Mann beschädigt in Homburg mindestens 14 Autos

In Homburg hat ein 26 Jahre alter Mann am Montagabend mindestens 14 Fahrzeuge beschädigt. Der Polizei gelang es nach eigenen Angaben, den Täter auf frischer Tat zu ertappen. Er soll geistig verwirrt gewesen sein.
Nach Angaben der Polizei ist der 26-Jährige für Sachbeschädigungen an mehreren Fahrzeugen in Homburg verantwortlich. Foto: Marcus Führer/dpa-Bildfunk
Nach Angaben der Polizei ist der 26-Jährige für Sachbeschädigungen an mehreren Fahrzeugen in Homburg verantwortlich. Foto: Marcus Führer/dpa-Bildfunk
Nach Angaben der Polizei ist der 26-Jährige für Sachbeschädigungen an mehreren Fahrzeugen in Homburg verantwortlich. Foto: Marcus Führer/dpa-Bildfunk
Nach Angaben der Polizei ist der 26-Jährige für Sachbeschädigungen an mehreren Fahrzeugen in Homburg verantwortlich. Foto: Marcus Führer/dpa-Bildfunk

Sachbeschädigung in Homburg

Am Montagabend (1. März 2021) hat die Polizei in Homburg einen 26-Jährigen auf frischer Tat bei einer Sachbeschädigung ertappen können: Der Mann habe in der Unteren Alle an einem Auto die Reifen mit einem Messer platt gestochen. Das teilten die Beamt:innen am heutigen Dienstag mit.

Mindestens 14 Autos beschädigt

„Die Polizei konnte den Mann nach Hinweisen von Zeugen in der Nähe festnehmen„, hieß es weiter. Er trug den Angaben zufolge zwei Messer bei sich. Gegenüber den Beamt:innen gab er zu, noch weitere Fahrzeuge beschädigt zu haben. Nach ersten Erkenntnissen der Einsatzkräfte wurden 14 Autos beschädigt.

Mann in Psychiatrie verbracht

„Der geistig verwirrte Mann stand unter alkoholischer Beeinflussung und wurde in eine nahe gelegene Psychiatrie verbracht„, so die Polizei abschließend. Im Zusammenhang mit den Taten werden Zeug:innen gesucht.

Hinweise an die Homburger Inspektion, Tel. (06841)1060.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Homburg, 02.03.2021