A620 Saarlouis Richtung Saarbrücken zwischen Saarbrücken-Gersweiler und Saarbrücken-Messegelände linke Parallelfahrbahn gesperrt, Baustelle, bis 21.11.2018 23:59 Uhr (19:38)

A620

Priorität: Normal

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Kanute Brendel holt im Einer-Canadier WM-Gold

Kanute Sebastian Brendel war erneut nicht zu schlagen. Foto: Roland Weihrauch

Kanute Sebastian Brendel war erneut nicht zu schlagen. Foto: Roland Weihrauch

Montemor-o-Velho (dpa) - Sebastian Brendel hat auf seiner Paradestrecke im Einer-Canadier über 1000 Meter nach 2014, 2015 und 2017 sein viertes WM-Gold in Serie geholt.

Bei den Weltmeisterschaften im portugiesischen Montemor-o-Velho paddelte der Potsdamer Ausnahmeathlet zu einem ungefährdeten Start-Ziel-Sieg. Der 30-jährige Olympiasieger verwies seinen tschechischen Dauerrivalen Martin Fuksa sowie den Brasilianer Isaquias dos Santos auf die Plätze. «Ich bin einfach nur glücklich über dieses Sieg», sagte Brendel, der auf der nicht-olympischen 500-Meter-Distanz am Freitag Zweiter hinter dem Brasilianer wurde.

Im Kajak-Einer kam Max Rendschmidt aus Essen auf Rang zwei hinter dem Portugiesen Fernando Pirmenta. Dritter wurde der Tscheche Josef Dostal. Titelverteidiger Tom Liebscher aus Dresden absolviert nur die halbe Distanz in dieser Disziplin. Im Kajak-Einer der Frauen verpasste Europameisterin Nina Krankemann über 500 Meter den Finaleinzug. Im B-Finale landete die WM-Debütantin auf Rang sechs.

WM-Bronze dank Fotofinish gegen Frankreich sicherten sich im Kajak-Zweier über 500 Meter die Magdeburgerin Jasmin Fritz und Steffi Kriegerstein aus Dresden. Gold erkämpften die Olympiasiegerinnen Anna Karasz/Danuta Kozak aus Ungarn. Auf Platz zwei kamen die Titelverteidigerinnen Lisa Carrington/Caitlin Ryan aus Neuseeland.

Am Freitag hatten das Canadier-Duo Yul Oeltze/Peter Kretschmer sowie der Kajak-Zweier mit Max Hoff und Marcus Gross schon Gold gewonnen.

Homepage WM-Veranstalter

Zeitplan

Homepage Internationaler Verband

WM-Ergebnisse

Homepage Deutscher Kanu-Verband

Teamvorstellung bei Youtube

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein