A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis zwischen Völklingen-Ost und Völklingen Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle (13:41)

Priorität: Dringend

17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Formel 1

Nacht mit Folgen: Vettel und Leclerc brauchen Schlichter

Mo., 23. September 2019, 10:57 Uhr

Sebastian Vettel ist nun alleiniger Rekordsieger beim Formel-1-Nachtrennen in Singapur. Foto: Lim Yong Teck/AP

Nach Sebastian Vettels Sieg in Singapur ist die Stimmung bei Ferrari explosiv. Das Duell des Vierfach-Champions mit Stallrivale Charles Leclerc spitzt sich zu. Es geht auch schon um die Rolle des Anführers für die nächste WM-Attacke der Scuderia.

Presse feiert und kritisiert Formel-1-Star Vettel

Mo., 23. September 2019, 10:47 Uhr

Der Sieger des großen Preises von Singapur: Ferrari-Star Sebastian Vettel. Foto: Zuma Press

Singapur/Berlin (dpa) - Zu dem überraschenden Formel-1-Sieg von Ferrari-Star Sebastian Vettel beim Großen Preis von Singapur schreibt die internationale Presse:

Schumacher-Rekord egalisiert: Hamilton führt 142. Rennen an

Mo., 23. September 2019, 10:28 Uhr

Lewis Hamilton egalisierte einen alten Rekord von Michael Schumacher. Foto: Vincent Thian/AP

Singapur (dpa) - Lewis Hamilton hat bei seiner Rekordjagd in der Formel 1 die nächste Bestmarke von Michael Schumacher egalisiert.

Vettel erlöst: Triumph in der Glücksnacht von Singapur

So., 22. September 2019, 18:27 Uhr

Nach 392 Tagen konnte Sebastian Vettel mal wieder ein Formel-1-Rennen für sich entscheiden. Foto: Vincent Thian/AP

Mit etwas Glück und alter Klasse holt Sebastian Vettel nach mehr als einem Jahr wieder einen Formel-1-Sieg. Ungetrübt aber ist die Freude bei Ferrari nicht, weil Teamkollege Charles Leclerc sich verschaukelt fühlt.

Vettel: «Ich habe nicht an mir gezweifelt»

So., 22. September 2019, 17:30 Uhr

Singapur-Sieger Sebastian Vettel. Foto: Vincent Thian/AP

Nach mehr als einem Jahr hat Sebastian Vettel wieder ein Formel-1-Rennen gewonnen. Als wichtige Motivation nennt der Ferrari-Pilot Briefe von Fans.

Ferrari-Jungstar Leclerc in Singapur auf Pole Position

Sa., 21. September 2019, 17:10 Uhr

Sicherte sich die Pole vor Lewis Hamilton (l) und Sebastian Vettel (r) die Pole Position in Singapur: Charles Leclerc (M). Foto: Vincent Thian/AP

Ferrari hatte eigentlich niemand auf der Rechnung für den Sieg beim Formel-1-Nachtrennen in Singapur. Doch in der Qualifikation trumpft die Scuderia unerwartet auf. Die Pole Position holt sich der Mann der Stunde.

Leclerc im Formel-1-Abschlusstraining vorn

Sa., 21. September 2019, 13:28 Uhr

Charles Leclerc fuhr im Abschlusstraining am Schnellsten. Foto: Vincent Thian/AP

Singapur (dpa) - Ferrari-Jungstar Charles Leclerc ist im Abschlusstraining der Formel 1 in Singapur etwas überraschend die Bestzeit gefahren.

Abschied eines Stehaufmanns: Kubica-Comeback endet mit Frust

Sa., 21. September 2019, 10:07 Uhr

Die Rückkehr von Robert Kubica in die Formel 1 war ein kleines Sportwunder. Foto: Vincent Thian/AP

Die Rückkehr des Robert Kubica in die Formel 1 war ein kleines Sportwunder. Doch das Comeback endet im Frust. Der Pole hat die aussichtslosen Kämpfe am Ende des Feldes satt.

