12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

News

Ticker

Polizei geht von Netzwerk rund um Manchester-Attentäter aus

Mi., 24. Mai 2017, 16:15 Uhr

Die Polizei geht inzwischen eindeutig von einer Unterstützergruppe rund um den Attentäter von Manchester aus. Das sagte der Polizeichef von Manchester, Ian Hopkins, am Mittwoch.

Deutschland

Ministerin Wanka verteidigt Kritik an AfD in Karlsruhe

Mi., 24. Mai 2017, 16:00 Uhr

Bundesforschungsministerin Johanna Wanka muss sich vor dem Bundesverfassungsgericht rechtfertigen. Foto: Britta Pedersen

Eine anderthalb Jahre alte Pressemitteilung bringt die Bildungsministerin in Erklärungsnot. Darf jemand in ihrer Funktion scharfe Kritik an der AfD üben? Karlsruhe scheint skeptisch zu sein.

Deutschland

Betriebsrente soll für Geringverdiener attraktiver werden

Mi., 24. Mai 2017, 15:30 Uhr

Mitarbeiter einer Firma demonstrieren für den Erhalt ihrer Betriebsrente (Archivfoto). Foto: Frank Rumpenhorst

Mehr Steuergeld für Betriebsrenten, steigende Zulage für Riester - die Koalition will die betriebliche Altersvorsorge stärken. Statt einer Garantie sollen Beschäftigte eine unverbindliche Zielrente angeboten bekommen. Die Opposition schimpft.

Welt

Deniz Yücel seit 100 Tagen in Haft

Mi., 24. Mai 2017, 13:35 Uhr

Deniz Yücel ist seit 100 Tagen in der Türkei in Haft. Foto: Karlheinz Schindler

Wenig Kontakt mit Mitgefangenen und nach draußen, nur selten ein uneingeschränkter Blick auf den Himmel: In der «Welt» beschreibt der Journalist Deniz Yücel seine Situation im türkischen Gefängnis. Auf eine Anklageschrift wartet er noch - seit 100 Tagen.

Welt

Trumps Waffendeal: Schulz warnt vor Rüstungswettlauf

Mi., 24. Mai 2017, 12:40 Uhr

US-Präsident Donald Trump und der saudische König Salman (r) in Riad. Foto: Evan Vucci

Das Mega-Rüstungsgeschäft von US-Präsident Trump mit dem saudischen Königshaus alarmiert auch die SPD. Kanzlerkandidat Schulz fürchtet ein neues Wettrüsten in der Region - und verlangt von Europa mehr Engagement für Frieden und Abrüstung.

Welt

Duterte droht mit Ausweitung des Kriegsrechts

Mi., 24. Mai 2017, 12:05 Uhr

Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat in seinem Land das Kriegsrecht verhängt. Foto: Pavel Golovkin

Islamistische Rebellen verbreiten Angst und Schrecken in einer Großstadt im Süden der Philippinen. Präsident Duterte verhängt deshalb das Kriegsrecht und kündigt an, es «brutal» durchzusetzen. Hilfe soll aus Russland kommen.

Welt

Drei Festnahmen nach Terrorattacke von Manchester

Mi., 24. Mai 2017, 11:50 Uhr

Foto: dpa

Nach der Terrorattacke von Manchester sind am Mittwoch drei Männer in der nordenglischen Stadt festgenommen worden. Das teilte die Polizei mit.

Ticker

Drei Festnahmen nach Terrorattacke von Manchester

Mi., 24. Mai 2017, 11:45 Uhr

Nach der Terrorattacke von Manchester sind am Mittwoch drei Männer in der nordenglischen Stadt festgenommen worden. Das teilte die Polizei mit.

Deutschland

Bund zahlte den Ländern 9,3 Milliarden für Flüchtlinge

Mi., 24. Mai 2017, 11:00 Uhr

Hinweis-Schilder des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge. Der Bund hat 2016 rund 9,3 Milliarden Euro an die Länder für Flüchtlingsausgaben gezahlt. Foto: Fredrik von Erichsen

Rund 20 Milliarden Euro hat der Bund im Jahr 2016 für Flüchtlinge ausgegeben. Darunter entfielen elf Milliarden Euro auch auf Maßnahmen zur Bekämpfung der Fluchtursachen. Über neun Milliarden Euro gingen an die Länder und Kommunen.

