B41 Saarbrücken Richtung Idar-Oberstein zwischen Überleitung Neunkirchen und Ottweiler Gefahr besteht nicht mehr (02:03)

Priorität: Normal

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Champions League

Leipzig-Gegner Lyon trennt sich von Trainer Sylvinho

Mo., 07. Oktober 2019, 22:02 Uhr

Ist nicht mehr Trainer in Lyon: Sylvinho. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Lyon (dpa) - Olympique Lyon hat sich fünf Tage nach dem Champions-League-Sieg gegen RB Leipzig von Trainer Sylvinho getrennt. Das gab der französische Fußball-Erstligist am Montag bekannt. Der 45 ...

Bundesliga baut als Dritter Vorsprung aus

Fr., 04. Oktober 2019, 10:54 Uhr

Die deutschen Clubs haben den dritten Platz in der UEFA-Fünfjahreswertung verteidigt. Foto: Laurent Gillieron/epa Keystone/dpa

Berlin (dpa) - Die deutschen Clubs haben den dritten Platz in der UEFA-Fünfjahreswertung verteidigt und den Vorsprung auf Italien leicht ausgebaut.

Abwehrspieler als Torjäger: BVB feiert «Waffe» Hakimi

Do., 03. Oktober 2019, 14:48 Uhr

Der BVB durfte in Prag vor allem dank Achraf Hakimi (3.v.r.) feiern. Foto: Guido Kirchner/dpa

Viel Kampf, wenig Glanz. Anders als zuletzt in der Bundesliga bewies der BVB beim 2:0 in Prag Stehvermögen und brachte eine Führung ins Ziel. Für die nötigen Tore sorgte Achraf Hakimi, der normalerweise fürs Verteidigen zuständig ist. Ein BVB-Profi schob jedoch Frust.

Gegenwind für Nagelsmann - Coach sieht «keinen Abwärtstrend»

Do., 03. Oktober 2019, 14:16 Uhr

Das Team von Trainer Julian Nagelsmann verlor zuletzt zweimal. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Vorne pfui, hinten pfui - Leipzig scheitert gegen Lyon am eigenen Unvermögen und steht nach der zweiten Niederlage nacheinander unter Druck. Der Trainer sieht jedoch Fortschritte, lässt Kritik abperlen.

Klopp nach 4:3 gegen Salzburg: Schlag ins Gesicht bekommen

Do., 03. Oktober 2019, 09:00 Uhr

Trainer Jürgen Klopp (r) erlebte mit dem FC Liverpool ein schwieriges Spiel. Foto: Georg Hochmuth/APA/dpa

Liverpool (dpa) - Mit markigen Worten, aber auch großer Erleichterung nach einem turbulenten Spiel hat Trainer Jürgen Klopp auf den ersten Sieg von Titelverteidiger FC Liverpool in der neuen Saison ...

Zweite Tabellenführung futsch: Leipzig verliert gegen Lyon

Mi., 02. Oktober 2019, 23:15 Uhr

Leipzigs Timo Werner hockt nach einer vergebenen Torchance enttäuscht am Boden. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

RB Leipzig verliert auch in der Champions League. Vier Tage nach der Niederlage gegen Schalke 04 ist auch Olympique Lyon zu stark. Das Team von Trainer Julian Nagelsmann scheitert aber auch an der mangelnden Chancenverwertung.

Liverpool wendet Rückschlag ab - Barcelona besiegt Inter

Mi., 02. Oktober 2019, 23:10 Uhr

Hee Chan Hwang (r) vom RB Salzburg macht den Anschlusstreffer zum 1:3 gegen den FC Liverpool. Foto: Georg Hochmuth/APA/APA/dpa

3:0, 3:3, 4:3 - Jürgen Klopp erlebt im ersten Königsklassen-Heimspiel nach dem Triumph von Madrid ein verrücktes Spiel. Zittern muss auch Dortmund-Gegner Barcelona, ehe Suarez den Sieg gegen Inter besiegelt.

BVB besteht dank Hakimi den Mentalitäts-Test in Prag

Mi., 02. Oktober 2019, 21:09 Uhr

Axel Witsel (l) und Lukasz Piszczek (r) feiern Dortmunds Torschützen zur 1:0-Führung Achraf Hakimi. Foto: Guido Kirchner/dpa

Gefestigt wirkt Borussia Dortmund nach den unruhigen Tagen noch nicht. Trotzdem gelingt in Prag der erste Sieg in der schweren Champions-League-Gruppe. Favre beweist dabei ein gutes Händchen: Die Tore erzielt Hakimi, den der Schweizer in der Offensive aufstellt.

Forsberg nur auf der Bank - Leipzig beginnt defensiv

Mi., 02. Oktober 2019, 20:21 Uhr

Sitzt gegen Lyon zunächst auf der Bank: Emil Forsberg. Foto: Jan Woitas/zb/dpa

Leipzig (dpa) - Ohne Spielgestalter Emil Forsberg beginnt Fußball-Bundesligist RB Leipzig in der Champions League gegen Olympique Lyon.

BVB mit Abwehrchef Hummels in Prag - Götze auf der Bank

Mi., 02. Oktober 2019, 18:15 Uhr

Steht in der Startformation der Dortmunder für das Spiel gegen Slavia Prag: Mats Hummels. Foto: Guido Kirchner/dpa

Prag (dpa) - Borussia Dortmund kann im Champions-League-Spiel bei Slavia Prag wieder auf Mats Hummels zählen. Der Weltmeister von 2014 steht nach überstandener Rückenblessur in der Startformation d...

«Historische» Bayern-Nacht: Gnabrys famose Tor-Show

Mi., 02. Oktober 2019, 14:25 Uhr

Die Bayern besiegten Tottenham mit 7:2. Foto: Matthias Balk/dpa

An einem historischen Abend demütigen die Bayern um Vier-Tore-Mann Gnabry den letztmaligen Champions-League-Finalisten Tottenham. Das 7:2 ist eine Ansage an alle Großen in Europa. Der Tor-Held erfüllt beim Spektakel auch einen familiären Auftrag.

Völler trotz Demütigung kämpferisch: «Wir geben nicht auf»

Mi., 02. Oktober 2019, 14:25 Uhr

Leverkusens Jonathan Tah nach der 0:3-Niederlage bei Juventus Turin. Foto: Marius Becker/dpa

Sie spielten lange gefällig mit, doch am Ende stieß Bayer Leverkusen bei Juventus Turin an seine Grenzen. Kurz vor Schluss traf dann auch noch Ronaldo. Und empfand das augenscheinlich als nicht so besonders.

Salihamidzic lobt Kimmich: «Die richtige Antwort gegeben»

Mi., 02. Oktober 2019, 09:13 Uhr

Joshua Kimmich (r) zeigte in London eine überzeugende Leistung. Foto: Matt Dunham/AP/dpa

London (dpa) - Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat Nationalspieler Joshua Kimmich zu dessen positiver Reaktion beim Kantersieg des FC Bayern in der Champions League gegen Tottenham Hotspur gratulier...

FC Bayern muss Ausfall von Alaba und Boateng befürchten

Mi., 02. Oktober 2019, 07:18 Uhr

Musste im Spiel gegen Tottenham zur Halbzeit ausgewechselt werden: David Alaba. Foto (Archiv): Sven Hoppe Foto: Sven Hoppe

London (dpa) - Der FC Bayern München muss nach dem grandiosen 7:2 in der Champions League beim letztmaligen Finalisten Tottenham Hotspur einen Ausfall der Fußball-Profis David Alaba und Jérôme Boa...

BVB sehnt Trendwende herbei - Hummels: «Extrem heiß»

Mi., 02. Oktober 2019, 07:15 Uhr

Nach der Kritik an dürftigen Leistungen will Trainer Lucien Favre mit dem BVB gegen Slavia Prag wieder für einen klaren Erfolg sorgen. Foto: Guido Kirchner/dpa

Die Sinne sind geschärft. Nach der Kritik an den dürftigen Vorstellungen in der Bundesliga wollen die BVB-Profis in der Champions League Wiedergutmachung betreiben. Einfach wird das nicht.

Nagelsmanns Plan: Lyon schlagen und Erster bleiben

Mi., 02. Oktober 2019, 07:15 Uhr

Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann hat einen klaren Plan: Olympique Lyon besiegen und Spitzenreiter bleiben. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Der Heim-Auftakt in der Champions League wird für Leipzig gleich wegweisend. Mit einem Sieg gegen Lyon würde man die Tabellenführung der Gruppe G behaupten und einen großen Konkurrenten abschütteln.