A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern Talbrücke Bischmisheim Gefahr durch Gegenstände auf dem linken Fahrstreifen (12:41)

A6

Priorität: Dringend

27°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
27°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Formel 1

SGE-Fan Vettel: Pokal holt Frankfurt - Und die Formel-1-WM?

Do., 27. April 2017, 20:30 Uhr

Sebastian Vettel (l.) möchte den WM-Kampf bis zum letzten Rennen offen halten. Foto: Mark Schiefelbein

Da hatte Sebastian Vettel gut Grinsen. Der Tipp auf den DFB-Pokalsieger fiel ihm trotz Sympathie auch für den BVB leicht. Schwerer wird der Kampf um den Formel-1-Sieg in Sotschi. Und erst recht um die WM.

Vettel vs. Hamilton: PS-Duell mit maximalem PR-Potenzial

Do., 27. April 2017, 13:00 Uhr

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton und Ferrari-Star Sebastian Vettel werden sich auch in Sotschi wieder einen heißen Kampf liefern. Foto: Rick Rycroft

Mehr Interesse, steigende Einschaltquoten: Der Zweikampf von Sebastian Vettel und Lewis Hamilton wirkt auch wie eine PR-Runderneuerung für die Formel 1. In Sotschi geht es in die nächste Runde.

Das muss man wissen zum Großen Preis von Russland

Do., 27. April 2017, 08:05 Uhr

Bislang dominierten in Sotschi die Rennwagen von Mercedes. Foto: Srdjan Suki

Runde vier. Sebastian Vettel gegen Lewis Hamilton, Ferrari gegen Mercedes. Beim Großen Preis von Russland dominierte bislang der deutsche Werksrennstall - fast nach Belieben.

Vettel-Attacke im Mercedes-Reich Russland

Mi., 26. April 2017, 10:30 Uhr

Sebastian Vettel peilt einen Sieg beim Rennen in Sotschi an. Foto: Luca Bruno

Kann Sebastian Vettel die Mercedes-Siegesserie in Sotschi beenden? Gewinnen konnte der Ferrari-Star dort noch nie. Vor einem Jahr kam er nicht einmal über Runde eins hinaus. Die Silberpfeile sind dennoch gewarnt.

F1 will Heck-Flossen und T-Flügel wieder abschaffen

Di., 25. April 2017, 21:50 Uhr

Die Formel 1 will die Flossen und T-Flügel an den Hecks der Autos wieder abschaffen. Foto: Luca Bruno

Die Formel 1 will die Flossen und T-Flügel an den Hecks der Autos von 2018 an wieder abschaffen, teilte der Motorsport-Weltverband FIA nach einer Sitzung der Formel-1-Strategiegruppe und -Kommission in Paris mit.

Formel-1-Chef Carey: «Rennen in New York hat Priorität»

Fr., 21. April 2017, 07:45 Uhr

Chase Carey hat nach der Ablösung von Bernie Ecclestone durch den neuen Formel-1-Besitzer Liberty Media die Geschäftsführung der Rennserie übernommen. Foto: Rick Rycroft

Die Formel 1 ist im Wandel. Die neuen Besitzer wollen die Rennserie modernisieren und für alle Beteiligten noch lukrativer machen. Über die Zukunft eines deutschen Rennens und die Pläne für den US-Markt spricht Geschäftsführer Chase Carey im dpa-Interview.

Das Reifen-Fragezeichen bei Mercedes

Di., 18. April 2017, 19:25 Uhr

Lewis Hamilton testet auf der Strecke in Sakhir. Foto: Luca Bruno

Die Mercedes-Leute rätseln. Warum kommt der neue Ferrari mit den weicheren Reifen bei wärmeren Temperaturen besser zurecht? Bei den Testfahrten in dieser Woche will das Team dem Problem auf den Grund gehen.

Nach Festnahme: Teamchef Mallya wieder auf freiem Fuß

Di., 18. April 2017, 19:10 Uhr

Vijay Mallya ist der Chef des Force-India-Rennstalls. Foto: Alex Cruz

Der Formel-1-Teamchef Vijay Mallya ist nach seiner Festnahme in London wieder auf freiem Fuß. Wie die Polizei in einer Meldung bestätigte, hatte sie den 61-jährigen indischen Unternehmer zuvor wegen eines Auslieferungsantrags eines indischen Gerichts festgenommen.

