3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Formel 1

Vettel unbesorgt wegen kurzer Formel-1-Vorbereitung 2021

Do., 26. November 2020, 17:36 Uhr

Fährt in der kommenden Saison für das Aston-Martin-Team: Sebastian Vettel. Foto: Photo4/Lapresse/Lapresse via ZUMA Press/dpa

Sakhir (dpa) - Sebastian Vettel (33) blickt der knappen Formel-1-Vorbereitung 2021 auf dem Asphalt mit seinem künftigen Aston-Martin-Team unaufgeregt entgegen.

Neues zu Mick Schumacher? - Haas will bald etwas verkünden

Do., 26. November 2020, 14:30 Uhr

Haas-Teamchef Guenther Steiner will sich zur zukünftigen Fahrerpaarung des Teams äußern. Foto: Diego Azubel/EPA/dpa

Wie bald ist bald? Das US-Team Haas will sich jedenfalls «bald» in seiner Fahrerfrage erklären. Bekommt damit Mick Schumacher das ersehnte Formel-1-Cockpit? Ein Geduldsspiel in der Wüste.

Team Red Bull nach Corona-Befund ohne Sportchef in Bahrain

Do., 26. November 2020, 10:47 Uhr

Sportdirektor Jonathan Wheatley fällt für Red Bull Racing beim Rennen in Bahrain aus: Logo des Formel-1-Teams. Foto: picture alliance / dpa

Sakhir (dpa) - Max Verstappens Red-Bull-Team muss nach einem positiven Coronavirus-Befund in Bahrain auf Sportdirektor Jonathan Wheatley verzichten.

Das muss man zum Großen Preis von Bahrain wissen

Do., 26. November 2020, 07:04 Uhr

Verabschiedet sich Mick Schumacher mit dem Formel-2-Gesamtsieg in die Königsklasse?. Foto: Matthias Schrader/AP/dpa

Bahrain, Bahrain, Abu Dhabi: So heißen die letzten Etappen einer Formel-1-Saison für die Ewigkeit. Vor allem eine ungeklärte Fahrerfrage sorgt in der Wüste für Hochspannung.

Ferrari-Sportdirektor bestätigt Schumacher-Einsatz bei Test

Mi., 25. November 2020, 17:36 Uhr

Steht vor dem Sprung in die Formel 1: Mick Schumacher. Foto: David Davies/PA Wire/dpa

Sakhir (dpa) - Ferrari-Sportdirektor Laurent Mekies hat den Einsatz von Mick Schumacher beim Nachwuchsfahrertest Mitte Dezember in Abu Dhabi bestätigt.

Was nun, Hamilton?

Mi., 25. November 2020, 12:32 Uhr

Sicherte sich seinen sechsten WM-Titel: Mercedes-Pilot Lewis Hamilton. Foto: Will Oliver/Pool EPA/AP/dpa

Die Formel 1 bricht in ihren letzten Dreierpack auf. Mercedes und Lewis Hamilton haben wieder die Titel abgeräumt. Was wartet demnächst auf den Briten? Weitere Bestmarken? Die Ritterehre? Nur die Eroberung der Formel 1 ist Hamilton jedenfalls nicht genug.

Schlaglichter zum Bahrain International Circuit

Mi., 25. November 2020, 07:06 Uhr

Zwei der letzten drei Formel-1-Rennen der Saison 2020 finden in Bahrain statt. Foto: Luca Bruno/AP/dpa

Sakhir (dpa) - Noch drei Rennen sind in der Formel-1-Saison 2020 zu absolvieren - zwei davon finden in Bahrain statt.

Alles für den Erfolg: Alonso will am Neujahrstag arbeiten

So., 22. November 2020, 07:17 Uhr

Kommt nach zwei Jahren Auszeit zurück in die Motorsport-Königsklasse: Fernando Alonso. Foto: Tim Goode/PA Wire/dpa

Enstone (dpa) - Fernando Alonso will bei seinem Formel-1-Comeback einfach keine Zeit verlieren. Der zweimalige Weltmeister bereitet sich bereits mit Hochdruck auf seine Rückkehr im kommenden Jahr fü...

