A623 Friedrichsthal Richtung Saarbrücken zwischen Saarbrücken-Herrensohr und Ausfahrt B41, Saarbrücken-Ludwigsberg Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle, Gefahr durch defektes Fahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn, Staugefahr (07:35)

Priorität: Dringend

5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Formel 1

Armes Formel-1-Deutschland: Vettels einsamer Kampf

Fr., 15. November 2019, 11:49 Uhr

Bestreitet in Brasilien sein 100. Rennen für die Scuderia Ferrari: Sebastian Vettel. Foto: Nelson Antoine/AP/dpa

Jetzt ist es amtlich: Nur noch ein deutscher Fahrer wird 2020 in der Formel 1 antreten. Sein Name: Sebastian Vettel. Das Gute: Er geht im Moment davon aus, dass es nicht seine letzte Saison sein wird.

Darüber wird auch noch gesprochen im Formel-1-Fahrerlager

Fr., 15. November 2019, 07:13 Uhr

Gelangweilt von Vergleichen mit Nico Rosberg: Valtteri Bottas (M) bei der Pressekonferenz zum Rennen in Brasilien. Foto: Nelson Antoine/AP/dpa

São Paulo (dpa) - Die Piloten, die Fans - sie alle freuen sich auf ein spannendes und spektakuläres Rennen.

Nico Hülkenberg: «Super-Held» vor dem Formel-1-Aus

Do., 14. November 2019, 20:22 Uhr

Nico Hülkenberg wird in der kommenden Saison nicht mehr in der Formel 1 starten. Foto: Toru Hanai/AP/dpa

Es ist vorerst das letzte Mal, dass Nico Hülkenberg als Formel-1-Pilot am Ort seines größten Erfolgs in der Königsklasse auftritt. Das Rennen in São Paulo könnte das vorletzte seiner Grand-Prix-Karriere sein. Von Rücktritt will er aber nicht sprechen.

Superstar Hamilton: 6. Titel «noch nicht ganz durchgesunken»

Do., 14. November 2019, 18:15 Uhr

Hat seinen sechsten Titel in der Fomel 1 noch immer nicht ganz realisiert: Weltmeister Lewis Hamilton. Foto: Darron Cummings/AP/dpa

São Paulo (dpa) - Lewis Hamilton hat seinen sechsten Weltmeisterschaftsgewinn in der Formel 1 noch immer nicht richtig realisiert.

Vettel zu Verstappen-Vorwürfen: «Kommentare waren unreif»

Do., 14. November 2019, 18:11 Uhr

Im US-Rennen gab es bei den beiden Ferraris einen überraschenden Leistungsabfall. Foto: Chuck Burton/FR171712 AP/dpa

São Paulo (dpa) - Sebastian Vettel lassen die Schummelvorwürfe von Max Verstappen nach dem Formel-1-Rennen in den USA kalt.

Vizeweltmeister Bottas: Meine bisher beste Formel-1-Saison

Do., 14. November 2019, 15:52 Uhr

Sieht sich noch nicht auf dem Höhepunkt seines Könnens in der Formel 1: Valtteri Bottas. Foto: Darron Cummings/AP/dpa

São Paulo (dpa) - Valtteri Bottas hat die aktuelle Saison als bisher beste in seiner Formel-1-Karriere bezeichnet. Sie sei aber noch nicht so gewesen, wie er sie sich vorstelle, betonte der 30 Jahre ...

Formel-1-Umweltprogramm: 100 Prozent Bio-Sprit ist das Ziel

Do., 14. November 2019, 07:35 Uhr

Die Formel 1 will bis 2030 zu einem Anführer in Sachen Bio-Treibstoff werden. Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa

São Paulo (dpa) - Die Formel 1 will bei ihrem Umweltprogramm mit dem Null-Kohlenstoff-Vorhaben bis 2030 auch zu einem Anführer in Sachen Bio-Treibstoff werden.

Das muss man wissen zum Großen Preis von Brasilien

Do., 14. November 2019, 07:17 Uhr

Lewis Hamilton hat den Weltmeister-Titel schon in der Tasche. Foto: -/PA Wire/dpa

Freie Fahrt. Es geht vor allem ums Prestige. Von der Last der Entscheidungen sind die PS-Protagonisten befreit. In Brasilien gibt es aber genug andere Gründe, einen Sieg feiern zu wollen.

