A620, A6 Saarlouis Richtung Kaiserslautern zwischen Saarbrücken-Güdingen und Saarbrücken-Fechingen Gefahr durch defektes Fahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen (24.09.2018, 08:14)

A620

Priorität: Dringend

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Kerber in Miami im Viertelfinale gescheitert

Angelique Kerber unterliegt Sloane Stephens im Viertelfinale klar in zwei Sätzen. Foto: Mario Houben/CSM via ZUMA Wire

Angelique Kerber unterliegt Sloane Stephens im Viertelfinale klar in zwei Sätzen. Foto: Mario Houben/CSM via ZUMA Wire

Miami (dpa) - Angelique Kerber ist beim Tennis-Turnier in Miami im Viertelfinale klar gescheitert. Die Weltranglisten-Zehnte aus Kiel verlor das Duell mit US-Open-Siegerin Sloane Stephens aus den USA mit 1:6, 2:6.

Nach nur 63 Minuten war das einseitige Match beendet. Kerber hatte zuvor in diesem Jahr schon 21 Siege gefeiert. Kerber war anzumerken, dass sie erst 24 Stunden zuvor ein hartes und langes Achtelfinalmatch bestreiten musste. Beim Sieg gegen die Chinesin Yafan Wang mit 6:7 (1:7), 7:6 (7:5), 6:3 stand die Linkshänderin am Montag fast drei Stunden lang auf dem Platz.

«Ich habe mich heute wirklich etwas müde gefühlt», gab Kerber zu. «Die Bedingungen waren schon schwierig, aber am Ende war ich auch nicht wirklich bei 100 Prozent», sagte die Norddeutsche. «Außerdem hat Sloane gut gespielt.»

Stephens ist aktuell die Nummer 12 der WTA-Rangliste - durch den Sieg wird sie nun zum ersten Mal in die Top der Tennis-Welt aufrücken. Ihre Halbfinal-Gegnerin ist entweder die Weißrussin Victoria Asarenka oder die an Nummer 5 gesetzte Tschechin Karolina Pliskova.

Das noch bis zum 31. März dauernde Turnier in Florida ist mit 8,6 Millionen US-Dollar dotiert.

Damen-Tableau

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein