A6 Kaiserslautern Richtung Metz/Saarbrücken Einfahrt Rohrbach Gefahr durch defektes Fahrzeug auf dem Beschleunigungsstreifen (12:43)

A6

Priorität: Dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Neuer hält Einsatz im Champions-League-Finale für denkbar

Münchens Torwart Manuel Neuer schließt einen Einsatz im Finale der Champions League nicht aus. Foto: Arne Dedert

Münchens Torwart Manuel Neuer schließt einen Einsatz im Finale der Champions League nicht aus. Foto: Arne Dedert

München (dpa) - Nationaltorhüter Manuel Neuer glaubt weiter fest an eine Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. «Ich denke schon, dass ich dabei bin und auch spielen kann. Und das will ich auch», sagte der 32 Jahre alte Weltmeister dem Magazin «Stern».

Der seit sieben Monaten verletzte Kapitän des FC Bayern München schließt sogar einen Einsatz in der Champions League in dieser Saison nicht aus, falls der deutsche Rekordmeister gegen Real Madrid das Finale erreichen sollte.

«Da muss alles passen, aber es hat mich in der Reha schon sehr motiviert, dass wir noch in zwei Wettbewerben sind - DFB-Pokal und Champions League. Das hat mir Perspektiven eröffnet - noch für diese Saison», äußerte Neuer. Er schränkt in dem Interview freilich selbst ein, dass das am Ende nicht seine Entscheidung sei. Er könne «nicht von nichts kommen und sagen: Ich spiele hier ein Finale. Die Leistung im Training wird entscheidend sein», glaubt Neuer.

Bayern-Trainer Jupp Heynckes hatte zuletzt gesagt, dass er einen «klaren Plan» bei den Torhütern Sven Ulreich und Manuel Neuer habe. Einen konkreten Zeitpunkt für das Comeback von Neuer hat Heynckes bislang nicht benannt. Der Coach hält es aber für möglich, dass der Torwart nach seinem Mittelfußbruch noch in dieser Saison beim FC Bayern zum Einsatz kommt.

Spielplan FC Bayern

Bundesliga-Spielplan

Bundesliga-Tabelle

Statistik-Handbuch zur Champions League

UEFA-Pressemappe zum Spiel Bayern - Real Madrid

Torschützenliste Champions League

Zahlen zu Bayern - Real

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein