A8 Saarlouis Richtung Neunkirchen in Höhe Neunkirchen-Spiesen Unfallstelle geräumt (00:55)

Priorität: Dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wissenschaft

Kommt das Nashornbaby aus dem Labor?

Mi., 04. Juli 2018, 20:36 Uhr

Wenige Monate nach dem Tod des letzten männlichen Nördlichen Breitmaulnashorns wächst bei Forschern die Hoffnung auf Nachwuchs bei der unmittelbar vorm Aussterben stehenden Unterart. Foto: AVANTEA/IZW/dpa

Sudan war das letzte männliche Nördliche Breitmaulnashorn der Welt. Als er im März starb, war die Trauer groß. In ihren Mühen, die Unterart doch noch vor dem Aussterben zu bewahren, sind Forscher einen wichtigen Schritt weiter gekommen. Wie weit ist ihr Weg noch?

Ein Jahr nach dem Abbruch: Gigantischer Eisberg steckt fest

Mi., 04. Juli 2018, 15:47 Uhr

Ein Jahr nach dem Abbruch eines gigantischen Eisbergs vom Larsen-C-Schelfeis in der Antarktis hat sich der Koloss bisher kaum von der Stelle gerührt. Foto: Jesse ALlen/NASA

Vor einem Jahr löste sich in der Westantarktis ein riesiger Eisberg vom Schelfeis, doppelt so groß wie das Saarland. Seitdem ist er noch nicht weit gekommen. Wissenschaftler sind gespannt, was passiert.

Menschen übernahmen schon früh Zahnarztrolle für Pferde

Di., 03. Juli 2018, 15:35 Uhr

Ein mongolischer Pferdehirte entfernt mit einem Schraubenzieher einen verkümmerten Backenzahn («Wolfszahn») bei einem jungen Pferd. Foto: D.Staszewski/Taylor/PNAS/Max-Planck-Institut

Die Wiege der Tiermedizin könnte in der heutigen Mongolei liegen. Zumindest haben Forscher nun Hinweise dafür gefunden. Die Belege sind Löcher in uralten Gebissknochen von Pferden.

Zahl der Kegelrobben im Wattenmeer weiter gestiegen

Mo., 02. Juli 2018, 15:49 Uhr

Norderoogsand: Eine Kegelrobbe liegt mit Jungtieren am Strand. Foto: Carsten Rehder

Wilhelmshaven (dpa) - Die Bestände der Kegelrobben im Wattenmeer stabilisieren sich weiter. Wie die Seehundexpertengruppe aus Deutschland, den Niederlanden und Dänemark in Wilhelmshaven bekanntgab, ...

Mehr als Essen und Genuss - Macht Superfood fit und gesund?

Mo., 02. Juli 2018, 11:58 Uhr

Chiasamen (unten r), getrocknete Gojibeeren und Granatapfelkerne (l) in Schüsseln. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/Illustration

Einige exotische Früchte und Pflanzen gelten als Heldinnen der gesunden Ernährung. Doch haben Lebensmittel wie Gojibeeren, Chiasamen und Granatapfel tatsächlich eine besondere Wirkung auf unsere Gesundheit?

Fast 100 Grad minus: Kältester Ort kälter als gedacht

So., 01. Juli 2018, 14:38 Uhr

Die Antarktis umfasst die um den Südpol liegenden Land- und  Meeresgebiete. Foto: Yonhap News Agency/epa

Der kälteste Ort der Erde ist noch kälter als bisher gedacht. Viel tiefere Temperaturen dürften kaum mehr möglich sein, erklären Forscher.

Astronomischer Sommernachtstraum: Mond und Mars in Rot

Fr., 29. Juni 2018, 07:05 Uhr

Die totale Mondfinsternis im Juli wird die längste des gesamten 21. Jahrhunderts sein: Der Mond taucht für eine Stunde und 44 Minuten vollständig in den Erdschatten ein. Foto: Sven Hoppe

Zwei spektakuläre Himmelsereignisse sind Ende Juli in einer Nacht zu bewundern: Eine totale Mondfinsternis - und der Mars so groß wie selten.

Kein Amalgam mehr für Kinder und Schwangere in der EU

Fr., 29. Juni 2018, 07:02 Uhr

Der Einsatz von Amalgam ist Experten zufolge in Deutschland ohnehin seit Jahren rückläufig. Foto: Patrick Pleul

Amalgam gilt Zahnärzten als langlebiger und günstiger Füllstoff, der umfangreich getestet ist. Doch das enthaltene giftige Quecksilber sorgt immer wieder für Debatten. Jetzt handelt die EU.

