Verletzte Frau auf der Bergehalde Göttelborn gerettet

Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst mussten am Freitagabend auf die Bergehalde Göttelborn ausrücken. Eine Frau stürzte in unwegsamem Gelände und musste gerettet werden.
Feuerwehr und Rettungsdienst mussten am Freitagabend zu einem Einsatz auf die Bergehalde Göttelborn ausrücken. Foto: Facebook/Freiwillige Feuerwehr Quierschied
Feuerwehr und Rettungsdienst mussten am Freitagabend zu einem Einsatz auf die Bergehalde Göttelborn ausrücken. Foto: Facebook/Freiwillige Feuerwehr Quierschied

Am Freitagabend (21. Juni 2024) kam es zu einem Rettungseinsatz auf der Bergehalde Göttelborn. Eine Frau war in schwer zugänglichem Gelände gestürzt und hatte sich dabei verletzt.

Spaziergang abseits des Weges

Die 23-jährige Frau aus Saarbrücken war mit einem Freund unterwegs. Wie die Führungs- und Lagezentrale der Polizei auf Anfrage des SR mitteilte, waren die beiden abseits des befestigten Haldenrundwegs unterwegs, als die Frau plötzlich stürzte und sich verletzte.

Alarmierung der Rettungskräfte

Um 21.35 Uhr wurden Polizei und Rettungsdienst alarmiert, kurze Zeit später auch die Feuerwehr Quierschied. Die Rettungskräfte brachten die verletzte Frau schließlich zum Rettungswagen, der sie mit Verdacht auf eine Beinfraktur ins Krankenhaus transportierte.

Facebook

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Facebook angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

Verwendete Quellen:
– SR
– Facebook-Beitrag der Freiwilligen Feuerwehr Quierschied