A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern zwischen Raststätte Homburg-Saar und Waldmohr Unfallstelle geräumt (14:41)

Priorität: Normal

6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

DFB-Pokal

Eintracht wirft Varela wegen Tattoo raus

Mi., 24. Mai 2017, 16:00 Uhr

Frankfurts Guillermo Varela hat nicht auf den Rat seines Trainers Niko Kovac gehört. Foto: Thomas Frey

Eintracht Frankfurt schottet sich vor dem Pokalfinale ab. Doch ein entzündetes Tattoo von Guillermo Varela stört diese Ruhe empfindlich. Die Konsequenz ist der Rausschmiss Varelas.

Tuchels Tage beim BVB scheinen gezählt

Mi., 24. Mai 2017, 12:20 Uhr

Das Pokalfinale könnte das letzte Spiel von Thomas Tuchel als Trainer von Borussia Dortmund werden. Foto: Guido Kirchner

Die Champions-League-Qualifikation ist geschafft, der Gewinn des DFB-Pokals nur noch einen Sieg entfernt. Dennoch spricht derzeit viel dafür, dass Thomas Tuchel am Samstag im Finale gegen Frankfurt zum letzten Mal auf der BVB-Trainerbank sitzt.

Rückkehr nach elf Jahren: Meier freut sich auf Berlin

Mi., 24. Mai 2017, 12:20 Uhr

Eintracht-Stürmer Alexander Meier ist der Hoffnungsträger der Frankfurter. Foto: Arne Dedert

Alexander Meier ist das Urgestein beim Pokalfinalisten Eintracht Frankfurt. Seit 13 Jahren spielt der Kapitän für die Hessen, mit denen er 2006 schon einmal im Endspiel stand - ohne Erfolg. Nun freut er sich auf die zweite Chance.

Eintracht-Trainer Kovac lobt BVB-Coach Tuchel

Di., 23. Mai 2017, 17:30 Uhr

Niko Kovac (r) lobt Thomas Tuchels Qualitäten: «Ein Trainer, der sehr viel Erfolg hat und auch noch haben wird.» Foto: Ronald Wittek

Eintracht Frankfurts Trainer Niko Kovac hat seinen Dortmunder Kollegen Thomas Tuchel vor dem Pokalfinale in höchsten Tönen gelobt.

Kovac will in seinem «Wohnzimmer» Coup mit Eintracht landen

Di., 23. Mai 2017, 16:45 Uhr

Niko Kovac könnte der erst fünfte Fußballer werden, der den DFB-Pokal sowohl als Spieler als auch als Trainer gewinnt. Foto: Uwe Anspach

Niko Kovac kennt die Pokal-Atmosphäre in Berlin aus eigener Erfahrung. 2003 holte er dort mit Bayern München den Cup. Nun will er diesen Erfolg als Trainer mit Eintracht Frankfurt wiederholen.

Einsatz von Videokameras in Dortmund beim DFB-Pokalfinale

Mo., 22. Mai 2017, 16:15 Uhr

Blick auf jubelnde Fans von Borussia Dortmund während der Meisterfeier am Borsigplatz in Dortmund im Mai 2011. Die Polizei will am Tag des DFB-Pokalfinales Videokameras einsetzen. Foto: Victoria Bonn-Meuser/Archiv

Die Dortmunder Polizei wird am Tag des DFB-Pokalfinales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt die Fan-Szene in der Stadt auch mittels Videokameras beobachten.

Löw sieht BVB im Pokalfinale als Favorit

Mi., 17. Mai 2017, 15:50 Uhr

Für Joachim Löw ist der BVB im Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt leicht favorisiert. Foto: Arne Dedert

Bundestrainer Joachim Löw sieht Borussia Dortmund im DFB-Pokalfinale in der Favoritenrolle, traut aber auch Eintracht Frankfurt eine Überraschung zu.

DFB-Präsident Grindel will über Pokalreform sprechen

Fr., 12. Mai 2017, 20:40 Uhr

DFB-Präsident Reinhard Grindel will mit der DFL über ein mögliche Reform des DFB-Pokals sprechen. Foto: Peter Steffen

DFB-Präsident Reinhard Grindel will mit der Deutschen Fußball Liga über eine mögliche Reform des DFB-Pokals sprechen.

