A1 Trier Richtung Saarbrücken zwischen Saarbrücken-von der Heydt und Saarbrücken-Burbach 1 linker Fahrstreifen gesperrt, Leitplankenerneuerung, bis 17.12.2018 ca. 16:00 Uhr (10:35)

A1

Priorität: Normal

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

BBL-Showdown: Heimvorteil und Routine gegen Unbekümmertheit

Spielen im entscheidenden Spiel den BBL-Champion 2018 aus: Die Spieler von Bayern München (rot) und ALBA Berlin. Foto: Annegret Hilse

Spielen im entscheidenden Spiel den BBL-Champion 2018 aus: Die Spieler von Bayern München (rot) und ALBA Berlin. Foto: Annegret Hilse

München (dpa) - Der FC Bayern will sein Basketball-Double perfekt machen, ALBA Berlin nach zehn Jahren endlich wieder Meister werden. Im entscheidenden fünften Spiel der Best-of-Five-Finalserie geht es heute im Münchner Audi Dome um alles.

«Wir müssen alles reinwerfen», kündigte Bayerns Nationalspieler Danilo Barthel an und setzt auf den Heimvorteil. «Wenn man zu Hause ist, im eigenen Bett schläft und viele Fans im Rücken hat, ist das immer ein Vorteil», meinte er. ALBA dagegen will mit dem Schwung aus dem erkämpften Heimerfolg vom Mittwoch die Überraschung schaffen.

«Wenn wir so spielen, wie wir spielen können, können wir die Bayern auch schlagen», befand Joshiko Saibou. «Jetzt wird noch einmal alles in die Waagschale geworfen.» Die Berliner stehen vor ihrer neunten Meisterschaft und der ersten seit 2008. Pokalsieger Bayern will zum vierten Mal insgesamt und zum zweiten Mal nach dem Aufstieg Champion werden. Vor vier Jahren jubelte das Team im Finale über ALBA.

In der aktuellen Endspielserie zeigt sich, dass die Abwehr der entscheidende Faktor ist. Zweimal hielt Bayern die eigentlich so treffsicheren Berliner unter 70 Punkten - beide Spiele wurden gewonnen. In Partie Nummer vier vergab der Vorrundenerste kurz vor Schluss eine Führung und damit die vorzeitige Meisterschaft. «Wir müssen besser auf ALBA antworten, das werden wir am Samstag machen», kündigte Nationalspieler und Defensivspezialist Alex King an.

Das junge Berliner Team von Trainer Aito García Reneses will seine beeindruckende Saison mit dem Titel krönen, auch wenn schon der Finaleinzug und die Chance in Partie fünf ein gewaltiger Erfolg sind. «So oder so ist unsere Saison sehr erfolgreich verlaufen. Das kann in diesem Spiel, wo der Druck sehr hoch ist, ein Vorteil für uns sein», sagte der Coach. «Dass wir in München gewinnen können, haben wir ja bereits bewiesen. Die Spieler sind nach der langen Saison natürlich körperlich müde, viele plagen sich mit Blessuren, aber wir werden für das letzte Spiel noch mal alle Kräfte mobilisieren.»

Neben dem Titel und viel Prestige winkt dem deutschen Meister auch ein Startrecht für die Euroleague, den wichtigsten Clubwettbewerb des Kontinents. Zuletzt war stets Serienmeister Brose Bamberg qualifiziert - im Herbst sind Bayern oder ALBA dran.

Playoffs Basketball-Bundesliga

Statistiken Basketball-Bundesliga

Vorschau auf Bayern-Homepage

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein