6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wissenschaft

Für glückliche Schüler gehen Lehrer in die Lehre

Mi., 20. März 2019, 20:06 Uhr

Ernst Fritz-Schubert: «Schüler brauchen mehr Orientierung und weniger Sachwissen.» Foto: Uwe Anspach

Glück kann man lernen, dieser Überzeugung ist der Pädagoge Ernst Fritz-Schubert. Und das von Kindesbeinen an. Dafür müssen aber erstmal die glücklichen Lehrer her.

Vielfalt der Schmetterlinge schrumpft dramatisch

Di., 19. März 2019, 16:40 Uhr

Ein Magerrasen-Perlmuttfalter oder Hainveilchen-Perlmuttfalter (Boloria dia). Intensive Landwirtschaft und Versiegelung von Flächen lässt die Vielfalt von Schmetterlingsarten schrumpfen. Foto: Schmitt/Senckenberg

Frankfurt/Müncheberg (dpa) - Intensive Landwirtschaft und Versiegelung von Flächen haben nicht nur für Bienen dramatische Folgen - auch die Vielfalt von Schmetterlingsarten schrumpft. Darauf deute ...

Korallenriff im Mittelmeer vor Italien

Di., 19. März 2019, 16:39 Uhr

Das Videostandbild zeigt einen Teil eines Korallenriffes in der Adria vor der italienischen Stadt Monopoli. Foto: Cataldo Pierri/Universita degli Studi di Bari

Vor der schroffen Kalksteinküste Süditaliens nimmt das Meer im Sonnenschein die herrlichsten Blautöne an. Dort haben Forscher nun eine ungewöhnliche Entdeckung gemacht.

E-Zigaretten: Süße Aromen verführen Jugendliche zum Dampfen

So., 17. März 2019, 12:38 Uhr

In Deutschland hat sich laut DKFZ zwischen 2014 und 2018 der Anteil der 16- bis 29-Jährigen, die jemals an einer E-Zigarette gezogen haben, fast verdoppelt. Foto: Friso Gentsch

Limette, Cocos oder Honigmelone - Flüssigkeiten zum Verdampfen in E-Zigaretten werden in Dutzenden Geschmacksrichtungen angeboten. Sie versüßen vor allem Jugendlichen das Dampfen - und könnten diese leicht auch an richtige Zigaretten gewöhnen.

Abholzung des Amazonas-Regenwaldes legt zu

So., 17. März 2019, 11:29 Uhr

Baumstämme von Urwaldriesen liegen auf einem Lagerplatz in Altamira. Im brasilianischen Amazonasgebiet steigert sich die Abholzung. Foto: Marcelo Sayao/epa/EFE/Archiv

Der neue brasilianische Präsident Bolsonaro gilt als Freund der Landwirte und Holz-Unternehmer. Der Dschungel ist für ihn vor allem eine Wirtschaftsressource. Kritiker befürchten, dass der Ex-Militär den Holzfäller weitgehend freie Hand lässt.

Wohl weltälteste Spermien schwängern Schafe nach 50 Jahren

So., 17. März 2019, 10:51 Uhr

Samenspender aus dem letzten Jahrtausend: Schafbock «Sir Freddie». Foto: Courtesy Of The Walker Family

Sydney (dpa) - Der eingefrorene Samen von Merinoschafböcken ist auch nach 50 Jahren noch nutzbar. Das fanden Forscher in Australien heraus, die 56 Merinoschafe mit Sperma aus dem Jahr 1968 besamten.

Forscher wollen Rheinschiffern helfen

Fr., 15. März 2019, 19:18 Uhr

Alleine acht Monate habe der Aufbau des Modells gedauert. Foto: Uli Deck

Mancher Rheinfrachter rauscht den Fluss mit nur ein paar Zentimetern Wasser unterm Kiel hinunter. Auf einem besonders heiklen Flussabschnitt soll jetzt Abhilfe geschaffen werden.

Drei Raumfahrer an der ISS angekommen

Fr., 15. März 2019, 09:59 Uhr

Die Sojus-Rakete hebt vom russischen Weltraumbahnhof ab. An Bord befinden sich die Raumfahrer Christina Koch, Alexej Owtschinin und Nick Hague. Foto: Dmitri Lovetsky/AP

Die Panne war folgenschwer: Vor gut fünf Monaten schlug der Start einer Sojus-Rakete fehl, zwei Raumfahrer an Bord retteten sich unverletzt. Nun starten sie einen neuen Anlauf - diesmal erfolgreich.

