A620 Saarlouis Richtung Saarbrücken zwischen Saarbrücken-Bismarckbrücke und Saarbrücken-Sankt-Arnual Straße wieder frei (24.05.2019, 19:08)

Priorität: Dringend

15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Mehr Sport

Alexander Zverev erreicht Finale in Genf

Fr., 24. Mai 2019, 20:37 Uhr

Alexander Zverev freut sich über seinen Sieg im Halbfinale von Genf. Foto: Salvatore Di Nolfi/KEYSTONE

Genf (dpa) - Alexander Zverev hat beim Tennisturnier in Genf das Endspiel erreicht und steht vor seinem ersten Titel in dieser Saison.

«Ohne große Erwartungshaltung» - Kerber zurückhaltend

Fr., 24. Mai 2019, 18:01 Uhr

Wimbledonsiegerin Angelique Kerber trifft erstmals auf die Russin Anastasia Potapowa. Foto: Gtres/gtres

Grippaler Infekt, Absage für den Fed Cup, frühes Aus beim Heimturnier in Stuttgart, Knöchelverletzung in Madrid, kein Start in Rom - die vergangenen Wochen müssen Angelique Kerber wie ein Alptraum vorgekommen sein. Vor den French Open gibt sie sich zurückhaltend.

Sakarin gewinnt erste Bergankunft beim 102. Giro

Fr., 24. Mai 2019, 17:49 Uhr

Ilnur Sakarin hat die 13. Etappe des Giro d'Italia gewonnen. Foto: Massimo Paolone/Lapresse via ZUMA Press

Ceresole Reale (dpa) - Ilnur Sakarin hat bei ersten Bergankunft des 102. Giro d'Italia triumphiert. Der 29-jährige Russe siegte auf der 13. Etappe nach 196 Kilometern von Pinerolo nach Ceresole Reale...

Söderholms starke WM-Premiere: Selbstverständnis verändert

Fr., 24. Mai 2019, 13:42 Uhr

Bundestrainer Toni Söderholm war trotz der Niederlage im WM-Viertelfinale stolz auf seine Spieler. Foto: Monika Skolimowska

So viel Frust war noch nie nach einem WM-Aus im Viertelfinale. Das Selbstverständnis hat sich unter dem neuen Eishockey-Bundestrainer verändert. Die Tendenz geht zur Etablierung unter den Top-Nationen. Dazu könnten neben Draisaitl auch andere Spieler beitragen.

DEB-Frust: «Dachte, dass wir bis zum Schluss dabei sind»

Fr., 24. Mai 2019, 07:32 Uhr

Die deutschen Eishockey-Nationalspieler waren nach dem WM-Aus bitter enttäuscht. Foto: Monika Skolimowska

Deutschlands Eishockey-Nationalspieler hatten sich mehr als das WM-Viertelfinale erhofft. Entsprechend frustriert ist das Team nach dem 1:5 gegen Tschechien. Mit den Top-Nationen sehen sich die Spieler inzwischen fast auf Augenhöhe.

Toronto übernimmt Halbfinal-Führung gegen Milwaukee

Fr., 24. Mai 2019, 07:31 Uhr

Kawhi Leonard (r) setzt sich gleich gegen drei Gegenspieler durch. Foto: Morry Gash/AP

Milwaukee (dpa) - Die Toronto Raptors um Basketball-Star Kawhi Leonard haben im Playoff-Halbfinale der nordamerikanischen NBA den dritten Sieg in Folge gefeiert und stehen damit kurz vor der ersten Fi...

Zverev kämpft sich ins Tennis-Halbfinale von Genf

Do., 23. Mai 2019, 23:13 Uhr

Brauchte drei Sätze, um sich durchzusetzen: Alexander Zverev. Foto: Martial Trezzini/KEYSTONE

Genf (dpa) - Mit erheblicher Mühe hat Deutschlands bester Tennisspieler Alexander Zverev einen weiteren Rückschlag kurz vor den French Open abgewendet. Der Weltranglisten-Fünfte rang beim ATP-Turni...

Russland, Kanada und Finnland im Halbfinale der Eishockey-WM

Do., 23. Mai 2019, 23:11 Uhr

Russland setzte sich im WM-Viertelfinale gegen die USA durch. Foto: Monika Skolimowska

Bratislava/Kosice (dpa) - Top-Favorit Russland, Kanada und Finnland stehen neben Deutschland-Bezwinger Tschechien bei der Eishockey-WM im Halbfinale. Russland spielt am Samstag gegen Finnland um den...

