6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Rasta Vechta erhält Corona-Hilfen des Bundes

Rasta Vechta nimmt wegen der Corona-Krise finanzielle Hilfe in Anspruch. Foto: Andreas Gebert/Reuters/Pool/dpa

Rasta Vechta nimmt wegen der Corona-Krise finanzielle Hilfe in Anspruch. Foto: Andreas Gebert/Reuters/Pool/dpa

Vechta (dpa) - Basketball-Bundesligist Rasta Vechta hat zur Kompensierung der extremen Einnahmeausfälle durch fehlende Zuschauer Corona-Hilfen der Politik erhalten.

Die Niedersachsen bekommen aus den im Sommer vom Deutschen Bundestag beschlossenen Haushaltsmitteln in Höhe von 200 Millionen Euro rund 740.000 Euro, wie der Club mitteilte. Diese Summe entspreche zu 80 Prozent den ausgefallenen Ticketeinnahmen.

«Wir sind sehr glücklich, dass die Zusage nun da ist. Und vor allem sind wir sehr, sehr dankbar, dass uns als Sportclub diese Hilfe gewährt wird», sagte Vechtas Geschäftsführer Stefan Niemeyer. «Dadurch können wir die Arbeitsplätze im Club sichern, unsere Jugendarbeit auf dem errungenen Niveau weiterführen sowie hoffentlich auch in der BBL weiter konkurrenzfähig sein.»

Durch die Finanzhilfen sei die Existenz des Clubs vorerst gesichert. «Aber entscheidend zum Überleben des Sports ist, dass die Fallzahlen sinken, ein wirksamer Impfstoff zur Verfügung steht und wir - sobald gesundheitlich vertretbar - wieder Zuschauer in unseren Arenen begrüßen dürfen», sagte Niemeyer.

© dpa-infocom, dpa:201117-99-361416/2

Club-Mitteilung

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein