Zwischen Neuweiler und Neuweiler Gefahr durch ein totes Tier auf der Fahrbahn Sulzbacher Weg, Waldstrecke (19:55)

Priorität: Dringend

-2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Kovac fordert «Reaktion» gegen Ajax - «Stempel aufdrücken»

Trainer Niko Kovac erwartet von seinen Spielern eine Reaktion gegen Ajax. Foto: Sven Hoppe

Trainer Niko Kovac erwartet von seinen Spielern eine Reaktion gegen Ajax. Foto: Sven Hoppe

München (dpa) - Der FC Bayern München will auf den Verlust der Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga und die erste Saisonniederlage mit einem glanzvollen Auftritt in der Champions League antworten.

«Meine Mannschaft hat es schon gestört, dass wir verloren haben. Ich wünsche und erhoffe mir eine Reaktion», sagte Trainer Niko Kovac am Tag vor dem Heimspiel gegen Ajax Amsterdam am Dienstag (21.00 Uhr). Im Training habe er gespürt, dass die Mannschaft nach dem 0:2 in Berlin und dem 1:1 gegen Augsburg diese «Reaktion» zeigen wolle. «Wir spielen zu Hause in der Allianz Arena und wir sind der FC Bayern. Wir wollen dem Spiel unseren Stempel aufdrücken.»

Kovac sah am Montag bei der Pressekonferenz in der Arena keinen Anlass für große Sorge. «Es war nicht alles eitel Sonnenschein nach sieben Siegen und es wird nach zwei Spielen mit einem Punkt nicht alles so schlecht sein, dass man alles hinterfragen muss», sagte der 46-Jährige. «Das ist eine Momentaufnahme, die wir so hinnehmen, aber wir werden das schon besser machen.»

Im Training war auch Nationalspieler Leon Goretzka wieder dabei, der gegen Hertha wegen einer Blessur am Sprunggelenk ausgefallen war. «Leon hat mittrainiert, so dass alle uns zur Verfügung stehenden Spieler wieder gesund sind», sagte Kovac. Verzichten muss der Kroate auf die länger verletzten Corentin Tolisso, Kingsley Coman und Rafinha.

Kovac setzt vor allem auf eine bessere Chancenverwertung gegen die Holländer. «Es geht um Kleinigkeiten, die wir besser machen müssen», sagte der Coach. Dem Niederländer Arjen Robben erteilte Kovac am Tag vor dem Spiel gegen dessen Landsleute schon eine Einsatzgarantie. «Arjen wird wahrscheinlich spielen», sagte Kovac. Der 34-jährige Robben wolle gegen Amsterdam ganz besonders zeigen, was er könne.

Zum neunten Mal treffen die Bayern und Ajax im Europapokal auf höchster Ebene aufeinander. Die letzten Duelle aber liegen schon länger zurück. In der Saison 2004/05 siegten die Münchner in der Gruppenphase zu Hause mit 4:0 und spielten in Amsterdam 2:2. «Ich freue mich, dass es zu so einem tollen Spiel kommt. Das sind zwei ganz große Clubs», sagte Kovac.

Bundesliga-Spielplan

Bundesliga-Tabelle

Kader FC Bayern

Spielplan Champions League

Statistik-Handbuch zur Champions League

Champions-League-Kalender 2018/19

Endspielort

Geldverteilung Champions League 2018/19

Seite zum Spiel

Pressemappe

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein