Coronavirus

Diese Grundlage haben die Corona-Entscheidungen für Schulen im Saarland: Bildungsministerin Streichert-Clivot legt Termine mit Experten offen

EXKLUSIV | In den vergangenen Monaten wurde viel über den Sinn und Zweck der Corona-Maßnahmen in den Schulen im Saarland diskutiert. Vor allem mit der Omikron-Welle im Januar wurden dabei die Forderungen nach Wechselunterricht und weiteren Schutzvorkehrungen lauter. Auch die Kritik an Bildungsministerin Streichert-Clivot (SPD) wuchs in der Zeit. Diese erklärte mehrfach, dass sie sich im ständigen Austausch mit Expert:innen befinde. Doch wie oft hat sich die Ministerin wirklich mit Fachleuten ausgetauscht? Das verrät jetzt ein Blick in ihren Terminkalender:

Saar-Experte Lehr plädiert für freiwilliges Maskentragen: „Der Staat schützt uns jetzt nicht mehr“

Der Saarbrücker Pharmazie-Professor Thorsten Lehr erwartet durch die anstehenden Corona-Lockerungen bald wesentlich mehr Personal-Ausfälle in allen Bereichen. Er spricht in einem Interview von "rund 50 Prozent mehr Kranken". Da der Staat die Bürger:innen nun nicht mehr schütze, sei Eigenverantwortung gefragt. Deshalb plädiert Lehr für ein freiwilliges Maskentragen: