Beckingen, Dillinger Straße zwischen Bahnhofstraße und Kreisverkehr Gefahr durch Ölspur, langsam fahren (20.08.2019, 10:48)

Priorität: Dringend

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Formel 1

Die Lehren aus dem Großen Preis von Aserbaidschan

Mo., 26. Juni 2017, 06:20 Uhr

Der Grand Prix von Aserbaidschan bot jede Menge Unterhaltung. Foto: Darko Bandic

Der Grand Prix von Aserbaidschan hat der Formel 1 die beste Unterhaltung seit langer Zeit geliefert. Doch nach dem actionreichen Spektakel stand nicht Gewinner Daniel Ricciardo im Mittelpunkt, sondern das Giftduell des WM-Spitzenduos.

Chaos in Baku: Vettel-Rempler vergiftet Titelduell

So., 25. Juni 2017, 19:10 Uhr

Ferrari-Star Sebastian Vettel kam in Baku nur auf den vierten Platz. Foto: Darko Bandic

Der Sieg von Daniel Ricciardo im turbulenten Formel-1-Rennen von Aserbaidschan wird zur Randnotiz. Eine Rüpel-Attacke von Sebastian Vettel gegen Lewis Hamilton vergiftet das Titelduell.

Dinner in der Gerüchteküche: Formel 1 pokert um Top-Cockpits

So., 25. Juni 2017, 13:10 Uhr

In welchem Cockpit sitzt Fernando Alonso in der kommenden Saison? Foto: Efrem Lukatsky

Die offenen Vertragsfragen bei Ferrari und Mercedes geben in der Formel 1 viel Raum für Spekulationen. In den nächsten Wochen steuert der Fahrermarkt in seine entscheidende Phase. Die Spielchen haben längst begonnen.

Darauf muss man in Baku achten

So., 25. Juni 2017, 04:20 Uhr

Lewis Hamilton startet in Baku von der Pole-Position. Foto: Darko Bandic

Sebastian Vettel droht beim Grand Prix in Baku der Verlust seiner WM-Führung in der Formel 1. Sein Rivale Lewis Hamilton startet den achten Saisonlauf von der Pole Position. Vettel muss als Vierter aufholen, kämpft dabei aber mit einem Handicap.

Vettel im Motorpech: Hamilton holt Pole Position in Baku

Sa., 24. Juni 2017, 21:00 Uhr

Lewis Hamilton startet in Baku von der Pole-Position. Foto: Darko Bandic

Lewis Hamilton kommt Michael Schumacher immer näher. Die Pole Position in Baku ist schon die 66. in der Karriere des Briten, nur zwei fehlen ihm noch zum Rekord. Sebastian Vettel wird in Aserbaidschan von der Technik ausgebremst.

Defekt bremst Vettel im letzten Training von Baku aus

Sa., 24. Juni 2017, 13:25 Uhr

Sebastian Vettel musste das Abschlusstraining in Baku vorzeitig beenden. Foto: Efrem Lukatsky

Nach turbulenten Trainingsrunden erwartet die Formel 1 in Baku eine spannende Qualifikation. Vor allem Sebastian Vettels WM-Gegner Lewis Hamilton droht erneut ein schwieriges Wochenende.

Neuer Vettel-Vertrag bei Ferrari wohl nur Formsache

Sa., 24. Juni 2017, 11:15 Uhr

Sebastian Vettel bleibt aller Wahrscheinlichkeit nach Teil der Ferrari-Familie. Foto: Claude Paris

Sebastian Vettel wird wohl bald einen neuen Vertrag bei Ferrari unterschreiben. Der WM-Führende sieht nach dem sportlichen Aufschwung der Scuderia keine Hindernisse mehr für eine weitere Zusammenarbeit.

Die Tücken von Baku: Vettel und Hamilton suchen Titelform

Fr., 23. Juni 2017, 17:45 Uhr

Sebastian Vettel belegte im Training nur Rang fünf. Foto: Darko Bandic

Das lief nicht nach Wunsch für die WM-Anwärter Sebastian Vettel und Lewis Hamilton. Beim Training in Baku sind andere schneller als das Spitzenduo der Formel 1. Erschwert wird die Aufgabe in Aserbaidschan durch die Tücken der Strecke.

