2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Formel 1

Schlaglichter zum Bahrain International Circuit

Mi., 02. Dezember 2020, 04:30 Uhr

Zwei der letzten drei Formel-1-Rennen der Saison 2020 finden in Bahrain statt. Foto: Luca Bruno/AP/dpa

Sakhir (dpa) - Noch zwei Rennen sind in der Formel-1-Saison 2020 zu absolvieren - eins davon finden in Bahrain statt.

Haas-Pilot Grosjean weiter im Hospital - sah «Tod kommen»

Di., 01. Dezember 2020, 16:28 Uhr

Muss noch weiter im Krankenhaus bleiben: Romain Grosjean. Foto: Xpbimages.Com/POOL xpbimages.com/AP/dpa

Romain Grosjean beschreibt in einem Interview erstmals selbst seinen Überlebenskampf in Bahrain. Der französische Formel-1-Pilot erinnerte sich bei seinem Feuer-Unfall auch an Niki Lauda. Vor allem dachte Grosjean aber an seine Kinder.

Corona bremst Hamilton aus: Isoliert in Bahrain

Di., 01. Dezember 2020, 14:58 Uhr

Wurde positiv auf das Coronavirus getestet: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton. Foto: Will Oliver/Pool EPA/AP/dpa

Der siebenmalige Weltmeister muss wegen Corona pausieren. Ein Rennen auf jeden Fall, womöglich auch beim Finale der Formel-1-Notsaison. Lewis Hamilton befindet sich nun erstmal in Isolation. Er zeigt leichte Symptome. Und richtet einen Appell an die Öffentlichkeit.

Grosjean-«Schocker» als «kraftvolle Mahnung» für Formel 1

Mo., 30. November 2020, 17:33 Uhr

Haas-Pilot wird nach seinem Unfall ins Krankenhaus gebracht. Foto: Hamad Mohammed/Pool Reuters/AP/dpa

Die dick bandagierten Hände von Romain Grosjean hängen in orangenen Schlaufen. Der Haas-Pilot schickt nach seinem Feuer-Crash Grüße aus dem Krankenhaus. Seine wundersame Rettung soll der Formel 1 Mahnung sein. Die Sicherheitspolitik wird vorangetrieben.

«Abscheu»: Heftige Fahrerkritik nach TV-Wiederholungen

Mo., 30. November 2020, 14:23 Uhr

Der Unfall von Romain Grosjean in Bahrain sorgte auch für heftige Kritik aus dem Fahrerlager. Foto: Kamran Jebreili/Pool AP/dpa

Sakhir (dpa) - Die Formel 1 hat Kritik von Fahrern wie Sebastian Vettel und Daniel Ricciardo an der Wiederholung der Feuerszenen von Romain Grosjeans Unfall in Bahrain zurückgewiesen.

Stark genug für zwei Elefanten: Cockpitschutz «Halo»

Mo., 30. November 2020, 14:22 Uhr

Ein Teil des verbrannten Fahrzeugswracks von Romain Grosjean wird geborgen. Foto: Tolga Bozoglu/Pool EPA/AP/dpa

Sakhir (dpa) - Haas-Pilot Romain Grosjean sprach nach seinem Feuer-Unfall beim Formel-1-Rennen in Bahrain vom «Halo» als seinem Lebensretter. Was ist das aber genau?

Die Lehren aus dem Großen Preis von Bahrain

Mo., 30. November 2020, 09:33 Uhr

Mitarbeiter der Rennstrecke löschen das brennende Auto von Romain Grosjean. Foto: Brynn Lennon/Pool Getty/dpa

Romain Grosjean schickt im Patientenkittel eine Botschaft aus dem Krankenhaus: Ihm geht es gut. Der Haas-Pilot übersteht in Bahrain einen Feuer-Unfall ohne großen Schaden.

Haas-Teamchef Steiner besucht Grosjean im Krankenhaus

Mo., 30. November 2020, 02:06 Uhr

Haas-Teamchef Günther Steiner. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Sakhir (dpa) - Nach dem Feuer-Unfall von Romain Grosjean will Haas-Teamchef Günther Steiner erst nach einem persönlichen Gespräch mit seinem Piloten über einen weiteren Formel-1-Einsatz beraten.