Reform des DFB-Pokals mit mehr Amateuren?

Mi., 10. Mai 2017, 13:15 Uhr

Über den Pokal-Wettbewerb könnte zusätzliches Geld an die Amateurvereine ausgeschüttet werden. Foto: Soeren Stache

Die Deutsche Fußball Liga will nach einem Bericht der «Sport Bild» den DFB-Pokal auf 182 Mannschaften aufstocken. Geplant seien zwei zusätzliche Spielrunden. Die DFL wollte sich nicht dazu äußern.

Final-Vorfreude beim BVB und Frankfurt

Fr., 05. Mai 2017, 14:55 Uhr

Pokalbotschafterin Katarina Witt machte ein Selfie mit Hans-Joachim Watzke, Nuri Sahin, Alexander Meier und Fredi Bobic. Foto: Soeren Stache

Nach der Entthronung bringt der FC Bayern den DFB-Pokal nach Berlin. Sehr zur Freude von Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt. Schon drei Wochen vor dem Cup-Showdown fiebern beide Clubs dem Duell entgegen. Eintrachts Sportchef Bobic stört jedoch eine Sache.

DFB-Präsident Grindel: Pokal-Finale «gehört nach Berlin»

Fr., 05. Mai 2017, 13:25 Uhr

Reinhard Grindel will den DFB-Pokal-Wettbewerb so lassen, wie er ist. Foto: Arne Dedert

DFB-Präsident Reinhard Grindel hat das Bekenntnis des Deutschen Fußball-Bundes gegen eine Verlegung des Pokalfinals nach Asien bekräftigt.

Schiedsrichter Aytekin pfeift DFB-Pokal-Endspiel

Fr., 28. April 2017, 11:45 Uhr

Schiedsrichter Deniz Aytekin pfeift das Pokal-Endspiel. Foto: Jonas Güttler

Schiedsrichter Deniz Aytekin wird am 27. Mai das DFB-Pokal-Endspiel zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund in Berlin leiten. Das gab der Deutsche Fußball-Bund bekannt.

Entzauberte Bayern lecken Wunden

Do., 27. April 2017, 21:40 Uhr

Münchens Javier Martinez (l-r), Thomas Müller, Philipp Lahm und David Alaba gehen nach der verlorenen Partie über den Platz. Foto: Andreas Gebert

Triple weg, Double futsch - beim FC Bayern herrscht Katerstimmung. Der praktisch fixe nächste Meistertitel wirkt wie ein Trostpreis. Der Dortmunder K.o.-Hieb zwingt die Bosse und den Trainer zur Reaktion.

Enttäuschte Bayern erhalten Trost von Löw

Do., 27. April 2017, 15:25 Uhr

Bundestrainer Joachim Löw war beim Pokal-Halbfinale in München im Stadion. Foto: Maurizio Gambarini

Bundestrainer Joachim Löw hat den FC Bayern München nach dessen Aus im DFB-Pokal getröstet. «Die Bayern sollten nicht enttäuscht sein. Man kann nicht immer drei Titel gewinnen», sagte der Weltmeister-Coach bei einem PR-Termin in Hamburg.

Tuchels Triumph beim Rekordchamp

Do., 27. April 2017, 13:00 Uhr

BVB-Coach Thomas Tuchel war nach dem Sieg in München vollkommen aus dem Häuschen. Foto: Peter Kneffel

Jetzt soll auch der Pott her. Das 3:2 in München lässt Borussia Dortmund in einer extremen Saison auf den ersten echten Titel seit 2012 hoffen. Für den Reifeprozess der hochtalentierten Truppe ist der Sieg ganz wichtig. Ein 19-Jähriger ist der größte BVB-Trumpf.

Als Siebter nach Europa: Der DFB-Pokal macht es möglich

Do., 27. April 2017, 12:25 Uhr

Wenn Borussia Dortmund den DFB-Pokal gewinnt, qualifiziert sich auch der Bundesliga-Siebte für die Europa League. Foto: Julian Stratenschulte

Platz sieben in der Fußball-Bundesliga könnte in dieser Saison dank des DFB-Pokals wieder zur Teilnahme an der Europa League berechtigen. Die Finalisten Eintracht Frankfurt oder Borussia Dortmund würden sich im Fall des Pokal-Siegs für die Europa League qualifizieren.