Giftköder in Homburg ausgelegt: Hier sollten Hundehalter jetzt aufpassen

Am Rande eines Waldweges in Homburg wurden am Mittwoch (27. April 2022) Giftköder aufgefunden. Hundehalter:innen sollten in diesem Bereich nun besonders achtsam sein, wenn sie mit ihrem Vierbeiner unterwegs sind:
In Homburg wurden Giftköder gefunden. Hundehalter:innen sollten jetzt besonders achtsam sein. Symbolfoto: picture alliance / Florian Schuh/dpa | Florian Schuh
In Homburg wurden Giftköder gefunden. Hundehalter:innen sollten jetzt besonders achtsam sein. Symbolfoto: picture alliance / Florian Schuh/dpa | Florian Schuh

Giftköder in Homburg ausgelegt

Am gestrigen Mittwoch (27. April 2022) wurden in Homburg mehrere Fleischstücke am Rande eines Waldwegs in der Nähe der Straße „Am Schelmenkopf“ aufgefunden. „Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass es sich hierbei um ausgelegte Giftköder handelt“, erklärte ein Sprecher der Polizei Homburg gegenüber SOL.DE.

Hundehalter:innen sollten jetzt besondere Acht geben

Auch wenn der Polizei bislang noch keine Hinweise auf tatsächliche Vergiftungen von Tieren vorliegen, sollten Hundehalter:innen in diesem Bereich nun besonders achtsam sein, wenn sie mit ihrem Hund unterwegs sind. Sollten weitere herumliegende Futterteile entdeckt werden, so bittet die Polizei Homburg um Kontaktaufnahme. Gleiches gilt, wenn jemand Hinweise zur Tat geben kann. Erreichbar ist die Polizei Homburg unter der Telefonnummer (06841)1060.

Verwendete Quellen:
– Angaben der Polizei Homburg vom 28.04.2022