Amtliche Warnung vor Gewittern im Saarland: Diese Landkreise sind betroffen

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am heutigen Montag (17. Juni 2024) eine amtliche Warnung vor Gewittern im Saarland ausgesprochen. Diese Landkreise sind betroffen:
Der Deutsche Wetterdienst warnt heute (17. Juni 2024) vor Gewittern im Saarland. Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa-Bildfunk
Der Deutsche Wetterdienst warnt heute (17. Juni 2024) vor Gewittern im Saarland. Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa-Bildfunk

Amtliche Warnung vor Gewitter im Saarland: Diese Landkreise sind betroffen

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am späten Montagnachmittag (17. Juni 2024) eine amtliche Gewitter-Warnung für Teile des Saarlandes ausgesprochen. Demnach könne es vor allem in vier Landkreisen des Saarlandes zu Blitzschlägen, Starkregen und Windböen kommen. Laut den aktuellen Angaben des DWD sind konkret vor allem der Landkreis Merzig-Wadern, der Landkreis Saarlouis, der Landkreis St. Wendel sowie die nordwestlichen Teile des Landkreises Neunkirchen von der Gewitter-Warnung betroffen. Für die restlichen Landesteile gilt die Warnung hingegen bislang (Stand: 16.43 Uhr) noch nicht.

Wetterdienst warnt vor Blitzeinschlägen, Starkregen und Sturmböen

In der aktuellen Warnung des Wetterdienstes für die betroffenen Landkreise heißt es am Montagnachmittag: „Es treten Gewitter auf. Dabei gibt es Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (Windstärke 7 auf der Beaufort-Skala)“. Für den Landkreis St. Wendel warnt der DWD sogar vor starken Gewittern mit Sturmböen, Hagel und Starkregen mit Niederschlagsmengen um die 20 Liter pro Quadratmeter je Stunde.

In einer aktuellen Mitteilung des Wetterdienstes wird weiter vor den möglichen Gefahren der Gewitter gewarnt. So heißt es dort:: „Hinweis auf Blitzschlag (Lebensgefahr!); umherfliegende leichte Gegenstände. Handlungsempfehlungen: Aufenthalt im Freien vermeiden oder Schutz suchen (z.B. in Gebäuden); Gewässer meiden; lose Gegenstände sichern; z.B. Zelte und Abdeckungen befestigen“.

Gewitter-Warnung im Saarland: So lange soll sie gelten

Nach der bisherigen Einschätzung des Deutschen Wetterdienstes sollen die Gewitter im Nordwesten des Saarlandes nach rund einer Stunde wieder vorbei sein. So hat der DWD die Warnung bislang für den Zeitraum zwischen 16.34 Uhr und 18.00 Uhr eingegrenzt. Das kann sich natürlich im Verlaufe der nächsten Stunden noch ändern. Sollte das der Fall sein, werden wir entsprechend informieren.

Verwendete Quellen:
– Amtliche Warnung des Deutschen Wetterdiensts vor Gewittern im Saarland vom 17. Juni 2024