Baku-Gastspiel stört neue Formel-1-Chefs

Fr., 23. Juni 2017, 12:30 Uhr

Die Formel 1 ist an diesem Wochenende zu Gast in Baku. Foto: Valdrin Xhemaj

Aserbaidschan ist ein umstrittener Gastgeber für die Formel 1. Die Nachfolger von Bernie Ecclestone an der Spitze der Rennserie würden auf Reisen nach Baku gern verzichten.

Darüber wird auch geredet im Fahrerlager der Formel 1

Fr., 23. Juni 2017, 07:25 Uhr

Sebastian Vettels Vertrag bei Ferrari läuft nur noch bis Ende des Jahres. Foto: Paul Chiasson

Aserbaidschan ist die achte Station der Formel 1 in diesem Jahr. Das zweite Gastspiel in Baku nach der eher ereignislosen Premiere im Vorjahr wird vom Titelduell zwischen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton dominiert. Doch es gibt auch anderen Gesprächsstoff im Fahrerlager.

Vettel und Hamilton vor Baku-Rennen unter Strom

Do., 22. Juni 2017, 16:15 Uhr

Nur zwölf WM-Punkte trennen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton vor der achten Runde im Formel-1-Titelduell. Foto: Emili Morenatti

Sebastian Vettel und Lewis Hamilton trennen vor der achten Runde in ihrem Formel-1-Titelduell nur zwölf WM-Punkte. Ihr wechselhafter Zweikampf dient beiden vor dem Rennen in Baku als Motivationshilfe.

Räikkönen: Noch keine Hilfe für Vettel im F1-Titelrennen

Do., 22. Juni 2017, 15:05 Uhr

Als Vierter der WM-Wertung hat Kimi Räikkönen 48 Zähler Rückstand auf seinen Teamkollegen Vettel. Foto: Frank Augstein

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen will Teamkollege Sebastian Vettel im Formel-1-Titelrennen vorerst noch nicht unterstützen. «Natürlich helfe ich Seb, wenn ich selbst die WM nicht mehr gewinnen kann», sagte der Finne in Baku vor dem Grand Prix von Aserbaidschan.

Wehrleins Sorgen nach Rauswurf der Chefin

Do., 22. Juni 2017, 14:25 Uhr

Für Sauber-Pilot Pascal Wehrlein kam der Abschied von Teamchefin Monisha Kaltenborn sehr überraschend. Foto: Pavel Golovkin

Das plötzliche Aus von Teamchefin Monisha Kaltenborn hat auch Sauber-Pilot Pascal Wehrlein überraschend getroffen. Für den aufstrebenden Rennfahrer ist es nicht die erste unangenehme Erfahrung beim Schweizer Privatteam.

Sauber will schnell neuen Formel-1-Teamchef benennen

Do., 22. Juni 2017, 09:35 Uhr

Das Formel-1-Team Sauber trennte sich von Teamchefin Monisha Kaltenborn. Foto: Srdjan Suki

Ein Richtungsstreit hat Monisha Kaltenborn den Job als Teamchefin beim Formel-1-Rennstall Sauber gekostet. Ihren Nachfolger erwartet eine schwere Aufgabe.

Das muss man wissen zum Grand Prix von Aserbaidschan

Do., 22. Juni 2017, 06:55 Uhr

Der Baku City Circuit führt mitten durch Aserbaidschans Millionen-Metropole. Foto: Valdrin Xhemaj

Runde acht der Welttournee führt die Formel 1 nach Baku. Alles andere als die Fortsetzung des intensiven WM-Zweikampfs zwischen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton wäre eine Überraschung.

Scheidung bei Sauber: Erste F1-Teamchefin muss wohl gehen

Mi., 21. Juni 2017, 14:35 Uhr

Sauber-Teamchefin Monisha Kaltenborn muss offenbar gehen. Foto: Diego Azubel

Teamchefin Monisha Kaltenborn hat anscheinend keine Zukunft mehr beim Formel-1-Rennstall Sauber. Die Trennung soll bereits vor der Reise zum Rennen nach Aserbaidschan erfolgt sein.