A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Ausfahrt Friedrichsthal-Bildstock Gefahr durch Ölspur, gesperrt, Reinigungsarbeiten (11:00)

Priorität: Dringend

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Formel 1

Plan für Qualifikationsrennen 2020 gescheitert

Do., 17. Oktober 2019, 13:50 Uhr

Der Vorschlag von Formel-1-Vorstandsmitglied Ross Brawn bekam nicht das notwendige einstimmige Votum. Foto: David Davies/Press Association/dpa

Paris (dpa) - Der Plan für drei Qualifikationsrennen im kommenden Jahr in der Formel 1 ist Medienberichten zufolge gescheitert.

Geburtstagskind Räikkönen für Bier, Berge und Schumacher

Do., 17. Oktober 2019, 09:19 Uhr

Zieht den Zahnarzt einem Interview vor: Kimi Räikkönen trinkt nach seinem Sieg beim Großen Preis von Brasilien Champagner. Foto: Gero Breloer/dpa

Zürich (dpa) - Formel-1-Fahrer Kimi Räikkönen verrät zu seinem 40. Geburtstag allerhand Privates - in einem lustigen Interview mit der Boulevardzeitung «Blick» in seiner Wahlheimat Schweiz.

Kultpilot Räikkönen wird 40: «Noch Zeit, auszusteigen»

Do., 17. Oktober 2019, 00:01 Uhr

Der mit Abstand älteste Fahrer im Formel-1-Starterfeld: Kimi Räikkönen. Foto: Manu Fernandez/AP/dpa

Kimi Räikkönen ist aus der Formel 1 nicht wegzudenken. Der älteste Pilot im Feld wird am 17. Oktober 40 Jahre alt. Einen Langzeitrekord könnte er nächste Saison knacken. Räikkönen hat dazu seine ganz eigene Sicht.

Räikkönen von langer F1-Zugehörigkeit selbst überrascht

Mi., 16. Oktober 2019, 07:17 Uhr

Kimi Räikkönen hat sich mit seiner früheren Wortkargheit zur Kultfigur entwickelt. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Baar (dpa) - Kimi Räikkönen ist von seiner fast zwei Jahrzehnte langen Formel-1-Zugehörigkeit selbst überrascht. Der finnische Alfa-Romeo-Pilot ist bereits seit 2001 in der Motorsportkönigsklasse...

Hamilton sorgt für Verwirrung und Fragezeichen

Di., 15. Oktober 2019, 18:31 Uhr

Lewis Hamilton machen die aktuellen globalen Entwicklungen zu schaffen. Foto: Toru Hanai/AP/dpa

Berlin (dpa) - Lewis Hamilton hat mit Aussagen bei Instagram für Verwirrung und Fragezeichen gesorgt.

Formel-1-Debatte über Regelreform: «Menge Punkte offen»

Di., 15. Oktober 2019, 07:18 Uhr

Das Logo der FiA (Federation Internationale de l'Automobile). Foto: Jan Woitas/zb/dpa

Paris (dpa) - In der hitzigen Debatte über die Formel-1-Regelreform ab 2021 sind die Teams noch immer zerstritten.

Vettel-Forderung wegen Mercedes-Dominanz: «Besser arbeiten»

Mo., 14. Oktober 2019, 11:14 Uhr

Immer Suzuka-Qualifying top, im Rennen von Mercedes geschlagen: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel. Foto: Toru Hanai/AP/dpa

Seit fünf Jahren rast Sebastian Vettel seinem WM-Traum mit Ferrari vergeblich hinterher. Mercedes wehrt mit einer historischen Serie alle Angriffe ab. Für 2020 hat der Heppenheimer schon eine Strategie.

Die Lehren aus dem Großen Preis von Japan

Mo., 14. Oktober 2019, 07:17 Uhr

Das Mercedes-Team feiert in Suzuka Sieger Valtteri Bottas. Foto: Toru Hanai/AP/dpa

Mercedes ist zum sechsten Mal in Folge Teamchampion in der Formel 1 - zum sechsten Mal in Serie wird auch ein Pilot des Rennstalls Weltmeister. Sebastian Vettel und Ferrari sehen in Japan immer noch großen Nachholbedarf.