Deutschland

Kein Rückkehrrecht auf Vollzeit - SPD greift Merkel an

Mi., 24. Mai 2017, 07:30 Uhr

Eine Verkäuferin in einer Bäckerei. Vor allem Frauen sind in einer Teilzeitbeschäftigung. Foto: Jan Woitas

Immer mehr Menschen arbeiten in Teilzeit, vor allem Frauen. Die Koalition wollte ein Rückkehrrecht in Vollzeit schaffen. Doch vier Monate vor der Bundestagswahl konnten sich Union und SPD nicht mehr einigen. Die SPD sieht die Schuld bei der Kanzlerin.

Deutschland

Klares Ja für «Jamaika»-Koalitionsverhandlungen im Norden

Di., 23. Mai 2017, 23:05 Uhr

CDU-Landeschef Daniel Günther ist erfreut über die klaren Signale. Foto: Markus Scholz

Nächste Etappe auf dem Weg zu «Jamaika» in Schleswig-Holstein. Kurz nach CDU und FDP sagen auch Grünen deutlich Ja zu Koalitionsverhandlungen. Es soll ganz schnell losgehen.

Welt

Ex-CIA-Chef: Trumps Wahlkampfteam hatte Kontakte zu Russland

Di., 23. Mai 2017, 22:05 Uhr

Der frühere CIA-Chef John Brennan vor einem Untersuchungsausschuss in Washington. Foto: Pablo Martinez Monsivais

Die Russland-Affäre hängt wie ein Damoklesschwert über der Präsidentschaft von Donald Trump. Fast täglich werden neue Details bekannt. Ein aktiver und ein früherer Geheimdienstchef sagten am Dienstag in Washington aus.

Welt

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Di., 23. Mai 2017, 21:15 Uhr

US-Präsident Donald Trump zusmamen mit Palästinenserpräsident Abbas in Bethlehem. Foto: Evan Vucci

Trump zeichnet in Jerusalem und Bethlehem eine Vision von einem größeren Frieden für die Region. In Yad Vashem gedenkt der US-Präsident der getöteten Juden des Holocaustes.

Deutschland

Polizei und Wahlleiter prüfen NRW-Wahl

Di., 23. Mai 2017, 16:50 Uhr

Wahlhelfer sortieren und zählen Stimmzettel in einem Wahllokal in Bielefeld. Foto: Friso Gentsch

Nicht nur der Landeswahlleiter und die Kreiswahlleiter gehen Hinweisen auf Ungereimtheiten bei der NRW-Landtagswahl nach - inzwischen tut es zumindest in Mönchengladbach auch die Polizei.

Ratgeber

Die Interessenvertretung der Arbeitnehmer im Unternehmen: der Betriebsrat

Di., 23. Mai 2017, 15:44 Uhr

Quelle Bild: pixabay.com@089photoshootings

Innerhalb des Vertragsverhältnisses zwischen einen Unternehmen und einem Arbeitnehmer sitzt der Arbeitgeber regelmäßig am sprichwörtlichen längeren Hebel. Denn für die Mehrzahl der im Unternehmen zu besetzenden Stellen hat er in der Regel eine große Auswahl von in Frage kommenden Kräften. Damit die dem Arbeitgeber hierdurch erwachsende besondere Macht ein Stück weit reguliert und eingeschränkt wird, hat der Gesetzgeber ab einer bestimmten Unternehmensgröße die Möglichkeit der Bildung von Betriebsräten geschaffen. Doch wie gründet man einen Betriebsrat und was sind dessen Aufgaben?

Ticker

«James Bond»-Darsteller Roger Moore ist tot

Di., 23. Mai 2017, 15:35 Uhr

Der aus den «James Bond»-Filmen bekannte britische Schauspieler Roger Moore ist tot. Er sei am Dienstag in der Schweiz nach einem kurzen Kampf gegen eine Krebserkrankung im Alter von 89 Jahren gestorben, bestätigte sein Management der Deutschen Presse-Agentur.