Saarbrücken: Verdächtiger Transporter erschreckt Kinder auf Halloween-Tour

Am vergangenen Montag (31. Oktober 2022) wurde der Polizei ein Vorfall in Herrensohr gemeldet. Ein verdächtiger Lieferwagen hatte drei Kindern auf ihrer Halloween-Tour verängstigt.
Der weiße Transporter hielt neben den Kindern an und der Insasse öffnete die Schiebetüren. Symbolfoto: Pexels
Der weiße Transporter hielt neben den Kindern an und der Insasse öffnete die Schiebetüren. Symbolfoto: Pexels

Der Vorfall wurde am Montag gegen 18.44 Uhr der Polizei in Sulzbach gemeldet. Drei Mädchen seien demnach in Herrensohr von einem schwarz gekleideten Mann aus einem weißen Transporter angesprochen worden. Dieser habe versucht, sie mit Süßigkeiten in das Fahrzeug zu locken.

Mädchen auf Halloween-Tour in Herrensohr

Die Kinder schilderten bei der Sachverhaltsaufnahme vor Ort, dass sie in Herrensohr auf einer Halloween-Tour unterwegs gewesen waren. Sie gingen von Haus zu Haus, um nach „Süßem oder Saurem“ zu fragen. Plötzlich sei ein weißer Transporter oder Kastenwagen in Schrittgeschwindigkeit neben ihnen gefahren.

Der Fahrer hielt neben den Kindern und öffnete die Schiebetüren

Daraufhin habe jemand die hintere Schiebetür des Fahrzeugs geöffnet und der Wagen kam zum Stehen. Dies erschien den Kindern verdächtig. Da sie verängstigt waren, seien sie weggerannt. Daraufhin sei das Fahrzeug weggefahren. Entgegen der ursprünglichen Meldung habe der Insasse sie jedoch nicht angesprochen.

Beschreibung des Verdächtigen

Der Fahrer wird wie folgt beschrieben:

  • männlich
  • etwa 35 bis 45 Jahre alt
  • kurzer Bart
  • dunkle Haare
  • vermutlich dunklere Haut

Das Fahrzeug wurde wie folgt beschrieben:

  • – weißer Transporter/Kastenwagen (Vermutlich ähnlich einem Mercedes Vito oder VW T-Bus)
  • hinten keine Fenster und die Fenster der Hecktüren weiß überklebt
  • Kennzeichen ist nicht bekannt

Sachdienliche Hinweise an Polizeiinspektion Sulzbach, Tel. (06897 )9330.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei Sulzbach