A8 Neunkirchen Richtung Karlsruhe zwischen Einöd und Zweibrücken-Ernstweiler defekter PKW auf dem rechten Fahrstreifen, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn (08:05)

Priorität: Dringend

5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

News

Ausland

Zivilisten fliehen massenhaft aus Rebellengebiet in Syrien

Do., 15. März 2018, 19:06 Uhr

Eine Frau geht mit ihrer Tochter an zerstörten Häusern in Duma vorbei. Foto: Samer Bouidani

Knapp 20 000 Zivilisten sollen allein an einem Tag aus dem umkämpften Rebellengebiet Ost-Ghuta geflohen sein. Es wäre die größte Fluchtbewegung seit Beginn der Belagerung vor fünf Jahren. Ein UN-Bericht erhebt neue Vorwürfe gegen die syrische Regierung.

Saarland und Nachbarn

Landkreistag fordert Altersprüfung junger Flüchtlinge

Do., 15. März 2018, 18:47 Uhr

Günther Schartz. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Mainz (dpa/lrs) - Der rheinland-pfälzische Landkreistag dringt auf eine generelle Feststellung des Alters junger Flüchtlinge über medizinische Untersuchungen. Der Vorsitzende Günther Schartz (CDU)...

Ausland

Wahlbeeinflussung: USA verhängen Sanktionen gegen Russland

Do., 15. März 2018, 18:42 Uhr

Er untersucht die mögliche russische Wahlbeeinflussung: Sonderermittler Robert Mueller. Foto: Jim Lo Scalzo/EPA

US-Geheimdienste beschuldigen Russland der Wahleinmischung, der Kongress verabschiedete deswegen Sanktionen. Aber die Regierung von Donald Trump machte lange keinen Gebrauch davon. Nun tut sie es doch - eine Drohung aus Moskau folgt prompt.

Themen des Tages

Träger des Belletristik-Preises der Leipziger Buchmesse

Do., 15. März 2018, 18:11 Uhr

Natascha Wodin war im vergangenen Jahr Preisträgerin. Foto: Jan Woitas

Leipzig (dpa) - Die bisherigen Träger des Preises der Leipziger Buchmesse in der Sparte Belletristik mit ihren prämierten Werken:

Saarland und Nachbarn

Schaufel löst sich von Traktor und erschlägt 34-Jährige

Do., 15. März 2018, 18:04 Uhr

Löhnsdorf (dpa/lrs) - Im Kreis Ahrweiler hat sich eine Schaufel von einem Traktor gelöst und eine 34 Jahre alte Frau erschlagen. Der Fahrer des Traktors sei an einem Bauernhof gerade dabei gewesen, ...

Saarland und Nachbarn

Rückruf von Rewe-Risotto wegen möglicher Glasstückchen

Do., 15. März 2018, 18:02 Uhr

Köln (dpa) - Wegen möglicher Glasstückchen im Reis werden zwei Risotto-Produkte der Rewe-Eigenmarke «Feine Welt» zurückgerufen. Betroffen seien die Sorten «Rewe Feine Welt Risotto mit Safran» ...

Themen des Tages

Spahns erster Amtstag: Schnellstart mit Überraschungscoup

Do., 15. März 2018, 17:49 Uhr

Ist der neue Gesundheitsminister Jens Spahn für Klinikschließungen? Foto: Peter Endig

Die Altenpflege stöhnt unter Personalmangel, in der Gesundheitspolitik geht vieles nur zäh voran - jetzt will Jens Spahn zeigen, was er kann. Vorsichtshalber dämpft er aber manche Erwartungen.

Deutschland

Spahn will bei Pflege-Problemen anpacken

Do., 15. März 2018, 17:41 Uhr

Die Altenpflege ist ein zentrales Thema der neuen Bundesregierung. Foto: Uwe Anspach

An seinem ersten Arbeitstag als Bundesgesundheitsminister setzt Jens Spahn auf Aufbruch. Er wirbt aber auch um Geduld: Die dringend benötigte Hilfe im Pflegebereich könne nicht auf einen Schlag kommen.

