A620 Saarlouis Richtung Saarbrücken zwischen Dreieck Saarlouis und Lisdorf Unfall, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn, fahren Sie bitte besonders vorsichtig (21:16)

Priorität: Dringend

0°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
0°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Crailsheim Merlins verzaubern die BBL

Sorgt mit den Crailsheim Merlins in der BBL für Furore: Coach Tuomas Iisalo. Foto: Fabian Sommer/dpa

Sorgt mit den Crailsheim Merlins in der BBL für Furore: Coach Tuomas Iisalo. Foto: Fabian Sommer/dpa

Bonn (dpa) - Bayern München? Na klar. Die EWE Baskets Oldenburg? Auch zu erwarten. Aber die Hakro Merlins Crailsheim? Nein, mit dem kleinen Club aus Baden-Württemberg hatte nach drei Spieltagen niemand in der Spitzengruppe der Basketball-Bundesliga gerechnet.

Doch die «Zauberer» aus Crailsheim zählen zu dem Trio, das bislang alle drei Begegnungen gewonnen hat. Am Samstag feierte der Fast-Absteiger der Vorsaison einen 114:82-Kantersieg bei den Telekom Baskets Bonn und zeigte dabei phasenweise Basketball vom Feinsten.

«Es war ein unglaubliches Spiel von uns», sagte Crailsheims Trainer Tuomas Iisalo. «Der Fokus, die Energie und die Intensität war über 40 Minuten sehr gut, daher bin ich natürlich sehr zufrieden mit unserer Leistung», sagte der Finne. «Wir arbeiten in der Woche einfach sehr hart und das lohnt sich», sagte Crailsheims Sebastian Herrera, mit 26 Punkten bester Werfer seines Teams, bei Magentasport.

Vor allem aus der Distanz trafen die Gäste hochprozentig. Am Ende fanden 21 Dreierversuche ihren Weg in den Korb. Nach Informationen der Basketball-Bundesliga der zweitbeste Wert von der Dreierlinie seit der Einführung der digitalen Datenbank 1998. Nur der FC Bayern traf 2015 noch zwei Distanzwürfe mehr, damals in Tübingen.

Für die Bonner war es dagegen die höchste Heimniederlage in ihrer Vereinsgeschichte. «Wir waren mental nicht auf der Höhe und haben nicht ansatzweise das gemacht, was wir machen möchten», sagte Bonns Trainer Thomas Päch entsetzt. «Zum Glück haben wir am Montag die Chance zu zeigen, dass wir besseren Basketball spielen können.» Dann geht es für die Rheinländer allerdings nach München, wo bei den Bayern das Nachholspiel im BBL-Pokal-Achtelfinale ansteht.

Der deutsche Meister stimmte sich mit einem ungefährdeten 75:62 gegen die Basketball Löwen Braunschweig auf diese Partie ein. Drei Tage nach der Niederlage in der Euroleague bei ZSKA Moskau gerieten die Bayern zu keiner Zeit in Gefahr. «Das Spiel hat uns viel abverlangt, aber wir haben das bekommen, was wir wollten, einen weiteren Sieg, bei dem wir das Spiel kontrolliert haben», sagte Bayerns Trainer Dejan Radonjic.

Wie Bayern und Crailsheim starteten auch die EWE Baskets Oldenburg mit drei Siegen in die Saison. Gegen die MHP Riesen Ludwigsburg setzten sich die Niedersachsen mit 83:78 durch.

Am Sonntag verhinderte Top-Talent Louis Olinde mit 21 Punkten und zwölf Rebounds die zweite Niederlage des ehemaligen Serienmeisters Brose Bamberg. Bei den Syntainics MBC Weißenfels gewann der neunfache deutsche Champion nach Verlängerung mit 99:96. Das letztjährige Überraschungsteam Rasta Vechta setzte sich mit 77:72 bei der BG Göttingen durch und holte sich nach drei Niederlagen zum Start den ersten Erfolg in der neuen Spielzeit.

Stimmen und Statistiken zu Bonn - Crailsheim

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein