25°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
25°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Formel 1

Vettel im Formel-1-Alptraum: Ferrari «schwer geprügelt»

Mo., 13. Juli 2020, 11:30 Uhr

Sebastian Vettel und Ferrari erlebten beim zweiten Spielberg-Rennen einen rabenschwarzen Tag. Foto: Leonhard Foeger/Pool Reuters/AP/dpa

Ferrari erntet Hohn und Spott. Das einst so stolze Formel-1-Team gibt ein klägliches Bild ab. Mittendrin steckt Sebastian Vettel. Gequält, aber tapfer. Der viermalige Weltmeister steuert auf ein unwürdiges Ende in Rot hin.

Die Lehren aus dem Großen Preis der Steiermark

Mo., 13. Juli 2020, 11:28 Uhr

Hatten in Spielberg erneut Grund zum Feiern: Lewis Hamilton (r) und sein Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas. Foto: Leonhard Foeger/Pool Reuters/AP/dpa

Wie tief kann Ferrari noch fallen? In Österreich erleben Sebastian Vettel und seine Scuderia das nächste Fiasko. Ein anderes Formel-1-Team hat mit Vorwürfen zu kämpfen.

Totalschaden für Vettel und Ferrari bei 85. Hamilton-Sieg

So., 12. Juli 2020, 17:47 Uhr

Weltmeister Lewis Hamilton holte sich beim zweiten Spielberg-Rennen den Sieg. Foto: Leonhard Foeger/Pool Reuters/AP/dpa

Das nächste Formel-1-Debakel für Sebastian Vettel! Ein Crash mit seinem Ferrari-Stallrivalen Charles Leclerc beim zweiten Saisonrennen sorgt für Riesenfrust. Lewis Hamilton dominiert in Spielberg. Bei Ferrari brodelt es gewaltig.

Kollision mit Leclerc: Frühes Aus für Vettel in Spielberg

So., 12. Juli 2020, 15:34 Uhr

Schied im zweiten Spielberg-Rennen früh aus: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel. Foto: Darko Bandic/AP Pool/dpa

Spielberg (dpa) - Sebastian Vettel ist im zweiten Formel-1-Rennen der Saison in Österreich schon nach einer Runde ausgeschieden. Der deutsche Ferrari-Star kollidierte kurz nach dem Start in Kurve dre...

Mercedes-Teamchef Wolff: Neuer Hamilton-Vertrag naht

So., 12. Juli 2020, 15:05 Uhr

Soll zeitnah einen neuen Vertrag bei Mercedes unterschreiben: Weltmeister Lewis Hamilton. Foto: Mark Thompson/pool Getty/AP/dpa

Spielberg (dpa) - Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff rechnet in den nächsten Wochen mit einem neuen Vertrag für Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton.

Red-Bull-Ring orientierte sich auch am Bundesliga-Konzept

So., 12. Juli 2020, 07:31 Uhr

Das Hygiene-Konzept in Spielberg hat sich an der Bundesliga und an RB Leipzig orientiert. Foto: Ingrid Kornberger/APA/dpa

Spielberg (dpa) - Die Fußball-Bundesliga und RB Leipzig haben ihren Anteil am gelungenen Auftakt der verspäteten Formel-1-Saison unter Corona-Bedingungen auf dem Red Bull Ring.

Darauf muss man beim Großen Preis der Steiermark achten

So., 12. Juli 2020, 07:16 Uhr

Will beim zweiten Rennen in Österreich seinen ersten Saisonsieg holen: Lewis Hamilton. Foto: Uncredited/POOL FIA/AP/dpa

Der zweite Akt in der Steiermark: Die Formel 1 setzt ihre Notsaison in Österreich fort. Lewis Hamilton startet als Favorit. Ferrari hat in der Qualifikation enttäuscht.

Red-Bull-Ring orientierte sich auch am Bundesliga-Konzept

So., 12. Juli 2020, 06:02 Uhr

Helmut Marko, Motorsportchef von Red Bull. Foto: Erwin Scheriau/APA/dpa

Spielberg (dpa) - Die Fußball-Bundesliga und RB Leipzig haben ihren Anteil am gelungenen Auftakt der verspäteten Formel-1-Saison unter Corona-Bedingungen auf dem Red Bull Ring. Das machte Helmut Ma...

