L377 zwischen Losheim am See und Rissenthal in beiden Richtungen größere Tiere auf der Fahrbahn Kühe (03:44)

Priorität: Normal

16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Formel 1

Rosberg wird Markenbotschafter für Formel-1-Team Mercedes

Mo., 16. Januar 2017, 17:15 Uhr

Wird Markenbotschafter für das Formel-1-Team Mercedes: Nico Rosberg. Foto: Srdjan Suki

Nico Rosberg wird dieses Jahr als Markenbotschafter für das Formel-1-Team Mercedes auftreten. Dies teilte der Rennstall mit.

Formel-1-Fahrermarkt: Alle Top-Cockpits vergeben

Mo., 16. Januar 2017, 16:40 Uhr

Der Brasilianer Felipe Massa verschiebt seinen Rücktritt und fährt ein weiteres Jahr für das Team Williams. Foto: Sebastiao Moreira

Sechs Wochen vor den ersten Testfahrten der neuen Formel-1-Saison sind die Top-Cockpits vergeben. Den begehrtesten Stammplatz im Silberpfeil des zurückgetretenen Champions Nico Rosberg hat Valtteri Bottas ergattert. Ein Überblick über den Fahrermarkt vor der Saison 2017:

Wehrlein fährt 2017 für Formel-1-Team Sauber

Mo., 16. Januar 2017, 15:05 Uhr

Pascal Wehrlein wird in der neuen Saison im Sauber-Cockpit sitzen. Foto: Diego Azubel

Nachfolger von Nico Rosberg bei Mercedes? Pascal Wehrlein fliegt endgültig aus dem Kandidatenkreis. Der Worndorfer bleibt aber in der Formel 1. Wehrlein will künftig beim Sauber-Team um Punkte kämpfen.

Red-Bull-Chef: Um Ecclestone kommt man nicht herum

Mo., 16. Januar 2017, 13:15 Uhr

Teambesitzer Dietrich Mateschitz (l) unterstützt in der Formel 1 die Rennställe Red Bull und Toro Rosso. Foto(2008I Robert Ghement Foto: epa Robert Ghement

Red-Bull-Eigentümer Dietrich Mateschitz empfiehlt den neuen Formel-1-Besitzern ein Festhalten am langjährigen Geschäftsführer Bernie Ecclestone.

Mercedes: Einigung über Rosberg-Nachfolge steht wohl bevor

So., 15. Januar 2017, 21:45 Uhr

Valtteri Bottas (r.) könnte der neue Teamkollege von Lewis Hamilton bei Mercedes werden. Foto: Franck Robichon

Der Nachfolger des zurückgetretenen Weltmeisters Nico Rosberg beim Formel-1-Team Mercedes könnte in den kommenden Tagen bekanntgegeben werden.

Ferrari an Schumacher-Sohn Mick interessiert

Fr., 13. Januar 2017, 16:40 Uhr

Mick Schumacher hat stets betont, dass sein Karriereziel der WM-Titel in der Formel 1 sei. Foto: Ronald Wittek

Ferrari wirbt um den Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher.

Renault trennt sich von Teamchef Vasseur

Mi., 11. Januar 2017, 12:50 Uhr

Frédéric Vasseur wird Renault verlassen. Foto: Expa/Johann Groder

Nico Hülkenbergs neuer Rennstall Renault und der Teamchef haben die Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung beendet. Frédéric Vasseur werde nicht mehr die Rolle ausüben, teilte das Formel-1-Team mit.

Technik-Direktor Paddy Lowe verlässt Mercedes

Di., 10. Januar 2017, 18:45 Uhr

Paddy Lowe wechselt von Mercedes zum Formel-1-Rivalen Williams. Foto: Srdjan Suki

Das Formel-1-Weltmeisterteam Mercedes lässt seinen Technik-Direktor Paddy Lowe ziehen. Der Rennstall bestätigte den Abschied des Briten nach dreieinhalb Jahren.

