Ungewöhnlicher Diebstahl: 300 Kilo Metallschrott in Blieskastel-Ballweiler geklaut

Am gestrigen Mittwoch (20. Oktober 2021) kam es in Blieskastel-Ballweiler zu einem Diebstahl der eher ungewöhnlicheren Sorte. So haben Unbekannte laut Angaben der Polizei rund 300 Kilogramm Metallschrott von einem Privatgrundstück entwendet.

Ungewöhnlicher Diebstahl in Ballweiler: Unbekannte haben rund 300 Kilogramm Metallschrott geklaut. Symbolfoto: Pixabay

Diebstahl von mehreren Hundert Kilo Metallschrott

Am gestrigen Mittwoch kam es zwischen 08.00 und 16.00 Uhr zu einem eher ungewöhnlichen Diebstahl in Blieskastel-Ballweiler. Eine bislang unbekannte Person beziehungsweise mehrere Personen haben von einem Privatgrundstück in der Rubenheimer Straße eine größere Menge Metallschrott mit einem Gewicht von rund 300 Kilogramm entwendet.

Das Metall war zu der Tatzeit neben der Hauswand eines Privatanwesens gelagert. Der Schaden wird auf einen niedrigen dreistelligen Betrag geschätzt. Zeug:innen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg unter der Telefonnummer (06841)1060 in Verbindung zu setzen.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei Homburg vom 21.10.2021