B41 Idar-Oberstein Richtung Saarbrücken zwischen Abzweig nach Schiffweiler und Neunkirchen Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (09:07)

Priorität: Dringend

16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

News

Deutschland

Experten wollen Autoführerschein mit 16

Fr., 20. Januar 2017, 11:20 Uhr

Bei Vielen löst der Gedanke ein mulmiges Gefühl aus: Sollen Jugendliche schon mit 16 Jahren Auto fahren dürfen? Foto: Stefan Sauer

Verkehrsexperten haben die Einführung des Führerscheins mit 16 Jahren vorgeschlagen. Fahranfänger könnten dann länger als bisher am begleiteten Fahren bis zum 18. Geburtstag teilnehmen, sagte der Vorsitzende der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände, Gerhard von Bressensdorf.

Welt

Obama entlässt vier Guantánamo-Häftlinge

Fr., 20. Januar 2017, 07:25 Uhr

Obama hatte vor acht Jahren kurz nach Beginn seiner Amtszeit einen Erlass unterschrieben, um das Lager auf dem US-Stützpunkt in Kuba zu schließen. Foto: Maren Hennemuth

Obama wollte Guantánamo schließen, er ist gescheitert. In den letzten Stunden seiner Amtszeit dürfen weitere vier Häftlinge das Lager verlassen. Es könnten vorerst die letzten sein.

Ticker

Mexikanischer Drogenboss «El Chapo» an USA ausgeliefert

Fr., 20. Januar 2017, 00:05 Uhr

Der mexikanische Drogenboss Joaquín «El Chapo» Guzmán ist an die USA ausgeliefert worden. Das teilte die mexikanische Regierung am Donnerstag mit.

Welt

Westafrikanische Truppen rücken in Gambia ein

Do., 19. Januar 2017, 22:10 Uhr

Der seit 22 Jahren regierende Jammeh weigert sich, sein Amt abzugeben. Foto: Jerome Delay

Westafrikanische Soldaten marschieren in Gambia ein, um den abgewählten Staatschef Jammeh zur Aufgabe zu zwingen. Sein Nachfolger hatte kurz zuvor im benachbarten Senegal den Amtseid abgelegt.

Ticker

Westafrikanische Truppen marschieren in Gambia ein

Do., 19. Januar 2017, 20:40 Uhr

Im Machtkampf um die Präsidentschaft in Gambia haben westafrikanische Truppen zur Unterstützung des neugewählten Staatschefs Adama Barrow aus dem benachbarten Senegal eingegriffen. Die Soldaten drangen am Donnerstagabend nach Angaben der afrikanischen Agentur Apanews in Richtung der Hauptstadt Banjul vor, um den abgewählten Präsidenten Yahya Jammeh zur Aufgabe zu zwingen.

Deutschland

Gabriel zu Höcke-Rede: Verfassungsschutz soll AfD beobachten

Do., 19. Januar 2017, 20:35 Uhr

Björn Höcke in Berlin. Foto: Britta Pedersen/Archiv

Wird die AfD zum Fall für den Verfassungsschutz? Nach der Entrüstung über die Rede des AfD-Politikers Björn Höcke zum Umgang der Deutschen mit dem Holocaust-Gedenken sind nicht nur SPD-Politiker dafür. Die Behörden haben dazu eine eindeutige Haltung.

Welt

Spannung vor dem Eid: Trump übernimmt die Macht

Do., 19. Januar 2017, 19:20 Uhr

Generalprobe: Vor der Amtseinführung von Donald Trump fahren in Washington Polizeimotorräder die Pennsylvania Avenue entlang. Foto: Evan Golub

Die USA stehen vor einer Zeitenwende: Der liberale Demokrat Barack Obama übergibt den Stab an den ungestümen Republikaner Donald Trump. Am Freitag ist es so weit - ein Mega-Event steht bevor.

Ticker

Bürgermeister: Mindestens 20 Feuerwehrmänner sterben in Teheran

Do., 19. Januar 2017, 17:20 Uhr

Mindestens 20 Feuerwehrmänner sind bei einem Großbrand und Einsturz eines 17-stöckigen Einkaufszentrums in Teheran ums Leben gekommen, wie Bürgermeister Mohammed Bagher Ghalibaf am Donnerstag im Staatsfernsehen sagte. Noch seien allerdings keine Leichen geborgen worden, erklärte ein Feuerwehrsprecher dazu.