Manor meldet Insolvenz an - Steuert Wehrlein zu Sauber?

Fr., 06. Januar 2017, 13:55 Uhr

Wechselt Pascal Wehrlein zu Sauber? Foto: Diego Azubel

Pascal Wehrleins bisheriges Formel-1-Team steht vor dem Totalschaden. Hinterbänkler-Rennstall Manor muss Insolvenz anmelden. Viel Zeit zur Rettung bleibt vor dem Auftaktrennen am 26. März nicht. Wehrlein könnte ausgerechnet beim ärgsten Kontrahenten unterkommen.

Brawn: Schumacher hat Anteil am Mercedes-Erfolg

Do., 29. Dezember 2016, 13:20 Uhr

Ross Brawn (l) und Michael Schumacher im Jahr 2010. Foto: David Ebener

Michael Schumacher hat nach Einschätzung seines langjährigen Wegbegleiters Ross Brawn einen Anteil an der Mercedes-Dominanz in der Formel 1.

Rosberg bekräftigt: «Meine Mission ist erfüllt»

Di., 27. Dezember 2016, 11:15 Uhr

Nico Rosberg gewann 2016 die Formel-1-Weltmeisterschaft. Foto: Matthias Balk

Die Zukunftspläne sind noch nicht spruchreif. Der Blick in die Vergangenheit erfüllt Nico Rosberg mit Stolz und Zufriedenheit. Den Rücktritt mit gerade mal 31 Jahren bereut er beileibe nicht.

Massa verschiebt wohl Formel-1-Ruhestand

Mi., 21. Dezember 2016, 13:45 Uhr

Felipe Massa verschiebt wohl seinen Ruhestand. Foto: Sebastiao Moreira

Der Rücktritt von Nico Rosberg scheint Felipe Massa zum schnellen Comeback in der Formel 1 zu verhelfen. Die Zusage des Brasilianers ist der Schlüssel im Transferpoker zwischen Williams und Mercedes.

Rätsel um Rosberg-Ersatz als Geduldsprobe

Di., 20. Dezember 2016, 19:30 Uhr

Niki Lauda ist Aufsichtsratsvorsitzender bei Mercedes. Foto: Ronald Zak

Die Suche nach einem Nachfolger für Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg ist schwierig. Nun stellt sich Mercedes darauf ein, dass die Entscheidung noch bis Ende Januar dauert. Doch die Zeit drängt.

Vettels neuer Ferrari wird am 24. Februar vorgestellt

Di., 20. Dezember 2016, 10:25 Uhr

Sebastian Vettel möchte im Ferrari wieder an die Spitze. Foto: Srdjan Suki

Sebastian Vettels neuer Formel-1-Wagen wird am 24. Februar vorgestellt. Ferrari gab als erstes Team aus der Königsklasse des Motorsports schon den Termin für die Präsentation des künftigen Autos bekannt.

Giovinazzi neuer Vettel-Ersatzmann bei Ferrari

Mo., 19. Dezember 2016, 19:20 Uhr

Die Scuderia Ferrari hat mit Antonio Giovinazzi einen neuen Erstzmann für Sebastian Vettel vorgestellt. foto: Wallace Woon

Sebastian Vettel bekommt bei Ferrari einen neuen Vertreter. Der Formel-1-Rennstall gab am 19. Dezember die Verpflichtung des Italieners Antonio Giovinazzi als Ersatzpilot für die kommende Saison bekannt.

Weiter keine Infos zum Schumacher-Zustand

Sa., 17. Dezember 2016, 12:30 Uhr

Es wird weiterhin keine Infos zum Zustand von Michael Schumacher geben. Foto: Marcus Brandt

Es bleibt dabei: keine Details darüber, wie es Michael Schumacher geht. Fast drei Jahre ist sein Skiunfall her. Seitdem gibt es keinen öffentlichen Schumacher mehr. Dafür wurde nun eine Initiative angekündigt.