A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis zwischen Völklingen-Wehrden und Wadgassen linker Fahrstreifen gesperrt, Baustelle, von 17.08.2018 19:00 Uhr bis 18.08.2018 18:00 Uhr (18:47)

A620

Priorität: Normal

17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Formel 1

Sainz wird Nachfolger von Alonso beim F1-Team McLaren

Mi., 15. August 2018, 13:57 Uhr

Der Spanier Carlos Sainz Jr. soll Nachfolger von Fernando Alonso bei Mclaren werden. Foto: Eric To/AP

Ein Spanier für einen Spanier? Nach dem Abschied von Fernando Alonso aus der Formel 1 hat McLaren angeblich schon einen Nachfolger gefunden. Carlos Sainz jr. wird ESPN zufolge den zweimaligen Weltmeister zur Saison 2019 ersetzen.

«Neue Abenteuer entdecken»: Alonso erklärt Formel-1-Abschied

Di., 14. August 2018, 17:50 Uhr

Fernando Alonso beendet seine Formel-1-Karriere. Foto: James Gasperotti/ZUMA Wire

Vor 17 Jahren begann Fernando Alonso seine Formel-1-Karriere - Ende dieser Saison ist sie vorbei. Der zweimalige Weltmeister zieht nach Frustjahren bei McLaren einen Schlussstrich. Das nächste Ziel des Spaniers dürfte die Triple Crown sein.

Laudas Ehefrau setzt auf Weisheit in schweren Zeiten

Mo., 13. August 2018, 12:17 Uhr

Die Eheleute Birgit und Niki Lauda. Foto: Felix Hörhager

Wien (dpa) - Die Ehefrau von Niki Lauda setzt zehn Tage nach der Lungentransplantation auf Instagram ein Hoffnungszeichen für ihren Mann.

Red-Bull-Teamchef: Alonso eher kein Nachfolger für Ricciardo

Do., 09. August 2018, 14:54 Uhr

Fernando Alonso ist eher kein Kandidat bei Red Bull. Foto: Jan Woitas

Milton Keynes (dpa) - Red-Bull-Teamchef Christian Horner kann sich den zweimaligen Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso nur schwer als Nachfolger von Daniel Ricciardo vorstellen.

Laudas Spenderlunge kam aus Deutschland

Mi., 08. August 2018, 13:20 Uhr

Niki Lauda ist nach seiner Lungentransplantation weiter auf dem Weg der Besserung. Foto: Dave Acree

Das Ärzteteam, das Formel-1-Legende Niki Lauda das Leben rettete, tritt erstmals vor die Presse. Es schildert in Wien den Verlauf dramatischer Tage. Eine Vorzugsbehandlung für den ehemaligen Rennfahrer gab es laut Ärzten aber nicht.

Formel-1-Geschäftsführer: «Hockenheim ist wichtige Strecke»

Mi., 08. August 2018, 11:09 Uhr

Chase Carey hofft auf weitere Formel-1-Rennen auf dem Hockenheimring. Foto: Sebastian Gollnow

Hockenheim (dpa) - Formel-1-Geschäftsführer Chase Carey hat seine Anstrengungen für den Erhalt des Deutschland-Rennens bekräftigt. «Wir kämpfen drum. Hockenheim ist eine wichtige Strecke, Deutsc...

Force India gerettet - Milliardär Stroll steigt mit ein

Di., 07. August 2018, 20:32 Uhr

Das vor der Insolvenz stehende Formel-1-Team Force India hat einen neuen Geldgeber gefunden. Foto: Manu Fernandez/AP

Silverstone (dpa) - Der Formel-1-Rennstall Force India ist gerettet. Ein Investoren-Konsortium um den kanadischen Milliardär Lawrence Stroll erzielte mit den Insolvenzverwaltern des zahlungsunfähige...

Krankenhaus: Niki Lauda auf dem Weg der Besserung

Mo., 06. August 2018, 13:57 Uhr

Niki Lauda ist auf dem Weg der Besserung. Foto: Luca Bruno

Es sind nur wenige Zeilen, aber sie geben Anlass zur Hoffnung. Niki Lauda hat nach der Lungentransplantation wesentliche Schritte zurück ins Leben genommen. Jetzt kommt es auf einen komplikationslosen weiteren Verlauf an.