Singapur-Quali: Vettel muss nächsten Dämpfer fürchten

Sa., 21. September 2019, 07:21 Uhr

«Das Auto macht noch nicht, was ich will. Es ist zu nervös und rutscht zuviel», sagt Vettel über seinen Ferrari. Foto: Then Chih Wey/XinHua

Lewis Hamilton startet erneut als Favorit in die Qualifikation zum Formel-1-Nachtrennen in Singapur. Die größte Gefahr droht dem WM-Führenden wohl von Max Verstappen. Oder können doch die Ferrari eingreifen?

Atemlos durch die Nacht: Hamilton Trainingsbester

Fr., 20. September 2019, 17:12 Uhr

Trainingsbester in Singapur: Lewis Hamilton. Foto: Then Chih Wey/XinHua

Weltmeister Lewis Hamilton lässt in Singapur mal wieder die Konkurrenz hinter sich. Vor allem für Ferrari sieht es beim Formel-1-Nachtrennen düster aus. Nur ein Hamilton-Herausforderer ist nah dran.

Lächelndes «Monster»: Leclerc fährt Vettel den Rang ab

Fr., 20. September 2019, 16:16 Uhr

Charles Leclerc ist bei Ferrari derzeit die Nummer eins. Foto: Luca Bruno/AP

Anstelle von Sebastian Vettel beflügelt nun Charles Leclerc die Träume bei Ferrari. Der Helferrolle ist der Monegasse schnell entwachsen. Kann Vettel noch einmal kontern?

Hülkenberg: «Vielleicht war ich früher zu schüchtern»

Fr., 20. September 2019, 13:54 Uhr

Sucht weiter einen Platz für die kommende Formel-1-Saison: Nico Hülkenberg. Foto: Photo4/Lapresse/Lapresse via ZUMA Press

Singapur (dpa) - Rennfahrer Nico Hülkenberg bedauert vor dem möglichen Aus in der Formel 1 seine Fehler der Vergangenheit.

Verstappen vor Vettel beim Formel-1-Auftakttraining

Fr., 20. September 2019, 12:36 Uhr

Der Niederländer Max Verstappen fuhr im ersten Training die Bestzeit. Foto: Vincent Thian/AP

Singapur (dpa) - Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat beim ersten Training der Formel 1 in Singapur die schnellste Runde gedreht. Der 21 Jahre alte Niederländer verwies Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel m...

Darüber wird im Fahrerlager der Formel 1 auch gesprochen

Fr., 20. September 2019, 07:38 Uhr

In Singapur könnte dem Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton auch die schwüle Hitze zu schaffen machen. Foto: Then Chih Wey/XinHua

Singapur (dpa) - Das Nachtrennen in Singapur liefert der Formel 1 oft beste Werbebilder. Titelverteidiger Lewis Hamilton und sein Kampf gegen die aufstrebenden Herausforderer Charles Leclerc und Max V...

Abenteurer auf Nachtfahrt: Hamilton will härter werden

Do., 19. September 2019, 16:35 Uhr

Auf dem Weg zum sechsten WM-Titel ist Lewis Hamilton kaum noch aufzuhalten. Foto: Photo4/Lapresse/Lapresse via ZUMA Press

Auf dem Weg zum sechsten WM-Titel ist Lewis Hamilton kaum noch aufzuhalten. In Singapur will der Mercedes-Star aber beweisen, dass er auch für die jungen Herausforderer der Zukunft nicht freiwillig Platz macht.

Kubica verlässt Formel-1-Team Williams am Jahresende

Do., 19. September 2019, 14:58 Uhr

Robert Kubica wird Williams am Saisonende verlassen. Foto: Sergei Grits/AP

Singapur (dpa) - Robert Kubica wird das Formel-1-Team Williams zum Ende der Saison verlassen. Diese Entscheidung verkündete der Pole vor dem Großen Preis von Singapur.