9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

News

Welt

Macron: Front National will den Zusammenbruch Frankreichs

Mo., 01. Mai 2017, 21:35 Uhr

Teilnehmer einer rechten Kundgebung zum Tag der Arbeit schwenken in Paris Flaggen mit der Aufschrift «The French party». Foto: Thibault Camus

Vor dem Endduell der Präsidentschaftswahl wird mit harten Bandagen gekämpft. Ex-Minister Macron sieht Frankreich in Gefahr, falls die Front National von Le Pen an die Macht kommen sollte.

Deutschland

8000 Demonstranten ziehen durch Kreuzberg - Flaschenwürfe

Mo., 01. Mai 2017, 21:25 Uhr

Blick auf Teilnehmer der «Revolutionären 1. Mai-Demonstration». Foto: Ralf Hirschberger

Es ist zum Ritual geworden am 1. Mai in Berlin-Kreuzberg. Vermummte suchen die Auseinandersetzung mit der Polizei. Die versucht, Ruhe zu bewahren. Demonstrieren darf jeder, sagt der Innensenator. Auch in Hamburg marschieren Linksextremisten. In Thüringen geht die Polizei gegen rechtsradikale Randalierer vor.

Deutschland

Tag der Arbeit: Gewerkschaften fordern höheres Rentenniveau

Mo., 01. Mai 2017, 19:40 Uhr

DGB-Chef Rainer Hoffmann bei der zentralen Mai-Kundgebung in Gelsenkirchen. Foto: Ina Fassbender

Eine ausreichende Rente, weniger Zeitverträge und das Rückkehrrecht auf eine volle Stelle. Die Gewerkschaften richten beim Tag der Arbeit viele Forderungen an den Staat. Die Bundesarbeitsministerin haben sie auf ihrer Seite.

Deutschland

«Breites Führungsversagen» im Fall des Soldaten Franco A.

Mo., 01. Mai 2017, 18:55 Uhr

Ursula von der Leyen: «Die Bundeswehr hat ein Haltungsproblem und sie hat offensichtlich eine Führungsschwäche auf verschiedenen Ebenen». Foto: Friso Gentsch/Archiv

Zu viel Korpsgeist, eine angebliche Todesliste, Pannen bei der Asyl-Anhörung: Der Fall des rechtsradikalen Offiziers zieht weite Kreise. Ministerin von der Leyen macht der Truppe schwere Vorwürfe. Der Bundeswehrverband reagiert schockiert auf die Minister-Kritik.

Welt

Venezuela-Krise: Mindestlohn soll massiv erhöht werden

Mo., 01. Mai 2017, 17:10 Uhr

Präsident Nicolas Maduro. Noch hat der Nacholger von Hugo Chavez den bisher wenig erfolgreichen Pfad des

Mit Sozialmaßnahmen will Venezuelas sozialistischer Staatschef Maduro die Gemüter besänftigen. Doch die Lage ist so verfahren, dass jetzt womöglich nur noch einer helfen kann.

Deutschland

De Maizière erntet mit seinem Vorstoß zur Leitkultur Kritik

Mo., 01. Mai 2017, 16:55 Uhr

Für Wolfgang Bosbach soll der Begriff Leitkultur «nicht ausgrenzen, sondern einladen, jene Normen und Werte zu beachten, deren Einhaltung notwendig ist». Foto: Marijan Murat

Wahlkampf oder ernsthafte Debatte über die deutsche Leitkultur. Innenminister de Maizière erntet mit seinem Vorstoß viel Kritik, aber auch Zustimmung aus den eigenen Reihen.

Welt

Drohende Zahlungsunfähigkeit der US-Regierung abgewendet

Mo., 01. Mai 2017, 16:50 Uhr

Die Kuppel des Kapitols, Sitz des US-Kongresses, in Washington. Foto: J. Scott Applewhite

Der «Shutdown» ist vorerst abgewendet, die US-Regierung kann weiter arbeiten. Im Kongress einigten sich Republikaner und Demokraten auf ein Haushaltsgesetz für das verbliebene Fiskaljahr. Trump musste aber Forderungen zur Finanzierung seiner Grenzmauer fallen lassen.

