Auszeichnung mit „Spa Star Award“ für Wellnesshotel im Saarland

Mehrere Wellnesshotels sind in der vergangenen Woche mit einem "Spa Star Award" ausgezeichnet worden. In einer Kategorie konnte sich dabei auch ein Hotel im Saarland durchsetzen.
Die Seezeitlodge in Nohfelden wurde mit dem Spa Star Award ausgezeichnet. Fotos: Seezeitlodge/ Facebook
Die Seezeitlodge in Nohfelden wurde mit dem Spa Star Award ausgezeichnet. Fotos: Seezeitlodge/ Facebook

„Spa Star Awards“ zeichnen beste Wellnesshotels aus

Das Wellness-Reise-Magazin „Spa Inside“ hat bereits zum neunten Mal die „Spa Star Awards“ verliehen. Insgesamt 23 Wellnesshotels gingen in sieben Kategorien ins Rennen: Newcomer, City Spa, Green Konzept, Spa Konzept, Gesundheits-Konzept, Spa Team und Spa Star plus.

Eine zehnköpfige Fachjury aus den Bereich Reise sowie Beauty und Spa wählte aus den Bewerbungen je drei Hotels pro Kategorie aus. Darüber hinaus konnten die Leser:innen für ihren Favoriten abstimmen und so den Publikumspreis vergeben. Das Viersterne-Superior-Hotel Moselschlösschen Resort & Spa in Traben-Trarbach machte dabei das Rennen. Den „Special Award“ erhielt das Resort Bergkristall in Oberstaufen.

Seezeitlodge in Gonnesweiler gewinnt „Spar Star plus“-Preis

Aber auch ein Hotel aus dem Saarland konnte sich in einer Kategorie durchsetzen. Die Seezeitlodge in Gonnesweiler gewann so den „Spa Star plus“-Preis. „Es gibt Orte, die eine besondere Kraft haben. Sie lassen uns spüren: Hier bin ich richtig! Die Seezeitlodge ist ein solch außergewöhnlicher Ort„, so das Magazin.

So konnte das Wellnesshotel am Bostalsee überzeugen

Die Seezeitlodge mit 97 Zimmern (davon 14 Suiten) wurde im Juli 2017 eröffnet. Der Spabereich wurde gerade auf fast 5.000 Quadratmeter erweitert. Highlight sei unter anderem das keltische Außensaunadorf mit drei Saunen, Duschhaus, Ruheräumen und einer Jurte. Das Hotel punkte etwa mit seiner exponierten Lage auf einem kleinen, bewaldeten Kap mit Blick über den Bostalsee.

Die Geborgenheit des Waldes verbinde sich mit der Weite des See und der regionalen Kulturgeschichte der Kelten. „Dieser Biografie fühlen sich Kathrin und Christian Sersch von der Seezeitlodge verbunden und verpflichtet“, erläutert „Spa Inside“. Uraltes Wissen um Lebensrhythmen, Jahreszeiten, Naturrituale und Heilkräuter fließe in alle Bereiche – von Wellness, über Kulinarik bis zu Architektur oder Design ein. So seien Hotel und insbesondere Spa nach dokumentierten Erdenergien ausgerichtet worden, um maximale Erholung für die Gäste zu erreichen.

Verwendete Quellen:
– „Spa Star Awards“