Arzt Klepetko zur Lauda-Genesung: Voraussetzung ist ideal

So., 05. August 2018, 16:29 Uhr

Niki Lauda, Luftfahrtunternehmer und Ex-Rennfahrer, liegt nach einer Lungentransplantation im Krankenhaus. Foto: Dave Acree/AAP

Der Erfolg einer Lungentransplantation hängt vom psychischen Antrieb des Patienten ab. Sagt der Chirurg, der Formel-1-Ikone Niki Lauda operiert hat. Montag sagt das Krankenhaus, wie es ihm geht.

Toto Wolff über Lauda: «Unser Mentor und unser Freund»

Fr., 03. August 2018, 22:03 Uhr

Toto Wolff (r) im Gespräch mit Niki Lauda. Foto (2013): Srdjan Suki Foto: Srdjan Suki

Wien (dpa) - Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff hat Teamaufsichtsrat Niki Lauda nach dessen Lungentransplantation eine schnelle Genesung gewünscht.

Wille, Disziplin und rote Kappe: Formel 1 bangt um Lauda

Fr., 03. August 2018, 15:40 Uhr

Niki Lauda hatte sich einer Lungentransplantation unterziehen müssen. Foto: Luca Bruno/AP

Niki Lauda ist eine Institution in der Formel 1. Sein Unfall 1976 und seine unglaubliche Rückkehr machten ihn zur Legende. Mit den Folgen des Unglücks hat der dreimalige Weltmeister zeit seines Lebens zu tun. Nun muss der 69-Jährige wieder um sein Leben kämpfen.

Ricciardo verlässt Red Bull - Wechsel zu Renault perfekt

Fr., 03. August 2018, 14:32 Uhr

Steigt aus dem Red-Bull-Cockpit aus: Daniel Ricciardo. Foto: Tamas Kovacs/MTI

Das kommt überraschend. Daniel Ricciardo verlässt Red Bull. Er wird 2019 für das Formel-1-Team Renault von Nico Hülkenberg fahren. Mit diesem Wechsel will der Australier seine WM-Chancen erhöhen.

F1 im Ferienmodus - Hülkenberg: «Fühle mich nicht erschöpft»

Di., 31. Juli 2018, 12:46 Uhr

Renault-Pilot Nico Hülkenberg scheint die Sommerpause nicht zu benötigen. Foto: Uli Deck

Die Formel 1 hetzt um den Globus. Im Sommer ist aber mal etwas Zeit zum Verschnaufen. Vor allem für Teammitglieder wie Mechaniker ist die Pause vor dem Grand Prix in Belgien wichtig. Für Nico Hülkenberg könnte es einfach so weitergehen.

Vettel will gegen Hamilton «Schippe draufpacken»

Mo., 30. Juli 2018, 13:07 Uhr

Zumindest bei der Champagnerdusche in Budapest war Sebastian Vettel (l) vor Lewis Hamilton. Foto: Laszlo Balogh

Lewis Hamilton freut sich über einen «Schub» für die Silberpfeile. Mit 24 Punkten Vorsprung auf Sebastian Vettel geht er in den Urlaub. Danach will Hamilton Ferrari weiter «einheizen». Vettel sieht aber noch viel Potenzial, das sich entfesseln lässt.

Internationale Pressestimmen zur Formel 1

Mo., 30. Juli 2018, 11:49 Uhr

Hatte auf dem Hungaroring alles unter Kontrolle: Mercedes-Pilot Lewis Hamilton. Foto: Laszlo Balogh/AP

Berlin (dpa) - Reaktionen der internationalen Presse nach dem Formel-1-Sieg des britischen Mercedes-Fahrers Lewis Hamilton bei dem letzten Rennen vor der Sommerpause auf dem Hungaroring in Ungarn. Seb...

Die Lehren aus dem Großen Preis von Ungarn

Mo., 30. Juli 2018, 05:48 Uhr

Lewis Hamilton geht mit 24 Punkten Vorsprung in die vierwöchige Sommerpause. Foto: Laszlo Balogh/AP

Sebastian Vettel verliert im WM-Rennen an Boden. Sein zweiter Platz und ein knallhartes Manöver gegen Valtteri Bottas zeigen aber seine Entschlossenheit für die Wende. Lewis Hamilton kann nach dem nächsten Coup in Ungarn seinen Urlaub genießen.