Forscher gegen Schaffung von Designer-Babys

Mi., 13. März 2019, 22:36 Uhr

In einem Labor im chinesischen Shenzhen wird eine Embryo behandelt. Foto: Mark Schiefelbein/AP

London (dpa) - Biowissenschaftler und Ethiker aus sieben Ländern fordern einen weltweiten befristeten Verzicht auf die Schaffung von Designer-Babys mit gentechnischen Methoden wie der Genschere Crisp...

Niederländische Kommunen verbieten Luftballons

Mi., 13. März 2019, 15:34 Uhr

Umweltschützern zufolge sind Luftballons gefährlich für Meeressäugetiere, Vögel und Fische. Foto: Ariel Schalit/AP/Archiv

Den Haag (dpa) - Immer mehr niederländische Kommunen verbieten es, Luftballons aufsteigen zu lassen. In 17 Prozent der Gemeinden gibt es ein Ballonverbot, wie aus einer Untersuchung der Umweltorganis...

Umweltschäden führen zu massiven Gesundheitsproblemen

Mi., 13. März 2019, 14:40 Uhr

Indikatorkulturplatte zum Nachweis von resistenten Bakterien. Dem UN-Bericht zufolge werden bis 2050 voraussichtlich gegen Antibiotika widerstandsfähige Infektionen weltweit die größte Todesursache sein. Foto: Daniel Karmann/Archiv

Nairobi (dpa) - Um die Umwelt unseres Planeten steht es einem UN-Bericht zufolge so schlecht, dass die Gesundheit der Menschen zunehmend bedroht wird.

Kolibriweibchen brüten fremden Nachwuchs aus

Di., 12. März 2019, 14:52 Uhr

Ein Veilchenohrkolibri-Küken liegt in einem Korb im Vogelpark Walsrode. Diese Kolibriart gehört mit unter einem Gramm Gewicht nach 15 Tagen Brutzeit zu einem der kleinsten Vogel-Babys der Vogelwelt. Foto: Weltvogelpark/dpa

Walsrode (dpa) - Zwei Kolibriweibchen haben im niedersächsischen Weltvogelpark Walsrode den Nachwuchs einer anderen Art ausgebrütet.

Schmutzige Luft fordert mehr Todesopfer als Rauchen

Di., 12. März 2019, 11:13 Uhr

Ein Verkehrspolizist mit Maske steht in der Nähe des Tiananmen-Platzes in Peking, während dichter Smog die Sicht trübt. Foto: Andy Wong/AP

Wie viele vorzeitige Todesfälle gehen auf Luftverschmutzung zurück? Mainzer Forscher legen dazu eine neue Analyse vor. Demnach kosten Luftschadstoffe Europäer im Mittel rund zwei Jahre Lebenszeit.

Intensive Forschung für universellen Grippe-Impfstoff

Mo., 11. März 2019, 14:12 Uhr

Die WHO warnt, dass die Welt nicht genügend auf die nächste Grippe-Pandemie vorbereitet sei. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Genf (dpa) - So viele Wissenschaftler wie nie zuvor arbeiten nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) derzeit an einem universellen Grippe-Impfstoff. Bislang müssen Impfstoffe jährlich auf...

Herz-Kreislauf-Risikofaktoren beeinflussen auch das Gehirn

Mo., 11. März 2019, 14:05 Uhr

Die graue Substanz besteht hauptsächlich aus Nervenzellen, die weiße Substanz aus Nervenbahnen. Foto: Waltraud Grubitzsch

Ungesunde Ernährung, zu wenig Bewegung und der Griff zur Zigarette können nicht nur das Herz-Kreislauf-System belasten. Auch das Gehirn nimmt Schaden, zeigt eine Analyse. Welche Folgen das für das Denkvermögen und andere Fähigkeiten hat, ist allerdings noch unklar.

Vermutlich ältestes Tätowier-Werkzeug der Welt aus Tonga

Fr., 08. März 2019, 08:45 Uhr

Vermutet wird, dass zwei Kämme aus Vogelknochen hergestellt wurden und die anderen beiden Kämme aus Menschenknochen. Foto: Jack Fox/ANU

Canberra (dpa) - Das Set aus vier Kämmen ist nach Untersuchungen mit der Radiokarbon-Methode (C14) etwa 2700 Jahre alt, wie Forscher der Australian National University (ANU) in Canberra im «Journal ...