A623 Saarbrücken Richtung Friedrichsthal Einfahrt Saarbrücken-Dudweiler Gefahr besteht nicht mehr (09:00)

Priorität: Normal

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

DFB-Pokal

Bayer vermeidet bei Herrlich-Debüt Blamage in Karlsruhe

Fr., 11. August 2017, 23:20 Uhr

Der Leverkusener Dominik Kohr (2.v.l) erlöste die Werkself mit seinem Tor zum 1:0 in der Verlängerung. Foto: Uli Deck

Der Einstand von Heiko Herrlich in Leverkusen ist gerade noch geglückt. Erst in der Verlängerung setzt sich der ambitionierte Bundesligist gegen den Drittligisten Karlsruher SC durch. Bis zum Liga-Auftakt gegen die Bayern in einer Woche wartet noch Arbeit.

Kampf und Glück: Gladbach verhindert historisches Pokal-Aus

Fr., 11. August 2017, 23:15 Uhr

Der Gladbacher Jonas Hofmann (M.) feiert den zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer. Foto: Guido Kirchner

Borussia Mönchengladbach hat nach einem harten Stück Arbeit und mit einer gehörigen Portion Glück die Auftakthürde im DFB-Pokal gemeistert. Der Bundesligist setzte sich in einem echten Pokal-Fight beim Regionalligisten Rot-Weiss Essen mit 2:1 (0:1) durch.

Kiel wirft im Zweitliga-Duell Braunschweig raus

Fr., 11. August 2017, 23:00 Uhr

Der Kieler Dominick Drexler traf per Elfmeter. Foto: Axel Heimken

Aufsteiger Holstein Kiel hat im Zweitliga-Duell Eintracht Braunschweig aus dem DFB-Pokal geworfen. Die Schleswig-Holsteiner siegten vor 10 052 Zuschauern im modernisierten Holstein-Stadion mit 2:1 (0:0).

Dresden erreicht nach 3:2-Zittersieg gegen Koblenz 2. Runde

Fr., 11. August 2017, 21:05 Uhr

Der Dresdner Philip Heise traf per Freistoß zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung. Foto: Sebastian Kahnert

Dynamo Dresden hat mit viel Mühe die zweite Runde im DFB-Pokal erreicht. Die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus gewann ihr Erstrundenspiel gegen Regionalligist TuS Koblenz knapp mit 3:2 (1:1).

Heldt warnt: Ultra-Problematik «ernstzunehmendes Problem»

Fr., 11. August 2017, 17:55 Uhr

Sieht dem Pokalwochenende mit gemischten Gefühlen entgegen: 96-Manager Horst Heldt. Foto: Silas Stein

Hannovers Pokalspiel in Bonn findet unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen statt. 96-Sportchef Heldt warnt davor, dass an diesem Wochenende auch in anderen Stadien Gewalt drohe. Der Fußball habe insgesamt ein Problem. Das sieht nicht nur Heldt so.

St. Pauli-Coach Janßen lässt Keeper rotieren

Fr., 11. August 2017, 15:55 Uhr

Steht im DFB-Pokal bei St. Pauli im Tor: Philipp Heerwagen. Foto: Thomas Eisenhuth

Trainer Olaf Janßen führt beim FC St. Pauli die Torwart-Rotation ein. Der von ihm zum Stammkeeper erklärte Robin Himmelmann wird die Punktspiele in der 2. Bundesliga bestreiten, Stellvertreter Philipp Heerwagen dafür in Pokalspielen zum Einsatz kommen.

Wolfburg-Coach Jonker warnt: «Dann hat man schon verloren»

Fr., 11. August 2017, 15:35 Uhr

Warnt seine Spieler vor Überheblichkeit: Wolfsburgs Trainer Andries Jonker. Foto: Christian Charisius

Wolfsburg (dpa) - Wolfsburgs Trainer Andries Jonker hat seine Spieler vor dem Erstrunden-Spiel des DFB-Pokal beim Viertligisten Eintracht Norderstedt am Sonntag (15.30 Uhr) eindringlich vor Überheblichkeit gewarnt.

RB Leipzigs Mittelfeldspieler Keita im Pokal wohl dabei

Fr., 11. August 2017, 15:15 Uhr

RB-Profi Naby Keita kann wohl im Pokal für Leipzig auflaufen. Foto: Jan Woitas

Champions-League-Starter RB Leipzig kann am Sonntag in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Sechstligisten Sportfreunde Dorfmerkingen auf einen Einsatz von Mittelfeldspieler Naby Keita hoffen.