Impfung gegen Papillomviren jetzt auch für Jungen empfohlen

Do., 28. Juni 2018, 12:40 Uhr

Eine Impfung gegen humane Papillomviren (HPV) wird nun auch für Jungen empfohlen. Sie kann das spätere Auftreten verschiedener Krebsarten im Genitalbereich verhindern. Foto: Mick Tsikas

Auch Jungen von 9 bis 14 Jahren sollen aus Expertensicht künftig vorbeugend gegen krebsauslösende Papillomviren geimpft werden. Für Mädchen gilt die Empfehlung schon länger. Aber längst nicht alle erhalten die Impfung.

Japanische Raumsonde erreicht den Asteroiden Ryugu

Mi., 27. Juni 2018, 13:37 Uhr

Der Asteroid Ryugu, aufgenommen mit einer Kamera der japanischen Raumsonde «Hayabusa2». Foto: JAXA and Partner Institutions

Lange mussten die Forscher warten, jetzt gibt es Fotos aus nächster Nähe: Die Raumsonde «Hayabusa2» ist bei dem Asteroiden Ryugu angekommen. Für Überraschung sorgt dessen ungewöhnliche Form.

Fischfossil in Oberfranken entdeckt

Di., 26. Juni 2018, 11:57 Uhr

Ein präpariertes Fossil eines Kugelzahnfischs im Steinbruch bei Wattendorf. Foto: Matthias Merz

Wattendorf/Bamberg (dpa) - Die Versteinerung einer bisher unbekannten Fischart haben Wissenschaftler in einem oberfränkischen Steinbruch entdeckt. Der Kugelzahnfisch lebte vor rund 150 Millionen Jahr...

Japanische Sonde erreicht Asteroid

Di., 26. Juni 2018, 11:55 Uhr

Der Asteroidenlander MASCOT fliegt mit der japanischen Raumsonde Hayabusa2 zum Asteroiden 1999 JU 3. Foto: Visualisierung/DLR

Countdown im Weltall: Der deutsche Asteroidenlander «Mascot» an Bord einer japanischen Raumsonde steht kurz vor seinem Ziel. Wissenschaftler aus Deutschland, Frankreich und Japan wollen auf dem fernen Himmelskörper den Ursprung unseres Sonnensystems erforschen.

Sonnencremes können Meerestieren schaden

Di., 26. Juni 2018, 08:12 Uhr

Forscher warnen: UV-Filter in Sonnencremes können schädlich für Korallen und andere Tiere sein. Hawai'i hat einige Cremes per Gesetz verboten. Foto: Caroline Seidel/Archiv

Ferienzeit ist Badezeit. Sonnencreme eingepackt und auf zum nächsten Strand. Aber Forscher warnen: Die UV-Filter in den Produkten können schädlich für Korallen und andere Tiere sein. Hawaii hat einige Cremes per Gesetz verboten.

War die Zugspitze in der Bronzezeit noch ein Dreitausender?

Mo., 25. Juni 2018, 18:26 Uhr

Die Zugspitze - einst ein stolzer Dreitausender-Gipfel? Foto: Tobias Hase

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Ein Bergsturz in der Bronzezeit hat Deutschland womöglich um einen Dreitausender-Gipfel in den Alpen gebracht. Denn die Zugspitze (2962 Meter) war vor mehreren Tausend ...

Pflanzen-Fiebermessen aus dem All

Mo., 25. Juni 2018, 06:49 Uhr

Die Temperatur lässt Rückschlüsse auf den Zustand der Gewächse zu. Foto: NASA

Washington (dpa) - Die US-Raumfahrtbehörde Nasa will von der Internationalen Raumstation ISS aus die Temperatur und damit den Zustand von Pflanzen auf der Erde ermitteln. Quasi Fiebermessen aus dem A...

Tropfender Wasserhahn: Rätsel um «Plopp»-Geräusch gelöst

Fr., 22. Juni 2018, 20:46 Uhr

Nach Angaben der Universität Cambridge haben die Forscher erstmals den genauen Ursprung des «Plopp»-Geräusches gefunden, das entsteht, wenn ein Wassertropfen ins Wasser fällt. Foto: Patrick Pleul

Ein tropfender Wasserhahn kann einen in den Wahnsinn treiben. Doch wie entsteht eigentlich dieses nervige Geräusch? Das war bislang ein Rätsel. Bislang.