Bottas vor Vettel in Suzuka - Mercedes holt Konstrukteurs-WM

So., 13. Oktober 2019, 11:53 Uhr

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas (vorne) siegte in Japan vor Sebastian Vettel. Foto: Toru Takahashi/AP/dpa

Sebastian Vettel kann seine Pole Position in Japan nicht nutzen - ein Startfiasko kostet ihn die Siegchance. Vor Lewis Hamilton verteidigt der Ferrari-Star Rang zwei. Auch dank Gewinner Valtteri Bottas ist Mercedes erneut Teamweltmeister. Ihre Gedanken gehen an Niki Lauda.

Wolff würdigt Lauda: «Massiver Baustein für Erfolg»

So., 13. Oktober 2019, 10:28 Uhr

Holte mit Mercedes den Konstrukteurstitel: Toto Wolff. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Suzuka (dpa) - Nach dem vorzeitigen Gewinn des sechsten Formel-1-Konstrukteurstitels nacheinander hat Mercedes den Anteil des in diesem Jahr gestorbenen Niki Lauda gewürdigt.

Hamilton über Schumacher: «Michaels Rekorde sind der Gipfel»

So., 13. Oktober 2019, 08:09 Uhr

Sieht sich noch nicht auf einer Stufe mit Michael Schumacher: Lewis Hamilton. Foto: Photo4/Lapresse/Lapresse via ZUMA Press/dpa

Suzuka (dpa) - Formel-1-Rekordjäger Lewis Hamilton sieht sich noch weit weg von einigen Bestmarken der deutschen Rennlegende Michael Schumacher.

Formel 1 steht wegen Taifun still: «Sicherheit geht vor»

Sa., 12. Oktober 2019, 10:06 Uhr

«Der gesamte Zeitplan für den 12. Oktober ist gestrichen» - der Taifun Hagibis hat auch die Formel 1 in Suzuka im Griff. Foto: Kyodo News/AP/dpa

Der Taifun Hagibis hat die Formel 1 in Japan lahmgelegt. Der Suzuka Circuit wurde am Samstag wegen des Wirbelsturms gesperrt. Sebastian Vettel & Co. hatten unerwartet Freizeit. Dafür wartet eine Doppelschicht am Sonntag.

Todt hofft auf Schumacher-Besuch bei Formel-1-Rennen

Fr., 11. Oktober 2019, 15:04 Uhr

Verbindet eine enge Freundschaft: Jean Todt und Michael Schumacher. Foto: Felix Heyder/epa/dpa

Rom (dpa) - Der ehemalige Ferrari-Teamchef Jean Todt hofft auch nach dem schweren Unfall von Michael Schumacher auf einen Besuch mit seinem Freund bei einem Formel-1-Rennen.

«Dynamik» zwischen Vettel und Leclerc - Binotto entspannt

Fr., 11. Oktober 2019, 11:17 Uhr

Teamkollegen und Konkurrenten zugleich: Charles Leclerc (l) und Sebastian Vettel. Foto: Yong Teck Lim/dpa

Seit diesem Jahr erst ist Mattia Binotto Ferrari-Teamchef. Der Mann mit der Harry-Potter-Brille muss zwischen Sebastian Vettel und Charles Leclerc vermitteln. Seine Moderationskünste entscheiden auch über seine Zukunft bei der Scuderia.

Formel 1 rüstet sich für Taifun - Mercedes dominiert

Fr., 11. Oktober 2019, 11:15 Uhr

Schnellster beim ersten Training in Suzuka: Mercedes-Pilot Valtteri Bottas. Foto: Luca Bruno/AP/dpa

Die Formel 1 wappnet sich für Taifun «Hagibis». Sebastian Vettel & Co. sind am Sonntag in Japan gleich doppelt gefordert. Aus Vorsicht findet die Formel-1-Qualifikation in Suzuka erst wenige Stunden vor dem Rennen statt. Mercedes nimmt schon die Team-WM ins Visier.

Zukunft von Hülkenberg weiter ungeklärt

Do., 10. Oktober 2019, 12:48 Uhr

Weiß noch immer nicht, wo er nächstes Jahr im Cockpit sitzt. Foto: Photo4/Lapresse/Lapresse via ZUMA Press/dpa

Was macht Nico Hülkenberg? Nach seinem besiegelten Aus bei Renault hofft der Rheinländer weiter auf ein Formel-1-Engagement. Aber wo?