L102 Gersheim - Brenschelbach zwischen Gersheim und Medelsheim in beiden Richtungen Gefahr besteht nicht mehr (23.08.2019, 10:22)

Priorität: Dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wissenschaft

Entweichende Luft erzeugt Geräusch beim Fingerknacken

Di., 03. April 2018, 06:41 Uhr

Ob es schädlich für die Gelenke ist, seine Finger knacken zu lassen, beantwortet die neue Analyse nicht. Foto. Marijan Murat Foto: Marijan Murat

Seit Jahrzehnten rätseln Forscher, was das charakteristische Geräusch beim Fingerknacken auslöst. Nun untermauert eine mathematische Analyse die These, dass kleine Bläschen zwischen Finger- und Handgelenk dafür verantwortlich sind.

Europäer und Russen testen Riesenfallschirm für Mars-Landung

Fr., 30. März 2018, 13:58 Uhr

Ein riesiger Fallschirm mit 35 Metern Spannweite schwebt in Schweden zu Boden. Er soll bei der Landung eines Rovers auf dem Mars für das Forschungsprojekt ExoMars zum Einsatz kommen. Foto: ESA

Moskau (dpa) - In skandinavischer Kälte haben Raumfahrtexperten aus Russland und Europa einen riesigen Fallschirm für eine Landung auf dem Mars getestet. Bei Minustemperaturen prüften die Spezialis...

Mediziner entdecken unbekannte Struktur im Körper

Fr., 30. März 2018, 09:30 Uhr

Illustration des Interstitiums unter der oberen Hautschicht. Foto: Jill Gregory/Mount Sinai Health System

Trotz vieler Studien ist eine Struktur unentdeckt geblieben, die den Körper durchzieht. US-Mediziner entdeckten das flüssigkeitsgefüllte Netzwerk durch Zufall. Es könnte offene Fragen zur Ausbreitung von Krebs erklären und neue Diagnosemöglichkeiten eröffnen.

Frösche entwickeln wohl Resistenz gegen Todes-Pilz

Do., 29. März 2018, 20:32 Uhr

Ein gelbfarbener Frosch mit schwarzen Punkten in Panama. Vor über zehn Jahren brach bei bestimmten Amphibienarten weltweit eine schwere Epidemie aus. Foto: Cori Richards-Zawacki

Ein eingeschleppter Pilz rafft seit Jahren etliche Frösche und andere Amphibien in Amerika und Australien dahin. Doch immer mehr Tiere können sich gegen den tödlichen Feind wehren.

US-Astronauten verrichten Außenarbeiten an Raumstation ISS

Do., 29. März 2018, 16:49 Uhr

Außeneinsatz an der Raumstation ISS. Foto: NASA TV

Moskau (dpa) - Zwei US-Astronauten haben bei einem Außeneinsatz an der Internationalen Raumstation ISS wichtige Wartungsarbeiten vorgenommen.

Bakterien und Pilze im Gummi-Spielzeug

Mi., 28. März 2018, 11:50 Uhr

Das Innenleben eines Gummi-Entchens wird im Wasserforschungsinstitut Eawag untersucht. Foto: Eawag - aquatic Research

Warme und feuchte Badezimmer bieten ideale Bedingungen für Bakterien und Pilze. Die Krankheitskeime haben dabei auch ein besonderes Versteck gefunden: Im Inneren von Gummi-Entchen.

Drei Todesfälle: Bornavirus für Menschen doch gefährlich

Di., 27. März 2018, 08:09 Uhr

Bei Pferden sind Infektionen mit dem Bornavirus bereits seit mehr als 100 Jahren bekannt. Foto: Felix Kästle

Ein Virus, das sich in Deutschland in Feldspitzmäusen vermehrt, ist schon lange als Krankmacher von Pferden und anderen Tieren bekannt. Jetzt steht erstmals fest: Auch Menschen können an dem Erreger sterben.

Weltweiter Antibiotika-Verbrauch ist immens gestiegen

Mo., 26. März 2018, 21:54 Uhr

Ein pulverförmiges Medikament wird in ein Glas geschüttet. Foto: Lukas Schulze/Illustration

Bakterien werden öfter gegen Antibiotika unempfindlich, weshalb verstärkt Reserve-Wirkstoffe eingesetzt werden. Was wiederum mehr Resistenzen zur Folge hat. Ein gefährlicher Kreislauf droht, wie Forscher mit einer neuen Auswertung belegen.