Gelöste Bayern mit Supercup-Elan nach Chemnitz

Fr., 11. August 2017, 14:25 Uhr

Kann im Pokal wieder auf Arjen Robben und David Alaba zurückgreifen: Bayern-Trainer Carlo Ancelotti. Foto: Matthias Balk

Der neue Sportdirektor weiß noch, wie sich eine Pokal-Blamage beim großen FC Bayern anfühlt. Aber diese Zeiten liegen lange zurück. Für die Pflichtaufgabe in Chemnitz stimmen in München die Vorzeichen.

HSV schottet sich ab: Dreimal Geheimtraining

Fr., 11. August 2017, 14:10 Uhr

Nimmt das Pokalspiel in Osanabrück nicht auf die leichte Schulter: HSV-Trainer Markus Gisdol. Foto: Daniel Reinhardt

Markus Gisdol will keine Pokalpleite mit dem HSV erleben. Um sich nicht in die Karten gucken zu lassen, lässt er die letzten drei Tage vor dem Gastspiel beim Außenseiter VfL Osnabrück geheim trainieren.

Mathenia Nummer eins beim HSV - Ohne vier im Pokal

Fr., 11. August 2017, 14:05 Uhr

Neue Nummer eins beim HSV: Christian Mathenia. Foto: Carmen Jaspersen

Vor dem Pflichtspiel-Debüt in Osnabrück hat sich HSV-Trainer Markus Gisdol in der Torwartfrage auf Christian Mathenia als Nummer eins festgelegt.

Abwehrchef Willi Orban neuer Kapitän von RB Leipzig

Fr., 11. August 2017, 14:00 Uhr

Willi Orban wurde von Trainer Hasenhüttl zum neuen Kapitän von RB Leipzig ernannt. Foto: Andreas Gebert

Abwehrchef Willi Orban ist neuer Kapitän des Fußball-Bundesligisten RB Leipzig. «Willi ist prädestiniert für das  Amt. Er hat eine große Akzeptanz im Team und auch meine große Wertschätzung. Er geht immer voran und steht für unsere Philosophie», sagte Trainer Ralph Hasenhüttl zu seiner Entscheidung.

Torhüterentscheidung beim VfB noch offen

Fr., 11. August 2017, 13:50 Uhr

Kämpft mit Mitch Langerak um den Platz im VfB-Tor: Neuzugang Ron-Robert Zieler. Foto: Andreas Gebert

Die Torhüterentscheidung beim VfB Stuttgart zwischen Mitch Langerak und Ron-Robert Zieler ist vor dem ersten Pflichtspiel der Saison noch nicht getroffen.

Baier neuer Kapitän beim FC Augsburg

Fr., 11. August 2017, 13:45 Uhr

Daniel Baier ist der neue Kapitän beim FC Augsburg. Foto: Stefan Puchner

Daniel Baier ist neuer Kapitän des FC Augsburg. Der 33 Jahre alte Mittelfeldspieler tritt die Nachfolge von Paul Verhaegh an, der innerhalb der Fußball-Bundesliga zum VfL Wolfsburg gewechselt war.

Polizei und Bonner SC stellen sich auf 96-Ultras ein

Fr., 11. August 2017, 13:05 Uhr

Fans von Hannover 96 benahmen sich beim Testspiel in Burnley daneben. Foto: Richard Sellers

Viertligist Bonner SC rüstet sich für die Anreise gewaltbereiter Ultras aus Hannover zum DFB-Pokalspiel am Sonntag (15.30 Uhr.

Petersen gegen Petersen: Vater will den Sohn ärgern

Fr., 11. August 2017, 10:50 Uhr

Familientreffen im DFB-Pokal: Trainer Andreas Petersen (l) trifft mit dem BSV Rehden auf den SC Freiburg mit Sohn Nils Petersen. Foto: dpa

Das Familien-Duell Petersen ist einer der Höhepunkte der ersten DFB-Pokalrunde. Vater Andreas will mit dem Viertligisten Halberstadt gegen seinen beim SC Freiburg spielenden Sohn weiterkommen. Ganz chancenlos scheint der Regionalligist nicht zu sein.