Neustart: Ferrari gegen Mercedes und Schummelvorwürfe

Mi., 13. November 2019, 11:49 Uhr

Sebastian Vettel wird in Brasilien sein 100. Grand Prix für Ferrari absolvieren. Foto: Tom Boland/The Canadian Press/AP/dpa

Das 100. Rennen für Vettel in einem Ferrari. Erstes Rennen nach den Schummelvorwürfen gegen die Scuderia. Mercedes ohne Teamchef, dafür mit dem «Man of the Year». Ein PS-Schaulaufen. Aber nicht nur: Es geht auch schon um den WM-Kampf 2020.

Albon auch Stammfahrer bei Red Bull in der Saison 2020

Di., 12. November 2019, 11:40 Uhr

Alex Albon bleibt Stammpilot bei Red Bull Racing in der kommenden Saison. Foto: Darron Cummings/AP/dpa

Milton Keynes (dpa) - Alex Albon bleibt Stammpilot bei Red Bull Racing in der kommenden Saison. Der 23 Jahre alte britisch-thailändische Formel-1-Pilot wurde von dem Rennstall als Partner von Max Ver...

Schumachers erstes WM-Wunder: Skandale, Tragödien & Triumphe

Di., 12. November 2019, 09:35 Uhr

Michael Schumacher feierte 1994 seinen ersten WM-Titel. Foto: Harry Melchert/dpa

In einem Reifenstapel beginnt vor 25 Jahren die bislang einmalige Titelserie von Michael Schumacher. Die WM-Saison 1994 begründet den Mythos des ersten deutschen Formel-1-Weltmeisters.

Formel 1 kündigt ehrgeiziges Umweltprogramm an

Di., 12. November 2019, 07:10 Uhr

Die Formel 1 soll umweltverträglicher werden. Foto: Luca Bruno/AP/dpa

London (dpa) - Die Formel 1 will mit einem «ehrgeizigen» Plan bis 2030 zum Umweltschutz beitragen. Die Königsklasse des Motorsports kündigte ein Programm für einen Netto-Null-Kohlenstoff-Fußabdr...

Teamchef Wolff fehlt Mercedes in Brasilien

Mo., 11. November 2019, 14:05 Uhr

Toto Wolff ist der Teamchef von Mercedes. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

São Paulo (dpa) - Weltmeister-Team Mercedes muss beim Formel-1-Rennen von Brasilien auf Teamchef Toto Wolff verzichten.

Betrugsvorwürfe gegen Ferrari - Scuderia wehrt sich

Di., 05. November 2019, 11:14 Uhr

Sieht sich mit seinem Team Betrugsvorwürfen ausgesetzt: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel. Foto: Darron Cummings/AP/dpa

Sebastian Vettel und sein Ferrari-Rennstall geraten in Erklärungsnot. Haben sich die Italiener zu mehr Leistung für ihren Motor getrickst? Der komplexe Fall in der Formel 1 hat viel Konfliktpotenzial.

Alfa Romeo setzt weiter auf Giovinazzi

Mo., 04. November 2019, 16:30 Uhr

Fährt auch 2020 weiter für Alfa Romeo in der Formmel 1: Antonio Giovinazzi. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Hinwil (dpa) - Formel-1-Pilot Antonio Giovinazzi fährt auch 2020 an der Seite von Routinier Kimi Räikkönen für den Rennstall Alfa Romeo. Der Vertrag mit dem 25 Jahre alten Italiener werde um ein w...

Hamiltons «Meisterwerk»: Sechster Titel - kein Ende in Sicht

Mo., 04. November 2019, 10:46 Uhr

Lewis Hamilton genießt nach seinem sechsten WM-Titel die Champagnerdusche. Foto: Darron Cummings/AP/dpa

Schon wieder ist Lewis Hamilton Formel-1-Weltmeister. Dem Briten fehlt nur noch ein Titel, um mit Michael Schumacher gleichzuziehen. Auf dem Weg dorthin scheint ihn derzeit niemand aufhalten zu können.