A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern zwischen Kreuz Neunkirchen und Homburg Gefahr durch Gegenstände auf dem rechten Fahrstreifen (07:47)

Priorität: Dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Formel 1

Vettels Ferrari erhält neue Motorenteile

So., 01. Oktober 2017, 08:20 Uhr

Sebastian Vettel konnte mit seinem Ferrari in Sepang wegen Motorproblemen keine gezeitete Runde fahren. Foto: Adib Hasri/BERNAMA

Nach seiner missratenen Qualifikation für den Grand Prix von Malaysia nutzt Sebastian Vettel diese Gelegenheit für neue Bauteile an seinem Ferrari.

Hamilton sieht Nachholbedarf: «Bin ein Spätzünder»

So., 01. Oktober 2017, 08:15 Uhr

Lewis Hamilton hat kulturellen Nachholbedarf. Foto: Muhammad Zulhilmi Daud/BERNAMA

Der dreimalige Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton sieht in seinem Leben noch immer einigen Nachholbedarf.

Darauf muss man beim Großen Preis von Malaysia achten

So., 01. Oktober 2017, 07:45 Uhr

Lewis Hamilton startet in Malaysia von der Pole Position. Foto: Muhammad Zulhilmi Daud

Wie wird das Wetter? Für das Formel-1-Rennen in Malaysia kann das entscheidend sein. Sebastian Vettel wird es so oder so schwer haben. Der Ferrari-Pilot startet als Letzter, Lewis Hamilton von ganz vorne.

Hamilton holt sich Malaysia-Pole vor Räikkönen

Sa., 30. September 2017, 13:35 Uhr

Lewis Hamilton (M) geht vor Kimi Räikkönen (r) und Max Verstappen von Startplatz eins in das Rennen. Foto: Daniel Chan

Sebastian Vettel muss eine schwere Enttäuschung verkraften. In der Malaysia-Qualifikation scheitert der Ferrari-Fahrer ohne gezeitete Runde. Sein Motor bremst ihn aus. Für seine WM-Aufholjagd ist das eine enorme Hypothek. Die Pole holt sich ausgerechnet Lewis Hamilton.

Marcin Budkowski: Der Formel-1-Mann, der zuviel weiß

Sa., 30. September 2017, 12:35 Uhr

Der Technische Dirktor der FIA verlässt den Weltverband. Die F1-Teams befürchten Weitergabe von Insiderwissen. Foto: Jan Woitas

In der Formel 1 herrscht Unruhe. Grund ist eine brisante Personalie. Technikdirektor Marcin Budkowski verlässt die FIA und steht vor dem Wechsel zu einem Rennstall. Der Pole verfügt über viel Insiderwissen.

Vettel vor Quali vorsichtig - Hamilton bemängelt Balance

Sa., 30. September 2017, 08:30 Uhr

Im freien Training war Sebastian Vettel mehr als 1,4 Sekunden schneller als Rivale Lewis Hamilton. Foto: Vincent Thian

Der Kampf um die Pole Position in Malaysia beginnt. Nach einem verheißungsvollen Trainingsauftakt dämpft Sebastian Vettel die Erwartungen. Der WM-Führende Lewis Hamilton weist einen immensen Rückstand auf. Die Balance des Silberpfeils macht ihm zu schaffen.

Loser Gully-Deckel beendet Malaysia-Training

Fr., 29. September 2017, 12:45 Uhr

Der Haas-Bolide von Romain Grosjean musste nach dem Unfall abgeschleppt werden. Foto: Thomas Lam

Sebastian Vettel gelingt eine erfolgreiche Einstimmung in Malaysia. Der Ferrari-Star sichert sich die Bestzeit im Freitagstraining. Der Vorsprung auf WM-Rivale Lewis Hamilton ist groß. Mercedes-Teamchef Toto Wolff sieht viel Arbeit. Ein Gully-Deckel sorgt für Gefahr.

Zukunft mit Renault: Hülkenberg will «Highlights» setzen

Fr., 29. September 2017, 11:20 Uhr

Formel-1-Rennfahrer Nico Hülkenberg will 2018 mit Renault Highlights setzen. Foto: Pablo Guillen

Nico Hülkenberg ist der Alleinunterhalter bei Renault. 2018 erhält er mit Carlos Sainz jr. einen Teamkollegen auf Augenhöhe. Die Franzosen wollen dann den nächsten Entwicklungssprung machen. Hülkenberg hat klare Vorstellungen, wie dieser aussehen soll.