Vettel-Freude nach dem Bahrain-Feuerwerk

Mo., 17. April 2017, 13:35 Uhr

Sebastian Vettel holte sich den Sieg beim Großen Preis von Bahrain. Foto: Hassan Ammar

Der Titel-Vettel ist wieder da. Zweiter Sieg im dritten Rennen. Hamilton versucht alles, das Team beordert ihn sogar zweimal am Stallkollegen vorbei. Vergeblich. Vettel ist zu stark. Entsprechend steigt in Maranello die Zuversicht auf eine neue rote Ära.

Wehrleins Rückkehr eine Erfolgsgeschichte in der Wüste

Mo., 17. April 2017, 13:35 Uhr

Pascal Wehrlein fuhr mit seinem Sauber in Bahrain auf Rang elf. Foto: Luca Bruno

Besser war seit Anfang 2016 nur ein Fahrer in einem Sauber. Das Comeback von Pascal Wehrlein verlief nach Wunsch. Für Landsmann Nico Hülkenberg waren die ersten Punkte in diesem Jahr kein großer Grund zur Freude in Bahrain.

Pressestimmen zum Formel-1-Rennen von Bahrain

Mo., 17. April 2017, 13:15 Uhr

Das Team der Scuderia Ferrari feiert Bahrain-Sieger Sebastian Vettel. Foto: Luca Bruno

Die Deutsche Presse-Agentur hat internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Bahrain zusammengestellt.

Alonsos Qualen im McLaren-Honda

Mo., 17. April 2017, 09:40 Uhr

Fernando Alonso musste das Rennen in Bahrain vorzeitig aufgeben: Technische Probleme. Foto: Luca Bruno

Fernando Alonso schafft zumindest eines mit seinem lahmen McLaren-Honda: Das Publikum zu unterhalten. Alonso kämpft um jede Position, auch wenn sie meist im zweistelligen Bereich liegt, er zeigt sein Ausnahmekönnen. Und er verdient sich Bestnoten als Entertainer.

Die Lehren aus dem Großen Preis von Bahrain

Mo., 17. April 2017, 08:45 Uhr

Sebastian Vettel rast mit seinem Ferrari als Erster in Bahrain über die Ziellinie. Foto: Andrej Isakovic

Nun liegt Sebastian Vettel wieder vorn. Wie nach dem Auftakt der Formel-1-Saison 2017. Sieben Punkte Vorsprung hat der Ferrari-Pilot nach seinem Sieg beim Großen Preis von Bahrain auf den WM-Zweiten Lewis Hamilton.

Deutsche Bahrain-Sieger wurden immer auch Weltmeister

Mo., 17. April 2017, 08:40 Uhr

Sebastian Vettel konnte nach einem Sieg in Bahrain auch schon zwei Mal Weltmeister werden. Foto: Luca Bruno

Es ist zumindest ein gutes Omen für Sebastian Vettel. Wenn deutsche Formel-1-Piloten das Rennen auf dem Bahrain International Circuit bisher gewannen, wurden sie am Ende der Saison immer auch Weltmeister.

Schnellster Frustabbauer: Alonso schimpft und muss aufgeben

So., 16. April 2017, 19:55 Uhr

Fernando Alonso kritisierte sein Team McLaren Honda. Foto: Luca Bruno

Fernando Alonso kann es nur noch mit Zynismus ertragen. «Macht, was ihr wollt», funkte der zweimalige Formel-1-Weltmeister an seine Box zurück, nachdem der Kommandostand auf Plan B wechseln wollte.

Vettel nach seinem Bahrain-Sieg: «Ein wirklich großer Tag»

So., 16. April 2017, 19:55 Uhr

Sebastian Vettel jubelt nach dem Grand Prix in Bahrain mit der Siegertrophäe. Foto: Hassan Ammar

Sebastian Vettel feiert den zweiten Saisonsieg. Er führt in der WM-Wertung nun mit sieben Punkten. Die Freude beim viermaligen Formel-1-Weltmeister und Ferrari war entsprechend groß.