmesse «Anuga» Quinoa. Foto: Maja Hitij/Illustration

Doppelt hält besser. Forscher haben untersucht, wie Eltern ihren Kindern gesundes Essen schmackhaft machen können. Dafür sind mindestens zwei Faktoren wichtig.

Zehntausende Tote durch Giftschlangen-Bisse jährlich

Di., 07. Mai 2019, 18:43 Uhr

Eine Schwarze Mamba, aufgenommen im Zoo der giftigen Tiere in Eimsheim. Foto: Fredrik von Erichsen

Genf (dpa) - Giftige Schlangen sind eine Gefahr für fast sechs Milliarden Menschen weltweit. Jeden Tag werden fast 7400 Menschen von giftigen Schlangen gebissen, 2,7 Millionen Menschen im Jahr.

Artensterben: Forscher halten Umsteuern noch für möglich

Di., 07. Mai 2019, 15:58 Uhr

Fische am Great Barrier Reef, einem sehr stark gefährdetem Biotop. Foto: James Cook University/AAP

Nicht nur der Klimawandel bedroht die Lebensgrundlagen der Menschen, auch das Artensterben ist eine Gefahr für die Ökosysteme. Ein neuer Weltbericht rüttelt auf - und der Ruf nach Konsequenzen wird lauter.

Früher Verwandter des Tyrannosaurus Rex entdeckt

Mo., 06. Mai 2019, 18:47 Uhr

Rekonstruktion des Dinos «Suskityrannus hazelae» aus der Spätkreide im heutigen New Mexico. Foto: Andrey Atuchin

Washington (dpa) - Forscher haben in den USA eine bislang unbekannte kleine Raubsaurier-Art identifiziert. Der Suskityrannus hazelae genannte Dino lebte vor rund 92 Millionen Jahren und war ein frühe...

«Hubble»-Bild mit 265.000 Galaxien

Mo., 06. Mai 2019, 11:12 Uhr

Das Panoramabild «Hubble Legacy Field» mit 265.000 Galaxien ist eine Kombination aus rund 7500 Einzelaufnahmen des «Hubble»-Weltraumteleskops. Foto: Space Telescope Science Institut

Garching (dpa) - Astronomen haben rund 7500 Einzelaufnahmen des «Hubble»-Weltraumteleskops zu einem Panoramabild mit 265.000 Galaxien kombiniert. Das Bild enthält Beobachtungen aus 16 Jahren, wie d...

Kein Ende in Sicht: Bereits über 1000 Ebola-Tote im Kongo

So., 05. Mai 2019, 11:34 Uhr

Der Eingang zum Alima Ebola ETC (Ebola-Behandlungszentrum)in Beni im Kongo. Foto: Marco Frattini/UN World Food Programm/WFP

Die lebensgefährliche Seuche Ebola breitet sich im Kongo weiter aus. Schuld daran ist auch die prekäre Sicherheitslage im Osten des Landes. Helfer appellieren jetzt an Regierung und Opposition.