Hasen trotzen vielen Gefahren

Mo., 26. März 2018, 15:41 Uhr

Die Bestände des Feldhasen sind weitgehend stabil. Foto: Boris Roessler

Die Jäger haben wieder die Hasen gezählt. Rechtzeitig zu Ostern gibt es dabei eine gute Nachricht: Der Bestand ist stabil. Im Osten gab es allerdings einen leichten Rückgang und in Bayern sank die Strecke auf ein Rekordtief. Vor allem Junghasen leben äußerst gefährlich.

500 Millionen Eier für Grippe-Impfstoff nötig

Mo., 26. März 2018, 08:27 Uhr

Impfstoffproduktion mit Hühnereiern beim Pharmakonzern GlaxoSmithKline in Dresden. Foto: Ralf Hirschberger

Osterzeit - Eierzeit. In der Impfstoff-Herstellung sind Eier aber das ganze Jahr über gefragt. 500 Millionen Stück sind dafür weltweit schätzungsweise nötig. Allerdings nicht die Bauernhof-Variante.

Spektakuläre Aufnahmen eines Anglerfischs gelungen

Fr., 23. März 2018, 17:29 Uhr

Das undatierte Video-Standbild zeigt einen Tiefsee-Anglerfisch der Familie Caulophrynidae, der auch Fächerflossen-Seeteufel genannt wird. Foto: Rebikoff-Stiftung

Horta (dpa) - Sensation in der Tiefseeforschung: Zum ersten Mal überhaupt haben Tierfilmer einen lebenden, selbstleuchtenden Fächerflossen-Seeteufel beobachtet und vor die Kamera bekommen.

Rätsel um Mini-Mumie aus Chile gelöst: Es ist ein Erdling

Do., 22. März 2018, 18:49 Uhr

Die undatierte Aufnahme zeigt die aus der Atacama-Wüste stammende Ata Mumie. Foto: Bhattacharya S et al./COLD SPRING HARBOR LABORATORY/dpa

Ein seltsames mumifiziertes Wesen wird in der Wüste gefunden. Ein Außerirdischer? Genforscher haben den Körper, nicht länger als ein Bleistift, jahrelang untersucht. Nun sind sie sicher, worum es sich handelt.

Neuer Riesenflugsaurier entdeckt

Do., 22. März 2018, 14:07 Uhr

Der Flugsaurier hat zwölf Meter Spannweite. Foto: Armin Weigel

Denkendorf (dpa) - Die Dimensionen sind riesig: Mindestens zwölf Meter Spannweite und etwa eine halbe Tonne schwer. Der nach ersten Einschätzungen vielleicht größte je entdeckte Flugsaurier ist am...

Klimawandel könnte Millionen zum Umsiedeln zwingen

Di., 20. März 2018, 11:57 Uhr

Ausgedörrtes Land. Die Folgen des Klimawandels könnten einem Bericht der Weltbank zufolge Millionen Menschen innerhalb ihrer Heimatländer zur Flucht zwingen. Foto: Nuno Veiga/LUSA/Archiv

Washington/Berlin (dpa) - Die Folgen des Klimawandels könnten einem Bericht der Weltbank zufolge Millionen Menschen innerhalb ihrer Heimatländer zur Flucht zwingen.

Was in Drogen wirklich drinsteckt

Mo., 19. März 2018, 18:08 Uhr

Eine Nierenschale mit Löffel, Watte und Spritze liegt in einem Konsumraum in Frankfurt. Die hessische Großstadt hat das bundesweit erste «Substanzmonitoring» in Auftrag gegeben. Foto: Frank Rumpenhorst

Von Dealer zu Dealer werden Drogen gepanscht und gestreckt. Am Ende ist im Heroin kaum noch Heroin. Aber was dann? Und wie gefährlich ist das für Abhängige? In Frankfurt am Main wurde das nun erstmals untersucht.

UN plädiert für naturnahe Lösungen gegen Wasserkrise

Mo., 19. März 2018, 17:08 Uhr

In einer Schule in Bujumbura (Brurndi) trinken Kinder an einem Wasserfass. Prognosen zufolge soll die Zahl der von Wassermangel bedrohten Personen von aktuell 3,6 Milliarden bis 2050 auf 5,7 Milliarden Menschen ansteigen. Foto: Thomas Schulze

Mehr Menschen, weniger Wasser. Während die Weltbevölkerung weiter wächst, sehen sich immer mehr Menschen vom Wassermangel bedroht. Beim Weltwasserforum in Brasilien werden nachhaltige Ansätze präsentiert.