L149 Kostenbach zwischen Kostenbach und A1, Nonnweiler-Bierfeld Wildunfall Kollision mit einem Reh (18:13)

L149

Priorität: Normal

-2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Champions League

Verkatert nach Lissabon: BVB will «wahres Gesicht» zeigen

Mo., 13. Februar 2017, 19:45 Uhr

Dortmunds Trainer Thomas Tuchel spricht im Estádio da Luz in Lissabon auf einer Pressekonferenz. Foto: Bernd Thissen

Probleme in der Bundesliga, Ärger mit den Fans - der BVB startet unter schwierigen Vorzeichen in die K.o.-Phase der Champions League. Das Urteil zur Sperrung der Südtribüne erschwert die Vorbereitung auf das Duell mit Benfica Lissabon.

Ribéry wohl keine Arsenal-Option

Mo., 13. Februar 2017, 15:20 Uhr

Franck Ribery ist immer noch im Einzeltraining. Foto: Ballesteros

Eine schnelle Rückkehr von Franck Ribéry im Champions-League-Spiel des FC Bayern gegen den FC Arsenal scheint ausgeschlossen.

Wiedersehen für ter Stegen, Trapp und Draxler

Mo., 13. Februar 2017, 14:35 Uhr

Kevin Trapp sieht sich und sein Team im Achtelfinale nicht chancenlos. Foto: Etienne Laurent

Beim Duell PSG gegen Barça feiern viele befreundete Kicker und Nationalteam-Kollegen ein Wiedersehen - darunter Trapp, ter Stegen und Draxler. Doch die Freundschaften müssen vorerst ruhen. Zwischen zwei Torjägern aus Uruguay herrscht sogar totale Funkstille.

Müller hadert mit dem Fußball-Gott

Mo., 13. Februar 2017, 12:15 Uhr

Es läuft nicht so recht in dieser Saison für Thomas Müller. Foto: Armin Weigel

Thomas Müller ist Deutschlands erfolgreichster Torschütze in der Champions League. Aber gesetzt ist er gegen Arsenal nicht. Es müllert diese Saison nicht beim FC Bayern. Eine Szene der Generalprobe passt ins Bild - und macht dem Weltmeister gleichzeitig Mut.

Ancelotti überrascht mit Ribéry: Hofft auf Arsenal-Spiel

Fr., 10. Februar 2017, 14:10 Uhr

Franck Ribéry trainiert wieder individuell. Foto: Carmen Jaspersen

Carlo Ancelotti hat den Bayern-Fans Hoffnung auf eine schnelle Rückkehr des verletzten Franck Ribéry gemacht.

FC Arsenal in München ohne Aaron Ramsey

Fr., 03. Februar 2017, 18:50 Uhr

Aaron Ramsey fällt für den FC Arsenal in der Champions League im Achtelfinal-Hinspiel aus. Foto: Peter Kneffel

Der FC Arsenal muss im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Bayern München auf Mittelfeldspieler Aaron Ramsey verzichten. Der Waliser werde mit Wadenproblemen etwa drei Wochen ausfallen, sagte Arsenal-Trainer Arsène Wenger.

Benfica Lissabon: Borussia Dortmunds Gegner im Achtelfinale

Mo., 12. Dezember 2016, 18:00 Uhr

Trainer Rui Vitoria hat Benfica Lissabon zur portugiesischen Meisterschaft geführt. Foto: Antonio Cotrim/LUSA

Borussia Dortmund trifft im Achtelfinale der Champions League auf den portugiesischen Rekordmeister Benfica Lissabon.

FC Arsenal: Bayern Münchens Gegner im Achtelfinale

Mo., 12. Dezember 2016, 17:45 Uhr

Mesut Özil und Co. treffen im Champions League Achtelfinale auf den FC Bayern. Foto: Tobias Hase

Der FC Bayern trifft im Achtelfinale der Champions League auf den Dauerkontrahenten FC Arsenal. Seit 2000 standen sich beide Teams schon zehnmal in der Fußball-Königsklasse gegenüber.

