A620 wegen Brückenarbeiten bis Montag gesperrt

Aufgrund der Instandsetzung einer Brücke wird die A620 zwischen den Anschlussstellen Wehrden und Wadgassen (in Fahrtrichtung Luxemburg) von Samstag bis Montag (25. März 2019) voll gesperrt. Das meldet der Landesbetrieb für Straßenbau im Saarland.
Die A620 ist aktuell voll gesperrt. Symbolfoto: dpa-Bildfunk/Jan Woitas
Die A620 ist aktuell voll gesperrt. Symbolfoto: dpa-Bildfunk/Jan Woitas
Die A620 ist aktuell voll gesperrt. Symbolfoto: dpa-Bildfunk/Jan Woitas
Die A620 ist aktuell voll gesperrt. Symbolfoto: dpa-Bildfunk/Jan Woitas

Vollsperrung der A620: Autofahrer müssen sich an diesem Wochenende auf mögliche Staus einstellen. Denn der entsprechende Autobahnabschnitt zwischen den Anschlussstellen Wehrden und Wadgassen ist von Samstag bis Montagmorgen, 05.00 Uhr, voll gesperrt. Eine Brücke wird dort instandgesetzt, berichtet der „SR“. Darüber hinaus soll die Lärmschutzwand erneuert werden.

Die Umleitung für Verkehrsteilnehmer wurde über die L387 und die L271 eingerichtet. Dort steht ein Fahrstreifen zur Verfügung. Übrigens: Die Auffahrt Völklingen-City ist ebenso gesperrt – wird aber laut Plan am Montag wieder freigegeben.

Verwendete Quellen:
• SR