18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Champions League

Müller stellt Ego zurück: «Haben schon genug Unruhe»

Mi., 13. September 2017, 15:10 Uhr

Kann trotz einer schwierigen Phase beim FC Bayern immer noch lachen: Weltmeister Thomas Müller (r) Foto: Sven Hoppe

Weltmeister Thomas Müller will seine eigene unbefriedigende Situation vorerst hinter den sportlichen Erfolg des FC Bayern München zurückstellen.

«Ungeheuer!»: Bayern-Gegner Paris macht Europa Angst

Mi., 13. September 2017, 14:30 Uhr

Abgedreht: PSG-Superstar Neymar (M) bejubelt seinen Treffer bei Celtic Glasgow. Foto: Scott Heppell

Die Öl-Scheichs, die bei Paris Saint-Germain das Sagen haben, wollen beweisen, dass Geld im Fußball Tore schießt. Und es klappt zumindest momentan sehr gut. Dabei befindet sich der neue PSG-Supersturm erst in der «Kennenlernphase».

UEFA ermittelt nach Fan-Attacke gegen Celtic Glasgow

Mi., 13. September 2017, 12:50 Uhr

Ein Celtic-Anhänger versucht PSG-Profi Kylian Mbappe (M) zu attackieren. Foto: Andrew Milligan

Die Europäische Fußball-Union UEFA ermittelt nach einem Vorfall in der Champions League gegen den schottischen Meister Celtic Glasgow.

Weltmeister Boateng will an alte Zeiten anknüpfen

Mi., 13. September 2017, 12:05 Uhr

Stand nach langer Zeit wieder für den FC Bayern auf dem Platz: Weltmeister Jérôme Boateng. Foto: Tobias Hase

Nach seinem geglückten Kurz-Comeback beim FC Bayern München äußerte Weltmeister Jérôme Boateng nur einen Wunsch. «Ich will gesund bleiben und an alte Tage anknüpfen», sagte der 29 Jahre Abwehrspieler nach dem Champions-League-Spiel gegen den RSC Anderlecht.

Fader Bayern-Sieg: 3:0 zum Champions-League-Start

Di., 12. September 2017, 23:05 Uhr

Robert Lewandowski brachte die Bayern mit dem 1:0 auf die Siegerstraße. Foto: Andreas Gebert

Trotz 79 Minuten in Überzahl zeigt der FC Bayern gegen RSC Anderlecht zum Champions-League-Start lange eine wenig souveräne Vorstellung. Der 3:0-Pflichtsieg kann nicht über die Schwächen hinwegtäuschen.

Paris dank Neymar und Mbappé furios - Auch Barça siegt

Di., 12. September 2017, 22:50 Uhr

Trifft auch in der Champions League: PSG-Star Neymar. Foto: Scott Heppell

Die Fußball-Superstars haben am ersten Vorrundenspieltag das Geschehen in der Champions League bestimmt. Neymar und Kylian Mbappé trafen für Paris Saint-Germain, Lionel Messi für Barcelona doppelt. Beide Topclubs gewannen zum Auftakt ohne Mühe.

BVB vor erstem Endspiel in Champions League

Di., 12. September 2017, 20:25 Uhr

Trainer Peter Bosz steht mit dem BVB unter Druck. Foto: Patrick Seeger

Zurück in die Zukunft. Für den BVB gibt es nach vier Jahren ein Wiedersehen mit Wembley. Im Champions-League-Duell mit Tottenham will es der Revierclub besser machen als bei der Finalniederlage gegen den FC Bayern. Das soll helfen, die schwere Gruppe zu überstehen.

Königsklassen-Debüt: Leipzig betritt die große Bühne

Di., 12. September 2017, 20:15 Uhr

Sein Einsatz beim Königsklassen-Debüt von RB Leipzig gegen Monaco ist fraglich: Naby Keita. Foto: Guido Kirchner

Nun will RB Leipzig auch in der Königsklasse mit Tempofußball überraschen. Da kommt Vorjahreshalbfinalist Monaco als erste Standortbestimmung gerade recht. Doch ausgerechnet jetzt fällt Spielmacher Naby Keita wohl aus.