24 Rennen als Ziel: Formel 1 will weiter expandieren

Fr., 20. November 2020, 12:07 Uhr

Will mit der Formel 1 weiter expandieren: Geschäftsführer Chase Carey. Foto: Darron Cummings/AP/dpa

London (dpa) - Die Formel 1 plant mittelfristig mit einer Ausweitung des Kalenders auf 24 Rennen.

Lewis Hamilton will künftig mehr Heimarbeit

Do., 19. November 2020, 15:19 Uhr

Will künftig mehr Pflichttermine als Homeoffice erledigen: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton. Foto: David Davies/PA Wire/dpa

Brackley (dpa) - Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton will in der Debatte um seine Vertragsverlängerung bei Mercedes künftig mehr von zuhause aus arbeiten. Der 35-Jährige sagte der BBC mit einem ver...

Daimler-Boss Källenius: «Wir verlassen die Formel 1 nicht»

Mi., 18. November 2020, 14:23 Uhr

Daimler-Chef Ola Källenius hat erneut Gerüchte über einen vorzeitigen Formel-1-Ausstieg von Mercedes zurückgewiesen. Foto: Silas Stein/dpa

Stuttgart (dpa) - Daimler-Chef Ola Källenius (51) hat erneut Gerüchte über einen vorzeitigen Formel-1-Ausstieg von Mercedes zurückgewiesen.

Vettel: «Mit 40 möchte ich nicht mehr fahren»

Mi., 18. November 2020, 14:18 Uhr

Mit spätestens 40 Jahren möchte Sebastian Vettel keine Rennen mehr fahren. Foto: Antonin Vincent/POOL DPPI/AP/dpa

Hamburg (dpa) - Sebastian Vettel will noch einige Jahre in der Formel 1 aktiv sein. «Ich bin jetzt 33, mit 40 möchte ich nicht mehr fahren. Also alles so zwischen drei und sieben Jahren könnte real...

Teamchef Szafnauer: Vettel soll Aston Martin weiterbringen

Mi., 18. November 2020, 07:29 Uhr

Freut sich auf Sebastian Vettel bei Aston Martin: Teamchef Otmar Szafnauer. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Istanbul (dpa) - Der neue Teamchef von Sebastian Vettel erhofft sich einiges von der Verpflichtung des viermaligen Formel-1-Weltmeisters für die kommende Saison.

«Sehr ruhig»: Formel-1-Rückkehr von Hülkenberg weiter offen

Di., 17. November 2020, 11:27 Uhr

Hofft weiter auf ein Cockpit in der Motorsport-Königsklasse: Nico Hülkenberg. Foto: Luca Bruno/AP/dpa

Berlin (dpa) - Rennfahrer Nico Hülkenberg erwartet keine schnelle Klärung in der Frage seiner möglichen Formel-1-Rückkehr.

Pirelli-Rennleiter bei Rennen der Türkei positiv getestet

Mo., 16. November 2020, 16:18 Uhr

Mario Isola (l) hilft auch als freiwilliger Ambulanzfahrer in seiner Heimatstadt Mailand aus, wenn es sein Terminplan zulässt. Foto: Privat/Mario Isola/dpa

Istanbul (dpa) - Beim Formel-1-Rennen der Türkei ist Pirelli-Rennleiter Mario Isola positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Wer kann Hamilton 2021 stoppen? - Vettel große Unbekannte

Mo., 16. November 2020, 12:15 Uhr

Auf Kurs Richtung Rekordweltmeister: Lewis Hamilton. Foto: Ozan Kose/POOL AFP/AP/dpa

In der Formel 1 droht auch 2021 Langeweile. Dauersieger Lewis Hamilton kann im Mercedes zum achten Titel rasen. Doch dank eines neuen Rennstalls mit einem deutschen Ex-Weltmeister gibt es zumindest die kleine Hoffnung auf etwas mehr Spannung.