Deutschland

Emirate warnen Merkel vor radikalen Predigern

Mo., 01. Mai 2017, 12:35 Uhr

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am Flughafen von Abu Dhabi von Kronprinz Mohammed bin Zayed Al Nahyan mit militärischen Ehren empfangen. Foto: Kay Nietfeld

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind für Deutschland in erster Linie ein guter Handelspartner. Doch bei ihrem Besuch in Abu Dhabi geht es für Kanzlerin Angela Merkel auch um die Konflikte in der Arabischen Welt und die Frauenförderung.

Deutschland

Frühe Hinweise auf Franco A. nicht beachtet?

So., 30. April 2017, 20:40 Uhr

Nach «Spiegel»-Informationen hatte die Bundeswehr entgegen bisheriger Angaben schon länger Hinweise auf fremdenfeindliche Einstellungen des Oberleutnants. Illustration: Stefan Sauer Foto: Stefan Sauer

Wieso blieb das extreme Gedankengut des Offiziers Franco A. so lange geheim? Der Fall bringt die Bundeswehr in Erklärungsnot. Die Ministerin wirft nicht nur den direkten Vorgesetzten Versagen vor.

Welt

Besuch in Saudi-Arabien: Merkel sieht Fortschritte mit Riad

So., 30. April 2017, 19:05 Uhr

Merkel will sich bei ihrem Besuch nicht nur mit dem König sondern auch mit Vertretern der Zivilgesellschaft treffen. Foto: Kay Nietfeld

Saudi-Arabien bietet riesige Chancen für die deutsche Wirtschaft und ist für die Lösung vieler Krisen ein wichtiger Partner. Doch Angela Merkel macht bei ihrem Besuch in Dschidda auch deutlich: Die Menschenrechte sind nicht verhandelbar.

Deutschland

FDP verabschiedet Wahlprogramm

So., 30. April 2017, 16:55 Uhr

Bei rund sechs Prozent steht die einst totgesagte FDP derzeit in den Umfragen. Ein Bundestags-Comeback ist also noch keineswegs sicher. Nach ihrem dreitägigen Wahl- und Programmparteitag sehen sich die Liberalen deutlich gestärkt.

Welt

Trump feiert sich und attackiert die Medien

So., 30. April 2017, 16:50 Uhr

Voller Eigenlob: US-Präsident Donald Trump spricht in Harrisburg während einer Großveranstaltung im Pennsylvania Farm Show Complex und Expo Center. Foto: Carolyn Kaster

Für die ersten 100 Tage im Amt hat Donald Trump nur Eigenlob übrig. Die Medien und ihr traditionelles Galadinner verspottet er dagegen. Die Journalisten geben sich kämpferisch.

Welt

Harte Fronten vor den Brexit-Verhandlungen

So., 30. April 2017, 16:45 Uhr

Die britische Premierministerin Theresa May bei einer Wahlkampf-Tour. Foto: Jane Barlow

Oft gehen bei der EU die Positionen weit auseinander. Doch mit Blick auf die kommenden schwierigen Brexit-Verhandlungen mit London schaffen die 27 einen ungewohnten Schulterschluss.

Welt

Erdogan kritisiert US-Unterstützung von kurdischen Milizen

So., 30. April 2017, 15:30 Uhr

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan spricht am 27. April in Ankara. Foto: Kayhan Ozer/Presidency Press Service

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat die Unterstützung der USA für kurdische Kämpfer im Bürgerkriegsland Syrien erneut kritisiert.

Deutschland

De Maizière stößt mit Vorschlägen zur Leitkultur auf Kritik

So., 30. April 2017, 15:25 Uhr

Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU) in Berlin. Foto: Michael Kappeler

Das hatten wir doch schon mal: Innenminister de Maizière wirft den Begriff der deutschen Leitkultur wieder in die politische Deabtte - und fängt sich Kritik ein.

Deutschland

Nahles: «Lebenslange Hinzuverdienerrolle nicht zeitgemäß»

So., 30. April 2017, 15:20 Uhr

«Gerade für Frauen wird die Teilzeit oft zur Falle: Der Lohn reicht nicht, die Rente ist gering, und bei der Karriere werden sie von den Männern in Vollzeit ausgebremst», sagt Nahles. Foto: Andreas Arnold

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) beharrt auf einem Rechtsanspruch auf Rückkehr aus Teilzeitjobs in Vollzeit. «Die lebenslange Hinzuverdienerrolle der deutschen Ehefrau ist nicht mehr zeitgemäß», argumentiert sie in der «Bild am Sonntag».