B268 Saarbrücken, Ludwigskreisel in Höhe Camphauser Straße Verkehrsbehinderung, Veranstaltung (13:26)

B268

Priorität: Normal

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Auf den Spuren von Meier: «Ausnahmespieler» Rebic dreht auf

Der Frankfurter Ante Rebic (l) ist gut in Form. Foto: Thomas Frey

Der Frankfurter Ante Rebic (l) ist gut in Form. Foto: Thomas Frey

Frankfurt/Main (dpa) - Ante Rebic hat einen bewegten Sommer hinter sich. Im packenden Pokalfinale von Berlin machte der Kroate seinen Verein Eintracht Frankfurt mit zwei Toren beim 3:1 gegen den FC  Bayern zum deutschen Pokalsieger.

Später traf er bei der Fußball-WM in Russland gegen Argentinien und brachte Superstar Lionel Messi an den Rande des Scheiterns. Rebic wurde bei Kroatien zur festen Größe, stand im WM-Finale und wurde daraufhin bei Manchester United und beim FC Arsenal gehandelt. Und im Herbst 2018? Sind es wieder die Fans von Eintracht Frankfurt, die den Stürmer mit stehenden Ovationen vom Feld verabschieden.

«Ante ist unser wichtigster Spieler. Er hat das Potenzial, bei der Eintracht in die Fußstapfen von Alex Meier zu treten», sagte Marco Russ nach dem teilweise furiosen 4:1-Sieg der SGE über Hannover am Sonntag. Der 24 Jahre alte Offensivspieler dürfte im ersehnten Europa-League-Spiel gegen Lazio Rom am Donnerstag (21.00 Uhr) erneut von Anfang an spielen - er trägt die Hoffnungen der  Eintracht auf die nächste Überraschung nach dem 2:1 bei Vorjahresfinalist Olympique Marseille. «Wir haben immer gesagt, dass Ante ein Ausnahmespieler ist», erklärte Sportdirektor Bruno Hübner. «Deshalb sind wir froh, dass wir ihn halten konnten.»

Nach vier schmerzhaften Abgängen in diesem Sommer standen die Hessen vor der Frage: Rebic für gutes Geld verkaufen und eine weitere Stütze des Teams verlieren? Oder Rebic halten? Die Eintracht verlängerte sogar mit dem abschlussstarken Angreifer, um ein Jahr bis 2022. «Wenn der Ante alles abruft, ist er ein Spieler, der so eine hohe Qualität hat, dass er den Unterschied ausmacht», sagte Hübner. So einen Spieler «bekommt man halt nicht.»

Erst das Pokalfinale und die WM machten Rebic richtig bekannt, zuvor hatte er mit sechs Toren in 25 Bundesliga-Partien nicht unbedingt eine Traumsaison gespielt. «Finanziell gab es wesentlich bessere Angebote. Ich fühle mich aber sehr, sehr wohl hier», verdeutlichte  Rebic bei seiner Verlängerung. Dass der Kroate in seinem neuen Kontrakt eine Klausel hat, um den Sprung in die internationale Spitze zeitnah zu schaffen, gilt als wahrscheinlich.

In Frankfurt haben sie seine Rückkehr - Rebic hatte nach der WM mit mehreren unterschiedlichen Verletzungen zu kämpfen - herbeigesehnt. Der Angriff wirkte zum Start oft statisch und ideenlos, die im gnadenlos effektiv gewonnenen Pokalfinale gesehene Durchschlagskraft fehlte der Eintracht.

«Ante tut unserem Spiel und der Mannschaft gut, auch wegen seiner Persönlichkeit auf dem Platz. Man hat heute gesehen, warum er so ein begehrter Spieler ist», lobte Trainer Hütter. Der österreichische Nachfolger von Niko Kovac setzte sich für einen Verbleib seines Stürmers ein, suchte aktiv das Gespräch mit Rebic.

Dessen aktuelle Zahlen lesen sich besser. In 130 Minuten in dieser Spielzeit kommt Rebic auf drei Torbeteiligungen. «Er hat alles überstrahlt», schwärmte Abwehrspieler Russ. Um wirklich in die Fußstapfen von Alex Meier zu treten, müsste Rebic wohl noch einige Jahre in Frankfurt spielen. Fans und Verein hoffen darauf, wissen aber auch: Mit jedem starken Auftritt in der Europa League wird es schwieriger, Rebic zu halten.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein