2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Mehr Sport

Erste Frau spielt Top-College-Football in den USA

Sa., 28. November 2020, 21:56 Uhr

Sarah Fuller (r) wärmt sich vor dem Spiel auf. Foto: L.G. Patterson/FR23535 AP/dpa

Columbia (dpa) - Mit einem Kick hat Sarah Fuller Football-Geschichte geschrieben. Als erste Frau kam die Spielerin der Vanderbilt Commodores in einer Partie der fünf stärksten College-Ligen der USA ...

Skispringer Eisenbichler siegt erneut - «Zeigt, wie es geht»

Sa., 28. November 2020, 20:02 Uhr

Markus Eisenbichler hat seinen nächsten Einzelsieg gefeiert. Foto: Vesa Moilanen/Lehtikuva/dpa

Auch im finnischen Ruka hat die Konkurrenz gegen Markus Eisenbichler keine Chance. Die Dominanz des 29-Jährigen zum Saisonstart verblüfft nicht nur ihn selbst. Das Gelbe Trikot scheint ihm so schnell nicht zu nehmen zu sein.

Bobpilot Friedrich mit Bahnrekord zum Sieg

Sa., 28. November 2020, 16:55 Uhr

Bob-Pilot Francesco Friedrich und sein Anschieber Thorsten Magris rasen in Sigulda durch den Eiskanal. Foto: Roman Koksarov/AP/dpa

Erst schnappte der Lette Kibermanis dem Zweierbob-Rekordweltmeister Friedrich den gerade aufgestellten Bahnrekord weg, dann schlug der Sachse zurück. Bei den Frauen hat Laura Nolte ihren Sturz gut verdaut. Sie siegte beim Dreifach-Erfolg der deutschen Frauen.

Kombinierer Frenzel wird Zweiter

Sa., 28. November 2020, 16:47 Uhr

Kombinierer Eric Frenzel belegte in Lahti den zweiten Platz. Foto: Vesa Moilanen/Lehtikuva/dpa

Ruka (dpa) - Eric Frenzel hat den deutschen nordischen Kombinierern den ersten Podestplatz des Weltcup-Winters beschert.

Biathletin Herrmann starke Zweite - Lesser überrascht alle

Sa., 28. November 2020, 16:40 Uhr

Biathletin Denise Herrmann lief in Finnland auf den zweiten Platz. Foto: Markku Ulander/Lehtikuva/dpa

Denise Herrmann verpasst nur um einen Wimpernschlag ihren achten Weltcupsieg. Und zeigt, dass sie für den Angriff auf den Biathlon-Gesamtweltcup gewappnet ist. Zuvor bejubelt Erik Lesser sein erstes Einzelpodium seit drei Jahren.

Starker Einstand für deutsche Rodler: Loch siegt vor Ludwig

Sa., 28. November 2020, 14:55 Uhr

Felix Loch jubelt über seinen Sieg in Innsbruck. Foto: Expa/Johann Groder/APA/dpa

Besser hätten die deutschen Rodler kaum in die Saison starten können. Felix Loch siegte nach langer Zeit wieder, Teamkamerad Johannes Ludwig wurde Zweiter. Für die erfolgsverwöhnten Doppelsitzer gab es nur einen dritten Platz durch Eggert/Benecken.

Langlauf-Stars Johaug und Kläbo siegen

Sa., 28. November 2020, 14:35 Uhr

Norwegens Langlauf-Star Therese Johaug gewann in Ruka das Rennen über zehn Kilometer. Foto: Vesa Moilanen/Lehtikuva/dpa

Ruka (dpa) - Die norwegischen Ausnahme-Skilangläufer Johannes Kläbo und Therese Johaug haben die ersten Distanzrennen der Saison gewonnen.

Das bringt der Wintersport am Samstag

Sa., 28. November 2020, 08:10 Uhr

Biathlet Philipp Horn musste wegen eines nicht eindeutigen Corona-Testergebnisses vorzeitig die Heimreise antreten. Foto: Sven Hoppe/dpa

Die Wintersport-Fans blicken an diesem Wochenende vor allem nach Finnland. Die Weltcups im Biathlon, Skispringen und Ski nordisch stehen hier auf dem Programm.

Erstes deutsches Alpin-Podium: Schmid Dritter in Lech/Zürs

Fr., 27. November 2020, 19:50 Uhr

Alexander Schmid wurde beim Parallel-Weltcup in Lech/Zürs Dritter. Foto: Expa/Johann Groder/APA/dpa

Nach dem Dämpfer durch die Verletzung von Thomas Dreßen haben die deutsche Skirennfahrer sportlich für gute Nachrichten gesorgt. Alexander Schmid raste im Parallel-Rennen von Lech/Zürs auf das Podest und war richtig happy. Auch ein Teamkollege war schnell.

Aufatmen im Sport: Deutlich mehr Geld in der Corona-Krise

Fr., 27. November 2020, 17:30 Uhr

DOSB-Chef Alfons Hörmann bedankte sich für die erhöhte Sportförderung. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Aufatmen bei Athleten, Vereinen, Verbänden: Der durch Corona gelähmte Sport bekommt im nächsten Jahr mehr Geld. Der Bund stockt seine Förderung für 2021 immerhin um 14 Millionen Euro auf. Auch Profiligen und Großveranstaltungen profitieren von den neuen Finanzspritzen.

Biathleten starten in ungewissen Corona-Winter

Fr., 27. November 2020, 17:26 Uhr

Hat seinen Humor auch in Corona-Zeiten nicht verloren: Arnd Pfeiffer. Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Corona bestimmt auch die Saison der Biathleten. Keine Fans, weniger Weltcupstationen, ständige Tests und eingeschränkte Kontakte sollen die Skijäger aber nicht von Erfolgen abhalten. Erste positive Corona-Fälle und Quarantäne gibt es bereits vor dem Saisonstart.

Mehr Staatshilfe für Profiligen: Weitere 200 Millionen Euro

Fr., 27. November 2020, 12:43 Uhr

Frank Steffel, CDU-Sportpolitiker und ehrenamtlicher Präsident der Füchse Berlin. Foto: Jörg Carstensen/dpa

Berlin (dpa) - Die Profiligen im Basketball, Eishockey oder Handball können auch 2021 mit finanzieller Unterstützung vom Bund rechnen. Es sollen nicht nur weitere 200 Millionen Euro vom 1. Januar bi...

Ski-Star Dreßen vor Ausfall für Kitzbühel und WM

Fr., 27. November 2020, 10:13 Uhr

Thomas Dreßen musste sich an der Hüfte operieren lassen. Foto: Hans Punz/APA/dpa

Kitzbühel, Garmisch, die WM in Cortina: Die Höhepunkte der alpinen Ski-WM könnten in diesem Winter ohne den deutschen Mitfavoriten Thomas Dreßen über die Bühne gehen. Nach einer Hüft-OP fällt der Oberbayer länger aus. Aber es gab auch positive Nachrichten.

Das bringt der Wintersport am Freitag

Fr., 27. November 2020, 07:01 Uhr

Rechnet sich etwas im Parallel-Riesenslalom aus: Stefan Luitz. Foto: Alessandro Trovati/AP/dpa

Jetzt geht es auch für die nordischen Kombinierer und Langläufer los. In Finnland beginnt für sie am Freitag der Weltcup-Winter. Bei den den Alpinen sind die Männer in Österreich gefordert.

Nächste deutsche Alpin-Niederlage: Nun Trainingskonsequenzen

Do., 26. November 2020, 19:21 Uhr

Wurde in der Qualifikation 22.: Lena Dürr in Aktion. Foto: Expa/Johann Groder/APA/dpa

Deutschlands Ski-Damen haben den Saisonstart gehörig verpatzt, nach dem Riesenslalom von Sölden und zwei Slaloms in Levi fuhren Lena Dürr und Co. auch beim Parallel-Event in Lech/Zürs deutlich hinterher. Das hat Folgen: Im Training soll es nun intensiver zur Sache gehen.

Quarantäne, Isolation und Verwirrung im Wintersport

Do., 26. November 2020, 16:40 Uhr

Aufgrund der Corona-Situation kann sich bei den Wintersportarten der Termin-Kalender jederzeit verändern. Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Am Samstag startet in Finnland der Biathlon-Weltcup - nicht ohne Probleme. Schon aus fünf Nationen gab es positive Corona-Befunde. Es ist längst nicht der einzige Wintersport, der betroffen ist.