Formel-1-Star Hamilton rechnet mit entschlossenem Vettel

Do., 28. September 2017, 12:35 Uhr

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton will auch in Sepang siegen. Foto: Vincent Phoon

Sebastian Vettel hat seinen Singapur-Crash verarbeitet. In Malaysia will er die WM-Wende einleiten. Lewis Hamilton erwartet einen wieder erstarkten Deutschen. Für den Briten ändert das dennoch nichts.

Wehrlein glaubt weiter an Cockpit 2018: «Chance ganz gut»

Do., 28. September 2017, 09:30 Uhr

Möchte auch 2018 wieder in einem F1-Cockpit sitzen: Pascal Wehrlein. Foto: Zsolt Czegledi

Sauber-Fahrer Pascal Wehrlein versucht seine immer noch ungewisse Formel-1-Zukunft auszublenden.

Das muss man zum Großen Preis von Malaysia wissen

Do., 28. September 2017, 07:30 Uhr

Der Großen Preis von Malaysia wird 2017 zum vorerst letzten Mal ausgetragen. Foto: Diego Azubel

Ferrari-Star Sebastian Vettel musste seinen Crash-Alptraum von Singapur verarbeiten. Mercedes-Pilot Lewis Hamilton blickt auf drei Siege am Stück und die ausgebaute WM-Führung zurück. In Malaysia spitzt sich der Titelkampf weiter zu.

Vettels Kampf «bis zur letzten Kurve» - Hamilton genießt

Mi., 27. September 2017, 10:25 Uhr

Sebastian Vettel kämpft weiter um den WM-Titel. Foto: Wong Maye-E

Lewis Hamilton hat nach der Sommerpause alle drei Formel-1-Rennen gewonnen. Sebastian Vettel weist mittlerweile 28 Punkte Rückstand auf den britischen WM-Spitzenreiter auf. Malaysia muss für den Deutschen die Wende bringen. Sonst wächst die Depression bei Ferrari.

Mercedes gewarnt: Fokus auf «schmerzhaften Momenten»

Mi., 27. September 2017, 10:25 Uhr

Toto Wolff ist der Motorsportchef von Mercedes. Foto: Jens Büttner

Trotz der deutlichen Führung von Lewis Hamilton in der Formel-1-Fahrerwertung reist Mercedes mit großer Vorsicht zum Grand Prix von Malaysia.

Toro Rosso ersetzt Stammpilot Kwjat durch Gasly

Di., 26. September 2017, 12:50 Uhr

Muss sein Cockpit bei Toro Rosso räumen: Daniil Kwjat. Foto: Manu Fernandez

Der russische Formel-1-Pilot Daniil Kwjat muss sein Cockpit bei Toro Rosso für den Franzosen Pierre Gasly räumen. Das italienische Team gab den Tausch vor der Reise zum Grand Prix von Malaysia bekannt.

Aston Martin neuer Titelsponsor von Formel-1-Team Red Bull

Mo., 25. September 2017, 11:20 Uhr

Red Bull firmiert ab der Formel-1-Saison 2018 unter dem Namen Aston Martin Red Bull Racing. Foto: Yong Teck Lim

Aston Martin wird von der kommenden Saison an neuer Titelsponsor beim Formel-1-Team Red Bull. Dies gaben beide Unternehmen bekannt. Der britische Nobelkarossenhersteller war bei Red Bull schon 2016 als Innovationspartner eingestiegen.

Keine Schäden an Formel-1-Rennstrecke in Mexiko-Stadt

Do., 21. September 2017, 10:25 Uhr

Ferrari-Star Sebastian Vettel wird beim GP in Mexiko-Stadt starten. Foto: Ulises Ruiz Basurto

Das Formel-1-Rennen in Mexiko-Stadt kann wie geplant Ende Oktober stattfinden. Das Autódromo Hermanos Rodríguez wurde von dem schweren Erdbeben in der Region nicht beschädigt.