Hamilton rast zur Regen-Pole - Vettel fährt hinterher

Sa., 11. Juli 2020, 20:05 Uhr

Lewis Hamilton sichert sich für das zweite Rennen in Österreich die Pole Position. Foto: Darko Bandic/AP Pool/dpa

Lange herrscht Stillstand in Spielberg. Regenfälle wirbeln die Formel-1-Pläne in Österreich durcheinander. Dann wird die Qualifikation zum zweiten Grand Prix des Jahres doch freigegeben. Der Weltmeister gibt dann den Ton an.

Start der Formel-1-Qualifikation in Spielberg verschoben

Sa., 11. Juli 2020, 15:04 Uhr

Dauerregen auf der Rennstrecke in Spielberg. Foto: Leonhard Foeger/Pool Reuters/dpa

Spielberg (dpa) - Der Start der Formel-1-Qualifikation zum Grand Prix in Österreich ist verschoben worden. Ursprünglich war der Beginn für 15.00 Uhr geplant gewesen.

Der Reiz des Formel-1-Comebacks: Jetzt auch Altstar Alonso

Sa., 11. Juli 2020, 13:27 Uhr

Fernando Alonso holte 2006 dem WM-Titel mit dem Renault F1-Team. Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa

Niki Lauda tat es. Nigel Mansell tat es. Michael Schumacher auch. Und nun tut es Fernando Alonso. Er wird sein Formel-1-Comeback geben. Was treibt Altstars zur Rückkehr? Und können sie es sich und der Konkurrenz noch einmal beweisen?

Ferrari-Star Vettel muss probieren und sortieren

Sa., 11. Juli 2020, 08:31 Uhr

Sebastian Vettel vom Team Ferrari steuert im 2. Freien Training sein Auto auf der Rennstrecke in Spielberg. Foto: Darko Bandic/AP Pool/dpa

Sebastian Vettel tut sich auf seiner Ferrari-Abschiedstour richtig schwer. Vor dem zweiten Formel-1-Rennen in Österreich sollen neue Wagenteile helfen. Mut machen die Trainingsauftritte für die Qualifikation nicht.

Formel-1-Kalender wächst - Hockenheim angeblich im Oktober

Fr., 10. Juli 2020, 19:31 Uhr

Angeblich soll die Formel 1 im Oktober wieder an den Hockenheimring zurückkehren. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Fährt die Formel 1 in diesem Jahr doch in Deutschland? «Auto, Motor und Sport» zufolge ist ein Grand Prix in Hockenheim im Herbst ausgemachte Sache. Die Geschäftsführung dementiert.

Verbotenes Überholen: Startplatzstrafe für Norris

Fr., 10. Juli 2020, 17:04 Uhr

Lando Norris vom Team McLaren steuert sein Auto auf der Rennstrecke in Spielberg. Foto: Darko Bandic/AP Pool/dpa

Spielberg (dpa) - Nach seinem ersten Formel-1-Podium geht Lando Norris mit einer Hypothek in den nächsten Grand Prix. Der englische McLaren-Pilot muss beim zweiten Österreich-Rennen am Sonntag drei ...

Vettel im Training 16. - Bottas erhöht Druck auf Hamilton

Fr., 10. Juli 2020, 16:55 Uhr

Enttäuschte mit Rang 16 beim Training: Sebastian Vettel. Foto: Leonhard Foeger/Pool Reuters/AP/dpa

Nach seinem Debakel beim ersten Österreich-Rennen hat Sebastian Vettel Antworten auf seinen Fehlstart gesucht. Fortschritte sind beim Ferrari-Piloten in Spielberg nicht erkennbar.

Renault-Pilot Ricciardo übersteht Trainingscrash unverletzt

Fr., 10. Juli 2020, 16:14 Uhr

Daniel Ricciardo vom Renault F1 Team steigt aus seinem Wagen, nachdem er in Kurve neun in die Reifenstapel gekracht ist. Foto: Leonhard Foeger/Pool Reuters/AP/dpa

Spielberg (dpa) - Renault-Pilot Daniel Ricciardo hat einen heftigen Unfall im zweiten Formel-1-Training in Spielberg ohne größere Blessuren überstanden.