Kampf des DEB-Teams nicht belohnt: WM-Aus gegen Tschechien

Do., 23. Mai 2019, 22:55 Uhr

Am Ende gewannen die Tschechen das WM-Viertelfinale mit 5:1 gegen Deutschland. Foto: Monika Skolimowska

Lange lieferte das deutsche Eishockey-Team den Tschechen im WM-Viertelfinale einen harten Kampf. Bis zum Schlussdrittel war die Partie offen, die Niederlage fiel am Ende zu hoch aus. Die Auswahl von Toni Söderholm kann dennoch auf eine erfolgreiche WM blicken.

Deutschland gegen Tschechien wieder mit Seider

Do., 23. Mai 2019, 19:14 Uhr

Moritz Seider steht wieder auf dem Eis. Foto: Monika Skolimowska

Bratislava (dpa) - Moritz Seider gibt im deutschen Viertelfinale gegen Tschechien bei der Eishockey-Weltmeisterschaft sein Comeback.

Aus nach XXL-Duell: Friedsam verpasst Halbfinale in Nürnberg

Do., 23. Mai 2019, 18:19 Uhr

Anna-Lena Friedsam unterlag nach sehr langem Kampf. Foto: Daniel Karmann

Anna-Lena Friedsam musste wegen einer Schulterverletzung lange pausieren. Die 25-Jährige kämpft sich allmählich wieder zurück und verpasste beim Nürnberger Tennisturnier eine dicke Überraschung.

Deutschland vor Viertelfinale gegen Tschechien selbstbewusst

Do., 23. Mai 2019, 07:25 Uhr

Das DEB-Team will mit einem Sieg gegen Tschechien ins WM-Halbfinale. Foto: Monika Skolimowska

Es wird mal wieder Zeit mit einem Sieg gegen Tschechien. Zum bislang letzten Mal gewann Deutschland bei einer Eishockey-WM vor zwölf Jahren gegen ein tschechisches Auswahlteam. Heute kommt die nächste Chance.

ARD: Auch Biathlon soll im Blutdoping-Skandal betroffen sein

Mi., 22. Mai 2019, 21:31 Uhr

Im Blutdoping-Skandal um den mutmaßlichen Drahtzieher Mark S. aus Erfurt rückt Biathlon in den Fokus. Foto: Arno Burgi

Berlin (dpa) - Im Blutdoping-Skandal um den mutmaßlichen Drahtzieher Mark S. aus Erfurt rückt Biathlon als womöglich fünfte betroffene Sportart in den Fokus.

Lisicki und Petkovic in Nürnberg raus - Friedsam weiter

Mi., 22. Mai 2019, 17:54 Uhr

Sabine Lisicki ist in Nürnberg ausgeschieden. Foto: Daniel Karmann

Anna-Lena Friedsam zieht als einzige Deutsche ins Viertelfinale beim Nürnberger Tennisturnier ein. Andrea Petkovic hat gegen sie keine Chance. Sabine Lisicki will wieder Fuß fassen - mit einem neuen Coach. In Franken bringt ihr das nichts.

Trotz Sturz am Vortag: Ackermann sprintet auf Platz drei

Mi., 22. Mai 2019, 17:48 Uhr

Caleb Ewan jubelt. Pascal Ackermann (l) ist geschlagen. Foto: Yuzuru Sunada/BELGA

Novi Ligure (dpa) - Trotz seines schweren Sturzes am Vortag ist der deutsche Straßenradmeister Pascal Ackermann auf der elften Etappe beim 102. Giro d'Italia noch auf einen starken dritten Platz gesp...

Selbstbewusstes DEB-Team: «Wollen ins Halbfinale!»

Mi., 22. Mai 2019, 14:12 Uhr

Das DEB-Team spielt bei der WM nun gegen Tschechien. Foto: Jussi Nukari/Lehtikuva

Auch die Tschechen sind machbar - mit diesem Selbstverständnis geht das deutsche Eishockey-Team das WM-Viertelfinale in Bratislava an. Dort soll ein Coup wie zuletzt 2010 gelingen. Die DEB-Auswahl begrüßt den Mut des neuen Bundestrainers.