FC Bayern mit James gegen Anderlecht

Di., 12. September 2017, 20:00 Uhr

James Rodríguez steht in der Startelf des FC Bayern. Foto: Marius Becker

Der FC Bayern startet mit Neuzugang James Rodríguez in der Startelf in die Champions League.

Monaco hat Respekt vor RB Leipzig

Di., 12. September 2017, 18:20 Uhr

Thomas Lemar wird den Monegassen fehlen. Foto: Sebastien Nogier

Trainer Leonardo Jardim geht mit der AS Monaco mit großem Respekt in das Champions-League-Duell gegen RB Leipzig.

Klopps Mission: Liverpool «wieder relevant machen»

Di., 12. September 2017, 12:40 Uhr

Stand bei der Königsklassen-Generalprobe bei Manchester City sprichwörtlich im Regen: Liverpool-Coach Jürgen Klopp. Foto: Rui Vieira

Nach fast drei Jahren kehrt der FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp am Mittwoch auf die große Bühne der Champions League zurück. Und dort will der Club nach dem Selbstverständnis auch bleiben. Mit dem ersten Gruppengegner FC Sevilla haben die Reds noch eine Rechnung offen.

Borussia Dortmund bei Tottenham Hotspur ohne Bartra

Di., 12. September 2017, 12:00 Uhr

Marc Bartra wird dem BVB auswärts fehlen. Foto: Patrick Seeger

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss das erste Gruppenspiel der Champions League bei Tottenham Hotspur ohne Verteidiger Marc Bartra bestreiten.

PSG will in der Königsklasse angreifen

Di., 12. September 2017, 12:00 Uhr

Will mit PSG die Champions League gewinnen: Superstar Neymar. Foto: Kamil Zihnioglu

Dem zwölften soll bei Real Madrid der 13. Champions-League-Titel folgen. PSG ist nach einer beispiellosen Transferoffensive einer der Top-Herausforderer von Ronaldo und Co. Ein Debüt auf der ganz großen internationalen Bühne feiert ein Verein aus Aserbaidschan.

Bayern startet gegen Anderlecht langen Weg nach Kiew

Di., 12. September 2017, 11:30 Uhr

Erwartet zum Königsklassen-Auftakt den RSC Anderlecht: Bayern-Coach Carlo Ancelotti. Foto: Sven Hoppe

Die Bayern sind echte Startspezialisten in der Champions League. Gegen Anderlecht soll der 14. Auftaktsieg in Serie gelingen. Wie das gehen soll, weiß Kapitän Neuer. Im Fokus steht ein Teamkollege.

RB Leipzig für Vogts «Geheimfavorit» auf Königsklassen-Titel

Di., 12. September 2017, 10:40 Uhr

Berti Vogts traut RB Leipzig viel zu. Foto: Roland Weihrauch

Berti Vogts traut RB Leipzig gleich im ersten Anlauf den Triumph in der Fußball-Königsklasse zu. «Leipzig ist für mich der Geheimfavorit auf den Champions-League-Titel!», schrieb der ehemalige Bundestrainer in seiner neuen Kolumne bei t-online.de.

Ter Stegen will mit Barca «um alle Titel kämpfen»

Mo., 11. September 2017, 21:00 Uhr

Startet mit dem FC Barcelona gegen Juventus Turin in die Champions-League: Marc-Andre ter Stegen. Foto: Matthias Oesterle

Nationaltorwart Marc-André ter Stegen will mit dem FC Barcelona siegreich in die Champions-League-Saison starten. «Wir streben keine Revanche an, wir wollen aber gewinnen», sagte ter Stegen vor dem Duell mit Juventus Turin im heimischen Camp-Nou-Stadion (Dienstag/20.45 Uhr).