Saarland und Nachbarn

Geldautomat in Bornheim gesprengt

Do., 15. März 2018, 17:39 Uhr

Bornheim (dpa/lrs) - Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag im pfälzischen Bornheim einen Geldautomaten gesprengt. Der Sachschaden liegt bei mehreren Zehntausend Euro, außerdem erbeuteten die ...

Ausland

Slowenischer Ministerpräsident Cerar tritt zurück

Do., 15. März 2018, 17:38 Uhr

Miro Cerar, Ministerpräsident von Slowenien, kündigt auf einer Pressekonferenz seinen Rücktritt an. Foto: Daniel Novakovic/STA

Zum Schluss ein Ausrufezeichen: Nur wenige Monate vor dem Ende seiner Amtszeit tritt der slowenische Regierungschef Miro Cerar völlig überraschend zurück. Bei seiner Entscheidung dürfte er einige Hintergedanken gehabt haben - vor allem im Hinblick auf seine Partei.

Deutschland

GroKo will «behutsam» freiere Arbeitszeiten ermöglichen

Do., 15. März 2018, 17:33 Uhr

Für das Arbeiten im Home Office könnte es mehr Spielraum geben. Foto: Nicolas Armer

Mit Handy und Computer ist es für viele Beschäftigte nicht schwer, nach Feierabend Dienstliches zu erledigen. Manche wollen das gern, andere gerade nicht. Sollte es mehr gesetzlichen Spielraum geben?

Themen des Tages

Poetisches Totenrequiem: «Hain» von Esther Kinsky

Do., 15. März 2018, 17:20 Uhr

Esther Kinsky freut sich über den Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Belletristik. Foto: Monika Skolimowska

Ein Buch, in dem nichts passiert. Eine Autorin, die Landschaften erkundet. Und trotzdem ist «Hain» von Esther Kinsky ein wunderbarer Roman.

Saarland und Nachbarn

Stadt Ingelheim sucht verzweifelt nach Gartenzwerg

Do., 15. März 2018, 17:15 Uhr

Ein Gartenzwerg steht in einem Schrebergarten. Foto: Lino Marcel Mirgeler/Archiv

Ingelheim (dpa/lrs) - Die Stadt Ingelheim sucht verzweifelt nach einem verschwundenen Gartenzwerg. Der große rote Zwerg mit dem Schild «Uffbasse» vor der Brust habe die vergangenen Monate an der T...

Saarland und Nachbarn

Keine freie Wahl des Sachbearbeiters für Hartz-IV-Empfänger

Do., 15. März 2018, 17:02 Uhr

Die Agentur für Arbeit und das Jobcenter. Foto: Jan Woitas/Archiv

Mainz (dpa/lrs) - Empfänger von Hartz-IV-Leistungen haben nach einem Urteil des Sozialgerichts Mainz keinen Anspruch darauf, einen anderen Sachbearbeiter beim Jobcenter zu bekommen. Mit dieser am Don...

Deutschland

Altmaier will im Handelskonflikt mit den USA verhandeln

Do., 15. März 2018, 17:01 Uhr

Die bisherige Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (r, SPD) übergibt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie an ihren Nachfolger Peter Altmaier (CDU). Foto: Bernd von Jutrczenka

Der neue Wirtschaftsminister ist im Amt und schlägt erste Pflöcke ein. Es geht um den Handelsstreit mit den USA. Der Regierungschef des Stahl-Landes NRW sieht Jobs bedroht. Klare Worte kommen auch vom Weltwährungsfonds IWF.

Ausland

Westen fordert von Moskau Aufklärung des Giftanschlags

Do., 15. März 2018, 16:55 Uhr

Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat eine Beteiligung Russlands am Giftanschlag auf den Ex-Doppelagenten Sergej Skripal zurückgewiesen. Foto: Pavel Golovkin/AP

«Ein Übergriff gegen die Souveränität des Vereinigten Königreichs» - nach dem Giftanschlag in Großbritannien stellen sich Deutschland, Frankreich und die USA an die Seite Londons. Russland zeigt sich unbeeindruckt und kündigt «sehr bald» eine Antwort an.