Ticker

Bürgermeister: Mindestens 20 Feuerwehrmänner sterben in Teheran

Do., 19. Januar 2017, 17:20 Uhr

Mindestens 20 Feuerwehrmänner sind bei einem Großbrand und Einsturz eines 17-stöckigen Einkaufszentrums in Teheran ums Leben gekommen, wie Bürgermeister Mohammed Bagher Ghalibaf am Donnerstag im Staatsfernsehen sagte. Noch seien allerdings keine Leichen geborgen worden, erklärte ein Feuerwehrsprecher dazu.

Welt

Gegenwind für Mays Brexit-Kurs in Davos

Do., 19. Januar 2017, 17:05 Uhr

Die britische Premierministerin Theresa May warb beim Weltwirtschaftsforum in Davos für ihren Brexit-Kurs. Foto: Laurent Gillieron

In Davos wirbt Premierministerin May für Großbritannien als Wirtschaftsstandort mit guten Handelsbeziehungen in alle Welt. Doch für ihren Brexit-Kurs gibt es auch Kontra. Bundesfinanzminister Schäuble warnt vor Muskelspielen.

Welt

Nato zählt mehr Cyberangriffe als je zuvor

Do., 19. Januar 2017, 16:20 Uhr

Nato-Hauptquartier in Brüssel: Die Nato bietet allen Bündnismitgliedern Krisenteams an, die ihnen helfen sollen, ihre Netze besser zu schützen. Foto: Julien Warnand

Die Nato sieht sich täglich mit bedrohlichen Cyberattacken konfrontiert. Im vergangenen Jahr wurden mehr gezählt als je zuvor. Steckt Russland dahinter?

Deutschland

Bericht: Familiennachzug von Syrern und Irakern verdreifacht

Do., 19. Januar 2017, 15:50 Uhr

Syrische Flüchtlinge: Im vergangenen Jahr sind für den Familiennachzug sowohl aus Syrien als auch aus dem Irak 73.000 Visa erteilt worden. Foto: Swen Pförtner

Asylbewerbern aus Kriegsgebieten ist viel daran gelegen, Angehörige nach Deutschland zu holen. Einen entsprechenden Antrag dürfen Flüchtlinge aber nur für ihre Ehepartner und für minderjährige Kinder stellen. Wer nicht volljährig ist, kann die Eltern zu sich holen.

Deutschland

Bundestag gibt Cannabis als Medizin auf Rezept frei

Do., 19. Januar 2017, 15:45 Uhr

Cannabis als Medizin in verschiedenen Darreichungsformen - gesehen in einer Klinik in Tel Aviv. Foto: Alexandra Rojkov

Cannabis als Medizin - für Krebs- oder Schmerzpatienten soll das nun viel einfacher werden. Und anders als heute müssen künftig die Kassen zahlen. Selbst Linke und Grüne finden den Koalitionsentwurf gut.

Deutschland

Lammert verlangt Konsequenzen aus Berliner Anschlag

Do., 19. Januar 2017, 15:45 Uhr

Lammert warnte davor, Menschen wegen ihrer Herkunft oder Religion in Sippenhaft zu nehmen. Foto: Kay Nietfeld

Vor gut einem Monat hat der islamistische Lkw-Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin Deutschland erschüttert. Der Bundestag gedenkt der Opfer - und sein Präsident findet klare Worte.

Deutschland

Deutschlands Elite fürchtet Trump

Do., 19. Januar 2017, 14:30 Uhr

In Rage: Der designierte US-Präsident Donald Trump bei einer Pressekonferenz in der Lobby des Trump-Towers in New York. Foto: Seth Wenig

So einig ist sich die Elite selten: 96 Prozent der deutschen Top-Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung sehen die beginnende US-Präsidentschaft von Donald Trump mit Sorge.

Ticker

EZB hält Leitzins im Euroraum auf Rekordtief von null Prozent

Do., 19. Januar 2017, 13:50 Uhr

Die Europäische Zentralbank (EZB) hält den Leitzins im Euroraum auf dem Rekordtief von null Prozent. Das beschloss der EZB-Rat bei seiner Sitzung am Donnerstag in Frankfurt, wie die Notenbank mitteilte.