B269N Überherrn Bundesgrenze Richtung Ensdorf zwischen Überherrn und Häsfeld Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn (04:06)

Priorität: Dringend

16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

News

Welt

Verhofstadt: Rückweg in die EU für Großbritannien offen

So., 18. Juni 2017, 09:10 Uhr

Ein Union Jack neben einer EU-Flagge. Der EU-Brexit-Beauftragte, Guy Verhofstadt, zeigt sich offen für einen Verbleib der Briten in der EU. Foto: Andy Rain

London vs. Brüssel - 360 Tage sind nach der Entscheidung der Briten für den EU-Austritt vergangen. Monatelang haben beide Seiten nur übereinander gesprochen. Jetzt sitzen sie bald erstmals an einem Tisch. Der EU-Brexit-Beauftragte, Guy Verhofstadt, zeigt sich offen für einen Verbleib der Briten in der EU.

Deutschland

Grüne versprechen in Wahlprogramm weitgehende Reformen

Sa., 17. Juni 2017, 20:40 Uhr

Die Grünen wollen im Bund regieren. Auf mögliche Partner legen sie sich nicht fest, aber sie wollen viel verändern - und ziehen eine rote Linie.

Deutschland

Muslime setzen Zeichen gegen Terror

Sa., 17. Juni 2017, 18:20 Uhr

Muslimische Aktion gegen Terrorismus in Glasgow. Foto: Jane Barlow

«Nicht mit uns - Muslime und Freunde gegen Gewalt und Terror»: Das Motto hat einige tausend Menschen im Ramadan nach Köln gelockt. Zu einem Friedensmarsch gegen islamistischen Terror. Es kamen aber viel weniger als von den Veranstaltern erhofft.

Deutschland

Rund 1400 Menschen demonstrieren gegen «Identitäre»

Sa., 17. Juni 2017, 17:30 Uhr

Anhänger der rechtsradikalen «Identitären Bewegung» in Berlin. Foto: Paul Zinken

Mit der Besetzung des Brandenburger Tores sorgte die rechtsextreme Gruppe «Identitäre Bewegung» für Aufsehen. Nun demonstriert sie in Berlin. Dagegen gibt es Widerstand.

Ticker

Zahl der Toten nach Hochhausbrand auf vermutlich 58 gestiegen

Sa., 17. Juni 2017, 16:40 Uhr

Nach dem Hochhausbrand in London ist die Zahl der Toten auf vermutlich 58 gestiegen. Das teilte die Polizei in der britischen Hauptstadt am Samstag auf Basis von Vermisstenmeldungen mit.

Welt

Neue Eiszeit zwischen USA und Kuba

Sa., 17. Juni 2017, 16:30 Uhr

US-Präsident Donald Trump unterzeichnet ein Dekret zur Kuba-Politik, das Einschränkungen bei den Reisebestimmungen für US-Bürger vorsieht sowie ein Verbot von Zahlungen an Kubas Militär. Foto: Mike Stocker

Donald Trump verkündet ein Ende der US-Sonnenscheinpolitik mit Kuba. Der US-Präsident bleibt zwar vage - aber er will vor allem einen Sektor treffen: den boomenden Tourismus auf der Karibikinsel. Die Reaktion aus Havanna: Trump verfolge eine Politik von gestern.

Welt

US-Zerstörer kollidiert mit Handelsschiff

Sa., 17. Juni 2017, 14:00 Uhr

Die auf der rechten Seite stark beschädigte «Fitzgerald» vor der Küste Japans. Foto: Iori Sagisawa

Vor der japanischen Küste kollidiert ein US-Zerstörer mit einem Handelsschiff. Sieben Besatzungsmitglieder des Kriegsschiffs werden vermisst. Die Chancen, sie noch lebend zu finden, werden mit jeder Stunde geringer.

Welt

Nach Tod eines Afroamerikaners: US-Polizist freigesprochen

Sa., 17. Juni 2017, 13:55 Uhr

Valerie Castile, die Mutter des erschossenen Philando Castile, nach der Urteilsverkündung. Foto: Evan Frost

Ein Live-Video vom Tatort sorgte für Entsetzen. Bei einer Verkehrskontrolle vor knapp einen Jahr stoppte ein Polizist den Wagen von Philando Castile und schoss. Nun wurde er freigesprochen.