Feuer-Unfall überschattet Hamilton-Sieg in Bahrain

So., 29. November 2020, 21:23 Uhr

Marshalls laufen zur Unfallstelle und löschen das Auto von Romain Grosjean vom Team Haas. Foto: Kamran Jebreili/Pool AP/dpa

Flammen schießen aus dem zerstörten Haas. Auf einmal springt Romain Grosjean aus dem Wrack seines Formel-1-Wagens über die Leitplanke. Ein Feuer-Unfall hat den Grand Prix von Bahrain fast zur Nebensache gemacht. Lewis Hamilton gewinnt im Flutlicht-Durcheinander.

«Super Tag» für Pole-Mann Hamilton in der Wüste

Sa., 28. November 2020, 16:52 Uhr

Lewis Hamilton sicherte siich bei der Qualifikation zum Großen Preis von Bahrain die Pole Position. Foto: Hamad Mohammed/Pool Reuters/AP/dpa

Im Flutlicht von Sakhir strahlt Lewis Hamilton. Der Weltmeister steht auch für das drittletzte Formel-1-Rennen der Saison auf der Pole. Sebastian Vettel verpasst erneut die letzte K.o.-Runde.

Vettel von Mick Schumacher überzeugt: «Wird es weit bringen»

Sa., 28. November 2020, 10:53 Uhr

Sebastian Vettel bei einer Pressekonferenz zum Großen Preis von Bahrain. Foto: Mario Renzi/Pool Getty/AP/dpa

Sakhir (dpa) - Formel-1-Pilot Sebastian Vettel (33) traut Mick Schumacher eine große Karriere zu.

Verstappen in Hamiltons Rückspiegel: Qualifying in Bahrain

Sa., 28. November 2020, 07:50 Uhr

Max Verstappen präsentierte sich im Training als ernsthafter Konkurrent von Lewis Hamilton. Foto: Kamran Jebreili/Pool AP/dpa

Ferrari sicherte sich in den vergangenen beiden Jahren den besten Startplatz für das Formel-1-Rennen in Bahrain. Das ist diesmal nur Träumerei. Wer kann also Lewis Hamilton gefährlich werden?

Bestzeit in Bahrain: Hamilton von Hund und Crash unbeirrt

Fr., 27. November 2020, 17:50 Uhr

Schnellster im Freien Training: Lewis Hamilton. Foto: Giuseppe Cacace/Pool AFP/AP/dpa

Nach seinem siebten WM-Titel gibt Lewis Hamilton weiter Gas. Der Mercedes-Mann sichert sich die Tagesbestzeit in Bahrain. Zweimal muss die zweite Einheit unterbrochen werden. Vettel landet weiter hinten.

Die Formel 1 erforscht die Heimarbeit

Fr., 27. November 2020, 14:40 Uhr

Die am härtesten arbeitenden Menschen in der Formel 1 sind die Monteuere und die Mechaniker. Foto: Darko Bandic/STF/AP/dpa

Es zoomt in der Formel 1. Videokonferenzen sind ohnehin schon lange in der Motorsport-Königsklasse etabliert. In Corona-Zeiten werden aber die Möglichkeiten der Heimarbeit ausgedehnt. Eine Rolle dabei spielt auch der XXL-Kalender für 2021.

Hülkenberg «extrem heiß» auf ein Cockpit bei Red Bull

Fr., 27. November 2020, 10:58 Uhr

Hofft auf ein Cockpit bei Red Bull in der Motorsport-Königsklasse: Nico Hülkenberg. Foto: Luca Bruno/AP/dpa

Sakhir (dpa) - Nico Hülkenberg (33) hat die mögliche Aussicht auf ein Cockpit bei Red Bull für die kommende Formel-1-Saison als «Hammer-Geschichte» beschrieben.

Hamilton fordert mehr Einsatz für Menschenrechte

Fr., 27. November 2020, 07:04 Uhr

Lewis Hamilton fordert die Formel 1 zu größerem Engagement in Menschenrechtsfragen auf. Foto: Mario Renzi/Pool Getty/AP/dpa

Sakhir (dpa) - Weltmeister Lewis Hamilton (35) hat die Formel 1 zu größerem Engagement in Menschenrechtsfragen aufgefordert.