Atlético Madrid: Bayer Leverkusens Gegner im Achtelfinale

Mo., 12. Dezember 2016, 17:45 Uhr

In der Saison 2014/15 hatten die Leverkusener im Achtelfinale erst im Elfmeterschießen das Nachsehen gegen Atlético Madrid. Foto: Federico Gambarini

Bayer Leverkusen trifft im Achtelfinale der Champions League auf Atlético Madrid.

Benfica geht mit Respekt und viel Ehrgeiz ins Achtelfinale

Mo., 12. Dezember 2016, 15:15 Uhr

Dortmund trifft im CL-Achtelfinale auf Benfica Lissabon. Foto: Laurent Gillieron

Benfica Lissabon erwartet im Achtelfinale der Champions League gegen Borussia Dortmund eine sehr harte Aufgabe. «Es wird ein sehr schweres Duell», erklärte der Fußball-Chef des portugiesischen Rekordmeisters, Lourenço Coelho.

Wieder Bayern-Arsenal - BVB happy, Hammer für Leverkusen

Mo., 12. Dezember 2016, 14:45 Uhr

Das Achtelfinale der Champions League im Überblick. Foto: Laurent Gillieron

Das gefürchtete Duell mit Barcelona bleibt den Bayern erspart. Im Achtelfinale der Champions League geht's gegen einen Dauergegner. Dortmund reist erneut nach Lissabon. Hart trifft's Leverkusen. Für das Europa-League-Duo Gladbach/Schalke geht es in Richtung Süden.

Die Reaktionen zur Achtelfinal-Auslosung

Mo., 12. Dezember 2016, 13:15 Uhr

Hans-Joachim Watzke sieht für Borussia Dortmund eine gute Chance. Foto: Bernd Thissen

Die Reaktionen zur Achtelfinal-Auslosung in der Champions League:

Das muss man zur Europacup-Auslosung wissen

Mo., 12. Dezember 2016, 07:30 Uhr

Das Team von Carlo Ancelotti könnte bereits im Achtelfnale auf den FC Barcelona treffen. Foto: Sven Hoppe

Ein Wiedersehen mit Lionel Messi oder Pep Guardiola wollen die deutschen Teams im Achtelfinale der Champions League möglichst vermeiden. Am Montag werden die Lose gezogen. Auch die Gegner für Schalke und Gladbach in der Europa League werden ermittelt.

UEFA bestätigt Champions-League-Pläne

Fr., 09. Dezember 2016, 19:35 Uhr

Das UEFA-Exekutivkomitee um Präsident Aleksander Ceferin tagte in Nyon. Foto: Leo Duperrex

Ohne großes Getöse hat die UEFA die Reformen für die Champions League verabschiedet. Die erwarteten Entscheidungen sind nach dem Geschmack der Topclubs. Beschlossen wurde auch der Fahrplan zur EM 2024. Diese Daten wird man sich beim DFB in Frankfurt genau notieren.

«Gelungener Abend»: Bayer Leverkusen bekommt Aufwind

Do., 08. Dezember 2016, 13:50 Uhr

Wendell erzielt das Tor zum 3:0-Sieg für Bayer Leverkusen. Foto: Federico Gambarini

Das 3:0 gegen AS Monaco im letzten Gruppenspiel der Champions League hat bei Bayer Leverkusen für gute Laune gesorgt. Doch am Sonntag wird es wieder ernst: Auf Schalke will der Werksclub auch in der Bundesliga endlich durchstarten.

Historischer Torrekord für den BVB - 14 Schützen

Do., 08. Dezember 2016, 13:35 Uhr

Pierre-Emerick Aubameyang ist mit vier Treffern der beste der erfolgreichen Dortmunder Torschützen. Foto: Friso Gentsch

Borussia Dortmund hat in der Gruppenphase der Champions League für eine Bestmarke gesorgt. 21 Vorrundentreffer waren zuvor noch keinem Team gelungen.