Burbach: Mann versucht in Menschengruppe zu fahren

In Burbach nahm die Polizei am frühen Samstagmorgen (23. Februar) einen Mann fest, der versucht hatte mit seinem Wagen in eine Menschengruppe zu fahren.
Das Blaulicht eines Polizeiautos leuchtet. Foto: Carsten Rehder/Archiv
Das Blaulicht eines Polizeiautos leuchtet. Foto: Carsten Rehder/Archiv
Das Blaulicht eines Polizeiautos leuchtet. Foto: Carsten Rehder/Archiv
Das Blaulicht eines Polizeiautos leuchtet. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Offenbar war dem Vorfall ein Streit vorausgegangen, woraufhin der Mann dreimal versuchte in eine Gruppe von Menschen zu fahren.

Die Personen konnten sich mit einem Sprung zur Seite retten. Die Polizei lieferte sich nach Eintreffen eine kurze Verfolgungsjagd mit dem Täter, bis dieser ein geparktes Auto rammte. Er wurde daraufhin festgenommen. Der Mann war laut Angaben der Polizei gegenüber des „SR“ betrunken.

Verwendete Quellen:
• Saarländischer Rundfunk