Welt

Papst stärkt Merkel im Kampf für den Frieden

Sa., 17. Juni 2017, 13:10 Uhr

Papst Franziskus und Bundeskanzlerin Angela Merkel tauschen Geschenke aus. Foto: Guido Bergmann

40 Minuten lang sprechen Papst Franziskus und die Kanzlerin. Es geht um den Kampf gegen Armut in Afrika und den Klimaschutz. Merkel und der Pontifex demonstrieren Geschlossenheit.

Welt

IS bekennt sich zu Anschlag in Jerusalem

Sa., 17. Juni 2017, 11:15 Uhr

Drei Palästinenser wurden erschossen. Eine israelische Polizistin starb. Foto: Mahmoud Illean

Bei kombinierten Attacken in Jerusalem sind am Freitag drei palästinensische Angreifer und eine israelische Polizistin getötet worden.

Deutschland

«Sprich Deutsch!»: Ägypter in Wismar mit Messer verletzt

Sa., 17. Juni 2017, 09:25 Uhr

Der Mann wurde gegen 1.00 Uhr morgens angegriffen. Foto: Rene Ruprecht/Archiv

Ein Asylbewerber ist in Mecklenburg-Vorpommern mit einem Messer angegriffen und im Gesicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der 24-Jährige in der Nacht in Wismar unterwegs, als ihm zwei Männer den Weg versperrten.

Deutschland

Kanzler der Einheit: Helmut Kohl ist tot

Fr., 16. Juni 2017, 22:25 Uhr

Im ersten Amtsjahr: Helmut Kohl während der Gespräche über deutsch-französische Wirtschaftsfragen im Oktober 1982. Foto: Egon Steiner

Trauer um einen großen Staatsmann: Helmut Kohl, der Kanzler der deutschen Wiedervereinigung, ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Deutschland verliert eine prägende Persönlichkeit der Nachkriegszeit. Der Todesnachricht folgen weltweite Trauerbekundungen.

Deutschland

Viel Kritik für Ditib-Absage an Anti-Terror-Demonstration

Fr., 16. Juni 2017, 20:35 Uhr

Der Islam-Dachverband Ditib will sich nicht an der Anti-Terror-Demonstration in Köln beteiligen. Foto: Marijan Murat

Die Forderung nach einer öffentlichen Kundgebung von Muslimen gegen Terrorismus ist immer wieder erhoben geworden. Nun wollen Tausende Muslime bei einem Friedensmarsch in Köln auf die Straße gehen - aber nicht alle Verbände machen mit.

Deutschland

Links oder Mitte? Grüne beschließen Bundestags-Wahlprogramm

Fr., 16. Juni 2017, 19:35 Uhr

Trotz derzeit schlechter Umfragewerte hoffen die Grünen auf eine Regierungsbeteiligung im Bund. Der Parteitag in Berlin soll Geschlossenheit demonstrieren. Aber die Konflikte zwischen Linken und Realos sind längst nicht beigelegt.

Welt

Merkel kritisiert US-Sanktionspläne für Russland scharf

Fr., 16. Juni 2017, 18:15 Uhr

Außenminister Gabriel kritisiert, dass europäischen Unternehmen mit Strafen gedroht werde, wenn sie sich an Erdgasprojekten wie Nord Stream II mit Russland beteiligen. Foto: Jens Büttner

Bahnt sich da der nächste heftige Streit zwischen der Bundesregierung und den USA an? Der US-Senat will die Russland-Sanktionen ausweiten. Die Bundesregierung sieht damit den europäischen Gasmarkt bedroht - und warnt die USA gar vor einem Bruch des Völkerrechts.

Deutschland

Schwarz-Gelb will «Aufbruchstimmung» in NRW nutzen

Fr., 16. Juni 2017, 17:55 Uhr

Die Parteivorsitzenden Armin Laschet (r, CDU) und Christian Lindner (FDP) präsentieren in Düsseldorf den Koalitionsvertrag. Foto: Federico Gambarini

Für den Start der einzigen schwarz-gelben Landesregierung in Deutschland fehlt nur noch wenig. CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen sind sich einen Monat nach der Wahl schon einig. Der Koalitionsvertrag steht.